Details zu Ducati
Ducati Hypermotard 1100 (2008)
Ducati Hypermotard 1100 (2008)

Die Hypermotard zu fahren bedeutet, die Straße zu beherrschen.

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Ducati
Land:
Baujahr: 2008
Typ (2ri.de): k.A.
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 90 PS (66 kW)
Hubraum: 1.078 ccm
Max. Speed: 211 km/h
Aufrufe: 5.039
Bike-ID: 464
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2008
Hersteller Ducati
Typ (2ri.de) k.A.
UVP ab Werk 11.300,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart V2
Bohrung x Hub 98 x 71,5 mm
Hubraum 1.078 ccm
Gassteuerung OHV, 2 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 90 PS (66 kW) 7.750 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 103 Nm 4.750 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 211 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Stahlrohr
Bremse vorne Doppelscheibe 305
Bremse hinten Scheibe 245
Federweg vorne 165 mm
Federweg hinten 141 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 180/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 845 mm
Radstand 1.455 mm
Leergewicht fahrbereit 193 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 390 kg
Tankinhalt 12,4 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Rot, Schwarz
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Die Hypermotard zu fahren bedeutet, die Straße zu beherrschen.
Langbeschreibung Bearbeiten
Die breite Griffposition an der Lenkstange mit variierendem Querschnitt vermittelt dem Fahrer jederzeit das Gefühl für die Straße und die durchgehende Sitzbank erlaubt einen weiten Bewegungsspielraum – weit vorne sitzend am Kurveneingang, um dann am Kurvenausgang nach hinten zu rutschen für maximale Traktion. Ein steifer Gitterrohrrahmen und rennstreckenerprobte Fahrwerksgeometrie wird gepaart mit modernsten Federelementen. Angefangen bei den Fahreigenschaften der riesigen 50mm Marzocchi Gabelholme, die von einer dreifach geschraubten unteren Gabelbrücke in den Griff genommen werden über ein komplett einstellbares Sachs Monofederbein, welches mit einer starken Einarmschwinge verbunden ist. Weiter mit leichten Marchesini Rädern, kombiniert mit 2 radial verschraubten Brembo 4-Kolben Bremszangen, die sich in neuentwickelte leichte 305mm Bremsscheiben beißen und schließlich eine 245mm Bremsscheibe hinten, die das aufregende Paket vervollständigt. Der neue 1100 Desmo Motor liefert Berge von Drehmoment und Leistung in sanfter und linearer Art und Weise. Der leichte und kräftige Motor ist das Ergebnis von mehr als drei Jahrzehnten an Desmo 2-Ventil Motorenentwicklung. Eine Fahrt mit dem 1100er Motor liefert die Erklärung dafür, warum er Journalisten weltweit derart begeistern konnte, ihn zum perfekten Motorradmotor zu ernennen. In Übereinstimmung mit ihrem aggressiven Image besitzt die Hypermotard eine rennerprobte Trockenkupplung.
2018
2016
2016
2013
2013
2012
2011
2011
2011
2010
2010
2010
2010
2009
2009
2008
Content