Details zu Kawasaki
Kawasaki Z1000 "Special Edition" (2013)
Kawasaki Z1000 "Special Edition" (2013)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Kawasaki
Land:
Baujahr: 2013
Typ (2ri.de): Naked Bike
Modell-Code: ZR1000DDFA
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 138 PS (102 kW)
Hubraum: 1.043 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 17.131
Bike-ID: 3747
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2013
Hersteller Kawasaki
Typ (2ri.de) Naked Bike
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 77 x 56 mm
Hubraum 1.043 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung, 38 mm x 4 (Keihin) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen
Max. Leistung bei Drehzahl 138 PS (102 kW) 9.600 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 110 Nm 7.800 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Aluminium-Doppelprofil-Rückgratrahmen
Bremse vorne Doppelscheibe, 300 mm, semischwimmend gelagert, Petal-Design, radial montierte Vierkolben-Festsättel ABS
Bremse hinten Scheibe, 250 mm, Petal-Design, Einkolben-Schwimmsattel mit Zugankerstrebe
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 135 mm
Reifen vorne 120/70ZR17M/C (58W)
Reifen hinten 190/50ZR17M/C (73W)
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 815 mm
Radstand 1.140 mm
Leergewicht fahrbereit 221 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 15 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Enorme Kraftreserven untermauern die Schönheit der Z1000, unserem dauerhaften Design-Klassiker. Avantgarde-Styling kombiniert mit Handling, Bremskraft und Leistung eines Supersportlers findet sich hier in einem atemberaubenden Motorrad.

Tank Pad
Speziell für die Z1000 Black Edition gestaltetes Tank Pad im Carbon-Look.

Neigbare Instrumentenkonsole
Die voll digitale Instrumentenkonsole verfügt über ein auffälliges, orangefarbenes Display. Die Instrumentenkonsole kann nach Wunsch des Fahrers geneigt werden. Dabei kann zwischen drei Stellungen wählen.

Auspuffanlage mit vier Schalldämpfern
Die Auspuffanlage mit vier Schalldämpfern wurde als wesentliches Designelement von den Vorgängermodellen übernommen. Die kürzere Bauform des Schalldämpfers gibt den unverfälschten Blick auf die Silhouette frei.

Voll einstellbare Gabel
Durch die zusätzliche Einstellbarkeit der Druckstufendämpfung ist die 41-mm-USD-Gabel der Z1000 voll einstellbar. Die Einstellungen lassen Freiraum sowohl für sportliches Fahren als auch für komfortbetonte Ausritte.

Horizontales Back-Link-Einzelfederbein
Bei der Hinterradfederung liegen Dämpferkorpus und Umlenkhebel oberhalb der Schwinge. Hierdurch liegt die Federung weit genug vom Auspuff entfernt, so dass ihre Funktion nicht von der Hitzeabstrahlung beeinträchtigt wird.

Bremsen
Am Vorderrad greifen radial montierte Vierkolben-Festsättel in die 300 mm messenden Petal-Bremsscheiben der Z1000. Das serienmässiges ABS und die Radial-Handbremspumpe vorn tragen ebenfalls zur überragenden Kontrollierbarkeit und einem exakten Feedback bei.

Fünfspeichen-Gussräder
Fünfspeichen-Gussräder tragen zum klaren, schnörkellosen Design der Z1000 bei. Die Speichen sind in der Nähe der Felgenkante feingefräst (die bearbeiteten Stellen sind klar beschichtet), was zum hochwertigen Aussehen beiträgt.

Aluminium-Rückgratrahmen
Der Aluminium-Rückgratrahmen wurde speziell für die Z1000 entwickelt. Er ähnelt vom Konzept her dem Rahmen der Ninja ZX-10R, die Rahmenholme verlaufen über dem Motor, was eine schmale Konstruktion erlaubt, die den Knien guten Halt bietet.

Aggressives Styling
Vom scharf geneigten Design der Frontschale, das durch den schlanken Line-Beam-Scheinwerfer ermöglicht wurde, bis zum minimalistischen Heckbereich präsentiert sich die Z1000 mit weit nach vorn orientierter Linie und Masse.

Kraftstofftank
Das dynamische Design des Kraftstofftanks, im Stil der Supersportler nach hinten verjüngt und mit stark taillierten Tankflanken, bietet im Kniebereich besten Halt für den Fahrer.

Leistungsstarkes Triebwerk
Der flüssigkeitsgekühlte DOHC-Reihenvierzylinder mit 16 Ventilen und 1.043 cm³ Hubraum bietet mehr Leistung und Drehmoment als das Aggregat der vorigen Z1000.
2018
2018
2017
2017
2016
2016
2015
2014
2014
2013
2013
2012
2012
2012
2011
2010
2009
2008
2008
2007
2007
2006
2005
2004
2003
Content