Details zu KTM
KTM 250 EXC-F (2013)
KTM 250 EXC-F (2013)

Handlingwunder

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: KTM
Land:
Baujahr: 2013
Typ (2ri.de): Enduro
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: k.A.
Hubraum: 248,6 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 9.502
Bike-ID: 3730
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2013
Hersteller KTM
Typ (2ri.de) Enduro
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 1-Zylinder, 4-Takter
Bohrung x Hub 76 x 54,8 mm
Hubraum 248,6 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge k.A.
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Zentralrohrrahmen aus Chrom-Molybdän-Stahlrohren
Bremse vorne Scheibe, 260 mm, Bremszangen schwimmend gelagert
Bremse hinten Scheibe, 220 mm, Bremszangen schwimmend gelagert
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 970 mm
Radstand 1.482 mm
Leergewicht fahrbereit 107,5 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt k.A.
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Handlingwunder
Langbeschreibung Bearbeiten
Sie ist ein unglaubliches Handlingwunder. Sie hat unzählige Weltmeistertitel eingefahren! Die KTM 250 EXC‑F. Unser absolutes Erfolgsbike. Baut bereits im Drehzahlkeller viel Traktion auf und schiebt im hohen Drehzahlbereich hart an. Und die Geschichte setzt sich 2013 fort! Werksfahrer Antoine Meo tritt mit der neuesten Version in der E2-Klasse zum Kampf um den diesjährigen WM-Titel an. Das neue Modell brilliert mit seinem superagilen Fahrwerk dank neuesten WP-Federelementen und seinem starken DOHC-Motor mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung. Und ganz nebenbei kommt die Neue in extrem sportlichem Outfit daher.

NEUE AIRBOX
Die neu gestaltete Airbox der KTM 250 EXC-F Modelljahr 2013 erlaubt Durchlass für maximal viel Luft und minimal wenig Staub oder Spritzwasser. Der Wechsel des Twin-Air-Filters ist in zirka 15 Sekunden ohne Werkzeug erledigt. Absolut „Ready to Race".

VENTILTRIEB
Der DOHC-Zylinderkopf besitzt vier ultraleichte Titanventile, die in Verbindung mit sehr kleinen, nur 8 g leichten Schlepphebeln mit DLC-(Diamond-like Carbon-) Beschichtung ein hohes Drehzahlniveau von bis zu 12.000 1/min erlauben. Verglichen mit dem SX-F Triebwerk sind die Nockenwellen weniger auf maximale Leistung ausgelegt, sondern endurospezifisch auf ein breit nutzbares Drehzahlband.

TRANSPARENTER KUNSTSTOFFTANK
Schon von außen ist der Treibstoffstand am 9,5 l fassenden transparenten Kunststofftank ablesbar. Das Mikrosieb in der Benzinleitung hält auch kleinste Partikel von der Einspritzdüse fern und sitzt jetzt in der Schnellkupplung der Kraftstoffleitung zwischen Tank und Einspritzventil. Dadurch lässt es sich kinderleicht austauschen. Aus dem PowerParts-Programm sind für alle Modelle 13 l Tanks erhältlich. Der bewährte Bajonett-Tankdeckel – inklusive Sicherung gegen unbeabsichtigtes Verdrehen – ermöglicht ein schnelles Öffnen und Verschließen des Tanks durch nur eine Vierteldrehung.

MOTORMANAGEMENT
Das EMS von Keihin ist State of the Art. Mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung und 42 mm Drosselklappenkörper sorgt es für spontanes, kraftvolles Ansprech- und Fahrverhalten. Automatische Temperatur- und Höhenkompensation sind mit an Bord. Mit optionalem Map-Select-Switch (PowerParts) lassen sich verschiedene Motorcharakteristiken auswählen. Dank User-Setting-Tool aus dem PowerParts-Programm kann per Laptop das EFI-Mapping der KTM 250 EXC‑F 2013 verändert und individuell angepasst werden. Das garantiert jederzeit maximale Performance.

LEICHTES MOTORGEHÄUSE
Abgespeckt: Druckguss- statt Sandgussgehäuse! Das reduziert die Wandstärke spürbar – ohne Stabilitätseinbußen. Ein leichterer Motor und damit besseres Handling sind das Resultat. Eine spezielle hochfeste Aluminiumlegierung bietet maximale Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen.

TELEGABEL
Die neueste Generation der voll verstellbaren 48 mm Open-Cartridge-Gabeln „Made in Austria" by WP Suspension bietet bestes Ansprechverhalten bei konstanteren Dämpfungseigenschaften. Nicht zuletzt durch den Einsatz eines neuen Gabelöls und neuer Gabeldichtringe.

HOCHWERTIGE RÄDER
Hochwertig bearbeitete CNC-Naben für alle KTM-Räder sind Standard. Die ab sofort schwarze Beschichtung der Speichen erhöht die Korrosionsbeständigkeit und zentriert die neuen Aluminiumfelgen von GIANT aus extrem stabilem 7050-Aluminium. Neue, speziell für KTM entwickelte MAXXIS-FIM-Reifen erlauben eine exzellente Traktion, sehr präzise Seitenführung und eine lange Haltbarkeit.

BODYWORK
Die 250 EXC-F Modelljahr 2013 besitzt ein Bodywork mit extrem schmaler Ergonomie und hervorragenden Kontaktpunkten zwischen Fahrer und Maschine. Es bietet unbegrenzten Bewegungsspielraum. Neu gestaltete Grafiken geben den Modellen eine frischere Optik.

LENKER
Konifizierte, extrem stabile Aluminiumlenker von Neken prangen an den 2013er Enduros. Bei dem Modelljahr 2013 bieten neue 2-Komponenten-Griffe mit KTM-Logo exzellentes Feeling und verbesserten Grip.
2017
2017
2017
2017
2015
2015
2015
2015
2014
2014
2014
2014
2013
2012
2012
2012
2012
2011
2011
2011
2011
2010
2010
2010
2010
2008
2008
2007
2007
2007
2006
2006
2003
2003
Content