NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Yamaha
Yamaha YZF-R1 (1998)
Yamaha YZF-R1 (1998)

∅ 4,0 (3 Bewertungen)
Hersteller: Yamaha
Land:
Baujahr: 1998
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: RN01
Leistung: 150 PS (110 kW)
Hubraum: 998 ccm
Max. Speed: 300 km/h
Aufrufe: 5.611
Bike-ID: 2790
Produktion Bearbeiten
Baujahr 1998
Hersteller Yamaha
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 74 x 58 mm
Hubraum 998 ccm
Gassteuerung DOHC, 5 Ventile
Gemischaufbereitung Vergaser
Max. Leistung bei Drehzahl 150 PS (110 kW) 10.000 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 91,3 Nm 4.500 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 300 km/h
Verbrauch auf 100 km 8,5 Liter
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb O-Ring Kette
Anzahl der Gänge 6
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart LM-Gussprofil
Bremse vorne Doppelscheibe 298 mm
Bremse hinten Scheibe
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 820 mm
Radstand k.A.
Leergewicht fahrbereit 177 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 18 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) Nicht lieferbar
Drosselung 98
Lieferbare Farben Blau, Rot
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
1998 Erste Generation: 150 PS, 177 kg

Yamaha überrascht die Motorradszene mit der R1, einer superleichten 1000er die plötzlich die großen Sportbikes wieder ins Rampenlicht rückt. Die Japanischen Konkurrenten hatten sich in den neunziger Jahren auf 900er festgelegt, da es scheinbar der beste Kompromiss zwischen Leistung und Gewicht war. Yamaha dagegen ging einen anderen Weg ohne Kompromisse. Den Entwicklungsingenieuren wurden 3 Ziele gesteckt: höchste Leistung, geringstes Gewicht und kompakteste Abmaße. Was die Ingenieure dann auf die Räder stellen, ist ein neuer 998 ccm Motor mit Fünfventil - Zylinderkopf, 40 mm Fallstromvergasern und einer 4 in 1 Auspuffanlage, die mit dem bewährten Yamaha EXUP System versehen ist, um Leistung im mittleren Drehzahlbereich zu garantieren.

Die Verdichtung beträgt 11,8 : 1 bei 74 x 58 mm Bohrung und Hub. Zylinder und Kurbelgehäuse sind aus einem Stück und damit leichter und verwindungssteifer als die geschraubten Gehäuse der vorherigen Generation. Der Motor kann deshalb auch als tragendes Teil in die neue Aluminium Deltabox Rahmenkonstruktion einbezogen werden.

Der Motor hat erstmals eine neue Drei Achsen Auslegung (Tri Axis Design) bei der Kurbelwelle und die beiden Getriebewellen nicht wie bislang auf einer Achse hintereinander angeordnet waren, sondern eben in einer Dreiecks Form schräg platziert sind. Das spart Baulänge, der R1 Motor ist damit der kompakteste Motor seiner Zeit.

Aufgrund dieses ultra kompakten Motors kann man natürlich einen extrem kurzen Radstand mit nur 1395 mm verwirklichen. Damit setzt die R1 Maßstäbe in Sachen Handling. Die durch dieses Layout mögliche relativ langen Schwinge ist geometrisch bedingt ein deutliches Plus für Traktion und Stabilität. Diese damals revolutionäre Auslegung ist heute immer noch Stand der Technik bei Sportmaschinen und wurde in der Zwischenzeit von vielen Konkurrenten übernommen.
2017
2016
2016
2015
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2006
2005
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
Content