Anmelden
Registrieren
Die Beliebtesten
Allrounder, Bj. 2011, 78 PS, 600 ccm, Fzg.-Typ RJ19
Tourer, Bj. 2011, 160 PS, 1.649 ccm
125er, Bj. 2011, 11 PS, 125 ccm, Fzg.-Typ KLX125D
Superbike, Bj. 2011, 125 PS, 675 ccm, Fzg.-Typ D67LC
Superbike, Bj. 2007, 172 PS, 998 ccm, Fzg.-Typ SC57
Die Neuesten
Cruiser, 160 PS, 1.649 ccm
Motocross, 249 ccm
Reiseenduro, 160 PS, 1.301 ccm
Allrounder, 34 PS, 313 ccm
News & Events
  • Nach Problemen mit der Vorderradgabel der R 1200 GS ruft BMW nun die R Nine T in die Werkstatt. Bei dem Motorrad kann sich die rechtsseitige Verschraubung der Schwinge am Rahmen lockern und zu Fahrwerksunruhren führen. Laut Motorrad online handelt es sich weltweit um etwa 31 100 Maschinen, davon rund ein Viertel in Deutschland. Betroffen sind nur Grundmodelle der Baureihe, nicht aber die Derivate Pure, Racer, Scrambler und Urban G/S. (ampnet/jri)
  • Kawasaki macht es allen Einsteigern möglich, von Anfang an eine Z900 zu fahren. Mit der 70-kW-Variante des Bestsellers steht nun der Drosselung auf 35 kW (48 PS) nichts mehr im Weg. Die neue Z900 70 kW ist ab sofort bei den Kawasaki-Vertragspartnern für 9.095 Euro (zzgl. Fracht und Nebenkosten) bestellbar.
  • Rukka bietet seinen D30-Air-Rückprotektor neben der Full-Back-Version künftig auch als noch großflächigeren „All Back“ an. Er ist einseitig mit einer Schutzschicht überzogen, die ihn vor mechanischer Beschädigung schützt, und deckt den gesamten Rücken einschließlich der oberen Lendenwirbel ab.
  • Ducati, berühmt für die V2-Motoren, baut seinen ersten Vierzylinder für Serienmotorräder. Der 90-Grad-V4 basiert auf dem im Motorsport verwendeten Antrieb und schöpft aus 1,1 Litern Hubraum 155 kW / 210 PS bei 13.000 Umdrehungen in der Minute. Das maximlae Drehmoment des Desmosedici Stradale (Stradale = Straße) genannten Motors liegt bei über 120 Newtonmetern zwischen 8.750 und 12.250 U/min.
  • Die Ducati Multistrada 950 gewinnt den Vergleichstest von vier 1000ccm Reiseenduros in der Zeitschrift MOTORRAD.
  • Mit der Thruxton war Triumph 2004 Vorreiter für Café Racer aus Großserienfertigung. Das damals stärkste Modell des Classic-Programms der Briten wanderte vor zwei Jahren in die neue Bonneville-Modellpalette mit dem 1,2-Liter-Motor. Ihren Platz in der 900-Kubik-Klasse hat sie in diesem Jahr wiederbekommen –als Street Cup. Die geriet mindestens genauso schön wie die Vorgängerin, zeigt aber eine bessere Alltagseignung.
  • Köln, 1. September 2017 – Ducati wird bei der 20. Ausgabe des größten europäischen Custombike und Cruiser-Events, das vom 5. bis 10. September 2017 am Faaker See in Österreich stattfindet, mit seinem markanten Cruiser, der XDiavel, am Start sein.
  • KTM bietet allen Kunden, die ein neues Zwei-Zylinder-Modell über KTM-Finance kaufen, eine kostenlose Garantieverlängerung um weitere 24 Monate auf vier Jahre an. Die Aktion ist bis 30. Oktober 2017 befristet und erstreckt sich auf die Modelle 1090 Adventure/R sowie 1290 Super Adventure S/R und Super Duke R/GT. (ampnet/jri)
  • Mit der TRK 502 ist Benelli erstmals auf neuem Terrain unterwegs: Mit 230 Millimetern Bodenfreiheit und üppigem 20-Liter-Tank hat die italienische Traditionsmarke ihr erstes Adventure-Bike entwickelt.
  • Die neue Modellreihe 2018! Gebaut, um mehr unterschiedliche Fahrertypen hervorzubringen.
  • Man sagt, die erste echte Motorradjacke mit Reißverschluss sei von einem New Yorker Lederschneider für einen Harley-Davidson-Händler auf Long Island angefertigt worden. Fakt jedenfalls ist, dass das Unternehmen „Genuine Black Horsehide Leather Jackets“ diese Jacke 1947 in sein offizielles Bekleidungsprogramm aufnahm. Zum 70. Geburtstag bietet Harley-Davidson nun eine neue und zeitgemäße Version der Bikerjacke an.
  • Yamaha gibt bis zum 30. September auf einige Modelle ein Euro Rabatt pro Kubikzentimeter Hubraum. So betragen die Preisnachlässe für die Tracer 700, die MT-10, FJR 1300 und XT 1200 zwischen 700 und 1300 Euro. Bei der YZF-R6 und YZF-R1 gibt es außerdem noch einen Akropovic-Slip-on-Schalldämpfer obendrauf. Die Ersparnis beträgt hier bis zu 1929,95 Euro, Voraussetzung ist die Zulassung des Motorrads bis zum Stichtag. (ampnet/jri)
  • Mit der Aufsplitterung der Bonneville in die 900er-Street-Modelle und die von einem neu entwickelten 1,2-Liter-Zweizylinder befeuerten größeren T-120-Modelle kann Triumph seine Klassik-Baureihe seit dem vergangenen Jahr noch weiter auffächern.
  • Touratech hat beim Amtsgericht Villingen-Schwenningen einen Insolvenzantrag gestellt. Der Geschäftsbetrieb des Motorradausrüsters wird unverändert fortgeführt, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen aus Niedereschach zählt rund 400 Mitarbeiter und befand sich zuletzt unter anderem mit dem Bau einer neuen Firmenzentrale im vergangenen Jahr auf Expansionskurs. Genau hier soll aber auch die Ursache für die augenblickliche wirtschaftliche Situation gelegen haben.
  • Louis übernimmt den Vertrieb des Head-up-Displays (HUD) von Nuviz. Es wird von außen am Helm angebracht und vereint GPS-Navigation, Telefon und Musik via Bluetooth vom Smartphone sowie HD-Kamera für Fotos und Videos. Die gewünschten Informationen tauchen rechts unten im Blickfeld des Fahrers auf. Die Steuerung erfolgt via Bluetooth über den mitgelieferten Controller, der ebenfalls am Helm befestigt wird.
  • Die neue Ducati Traction Control EVO (DTC EVO) hievt die Performance und die Fahrsicherheit auf ein neues Level. Ducati nutzt das exklusive Know-how aus der MotoGP und der Superbike-WM für diese intelligente Technologie – ein bedeutender Fortschritt in Sachen Performance und Sicherheit.
  • Indian erweitert die Modellpalette Scout um die puristische Bobber. Die um 38 Millimeter weiter hinten positionierten Fußrasten sowie ein neuer Tracker-Lenker rücken den Fahrer in eine sportliche, nach vorne geneigte Sitzposition. Die die schwarzen Felgen tragen auffällige Stollenbereifung, die von gekürzten Schutzblechen ins Szene gesetzt werden. Tachoanzeige, Scheinwerfergehäuse und die Doppelrohrabgasanlage sind ebenfalls in Schwarz gehalten.
  • Harley-Davidson: Das steht für einen Mythos und für eine Motorradmarke, die auch nicht zweiradaffinen Zeitgenossen ein Begriff ist.
  • Büse hat zwei neue Schnürschuhe für Motorradfahrer auf den Markt gebracht. Beide sind laut Hersteller dank Klimamembrane wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv. Der B54 ist im Jeans-Design gehalten und besteht aus einer Denim/Wildleder-Kombination. Er ist mit Knöchel- und Fersenverstärkung sowie einer Zehenkappe ausgestattet. Der Preis beträgt 109,95 Euro.
  • Der neue Scout Bobber ist eine Hommage an die gestrippten Indian Modelle der 1940er und 1950er Jahre. Mit reduziertem und zugleich aggressivem Design, kräftigem Antrieb und sportlicher Charakteristik stehen die Bikes damals wie heute für puristisches Fahrvergnügen. Das überarbeitete Fahrwerk, die sportliche Sitzposition und die griffigen Stollenreifen sollen das neueste Indian Modell zu einer echten Fahrmaschine werden lassen.
  • Mit der 1299 Panigale R Final Edition erweist Ducati dem legendären 90-Grad-L-Twin-Motor, der in der Superbike-Weltmeisterschaft Geschichte geschrieben hat, die Ehre.
  • Bei den Maschinen kann es vereinzelt zu einem kurzen Ausfall des LED-Scheinwerfers mit anschließendem Neustart kommen. Das Problem wurde nach Angaben des Unternehmens bei internen Qualitätskontrollen entdeckt und wird mit einem Softwareupdate behoben.
  • Nachdem im Frühjahr die ersten Kilometer absolviert worden sind, steht für viele Motorradfahrer nun die Sommer- und Urlaubssaison an. Ob in der Gruppe oder auch solo, die besonderen Fahrten „mit Sack und Pack“ erfordern auch einen besonderen Umgang mit der Maschine. Grundsätzlich gilt auch hier erst einmal: die Maschine muss in einem einwandfreien Zustand sein.
  • Keyless-Schließsysteme, die das schlüssellose Entsperren und Starten eines Pkw ermöglichen, gibt es auch bei Motorrädern. Ähnlich wie Autos sind auch Bikes mit Keyless-Schließfunktion eine leichte Beute für Diebe. Der ADAC hat drei Motorräder der Marken BMW R 1200 RS, Ducati Multistrada 1200 D-air und KTM Super Duke R untersucht. Das verheerende Ergebnis: Bei allen Bikes lässt sich mit einem selbst gebauten Funkverstärker die Lenkung entriegeln, die Zündung einschalten und der Motor starten.
Neueste Dokumente
Mehr...
2017 - Ducati - Datenblatt - Scrambler Mach 2.0
2018 - Harley-Davidson - Specifications - CVO Road Glide (FLTRXSE)
2018 - Harley-Davidson - Specifications - 115th Anniversary CVO Limited (FLHTKSE ANV)
2018 - Harley-Davidson - Specifications - CVO Limited (FLHTKSE)
2018 - Harley-Davidson - Specifications - CVO Street Glide (FLHXSE)
2018 - Harley-Davidson - Specifications - Road Glide Ultra (FLTRU)
2018 - Harley-Davidson - Specifications - Road Glide Special (FLTRXS)
2018 - Harley-Davidson - Specifications - Road Glide (FLTRX)
Über 2ri.de
In Zahlen: 4.173 Bikes, 1.972 Händler, 79.355 Bilder, 9.432 Dokumente und 1.535 News.
2ride ist das Mitmachportal für alle Motorradfahrer und Motorradinteressierten. Hier findet Ihr Informationen zu den Motorrädern aller Hersteller und Meinungen, die nicht von der Redaktion, sondern von Euch als Bikern kommen. Wir stellen die Motorräder mit Markenbezeichnung und Bild ein, und dann seid Ihr gefragt.
Schreibt Eure Meinung zu der Maschine, ladet verfügbare Informationen – wie ein Handbuch oder Bilder des Herstellers – mit den einzelnen Ausstattungen und Designs hoch und diskutiert mit anderen Motorradfans die Vor- und Nachteile des Bikes. Im Bereich Bewertung könnt Ihr bis zu 5 Sterne pro Kategorie vergeben und Euch ansehen, wie andere Fahrer das Motorrad bewertet haben.
Findet Wissenswertes zu Eurer Traummaschine und informiert Euch, ob das Motorrad auch hält, was es verspricht. Dies kann keiner besser beurteilen als ein Biker, der die Maschine fährt oder gefahren ist. Ergänzt wird das Ganze durch Bilder und Videos sowie einen Marktplatz, auf dem Ihr Eure Angebote und Gesuche einstellen könnt.
Content