Details zu Yamaha
Yamaha YZF-R1 (2012)
Yamaha YZF-R1 (2012)

Moto GP mit Strassenzulassung

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Yamaha
Land:
Baujahr: 2012
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: RN22
Leistung: 182 PS (134 kW)
Hubraum: 998 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 16.049
Bike-ID: 3132
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2012
Hersteller Yamaha
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 78 x 52,2 mm
Hubraum 998 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 182 PS (134 kW) 12.500 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 115,5 Nm 10.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Deltabox
Bremse vorne Doppelscheibe, 310 mm
Bremse hinten Scheibe, 220 mm
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 120 mm
Reifen vorne 120/70 ZR17M/C (58W)
Reifen hinten 190/55 ZR17M/C (75W)
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 835 mm
Radstand 1.415 mm
Leergewicht fahrbereit 206 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 18 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Moto GP mit Strassenzulassung
Langbeschreibung Bearbeiten
Entwickelt und erprobt wurde die Traktionskontrolle TCS (Traction Contol System) mit seinen sechs Modi im MotoGP-Rennsport. Mit diesem System stellt die R1 das modernste Supersport-Motorrad dar, das Yamaha jemals entwickelt hat. Für reichlich Leistung sorgt ein Reihen-Vierzylindermotor mit 998 ccm, der mit einer einzigartigen Crossplane-Kurbelwelle ausgerüstet ist. Er entfaltet sein starkes Drehmoment ungewöhnlich linear und verbessert damit das Traktionsverhalten. Per Knopfdruck kann der R1-Fahrer nun bestimmen, mit welcher Leistungscharakteristik sein Supersportler aus den Kurven heraus beschleunigen soll. Diese Technik wird sich sicher auch durch schnellere Rundenzeiten bemerkbar machen. Der kompakte Deltabox-Rahmen aus Aluminium sorgt nicht nur für ein präzises Handling, sondern auch für vorbildliche Kurveneigenschaften. Um das Fahrverhalten bei hohem Tempo zu verbessern, haben wir der R1 eine neue Frontverkleidung mit auf den Weg gegeben.

Details
  • Flüssigkeitsgekühlter Reihenvierzylinder-Motor mit 998 ccm und vier Ventilen pro Zylinder
  • Die Crossplane-Kurbelwelle sorgt für lineare Drehmomententfaltung
  • TCS Traktionskontrolle mit sechs Modi
  • YCC-I (Yamaha Chip Controlled Intake)
  • YCC-T (Yamaha Chip Controlled Throttle)
  • Drei verschiedene Motorkennfelder einstellbar
  • Staudrucksystem für Ansaugluft
  • Anti-Hopping-Kupplung
  • Deltabox-Alufahrwerk mit kurzem Radstand
  • Harmonisch ausbalancierte Rahmenfestigkeit
  • Windschlüpfige Frontverkleidung mit Projektionsscheinwerfern
  • Multifunktionsinstrumente
YZF-R1 WGP 50th Anniversary

Die exklusive Farbgebung der Limited Edition ist der siegreichen MotoGP-Maschine von Assen nachempfunden und erinnert an die bemerkenswerte Motorsport-Geschichte, die Yamaha in 50 Jahren Motorrad-WM geschrieben hat. Mit ihrer innovativen Crossplane-Kurbelwelle und der ungleichmäßigen Zündfolge realisiert die R1 eine besonders lineare Drehmomententfaltung und damit maximale Traktion am Hinterrad. Entwickelt wurde die Traktionskontrolle TCS im MotoGP-Rennsport. Der Fahrer kann nun selbst bestimmen, mit welcher Leistungscharakteristik der 998 ccm große Reihenvierzylinder aus den Kurven herausbeschleunigen soll. Mit dieser Technik lassen sich auch die Rundenzeiten verbessern. Der kompakte Deltabox-Rahmen aus Aluminium sorgt für präzise Handlingeigenschaften. Um das Fahrverhalten bei hohem Tempo zu verbessern, haben wir der R1 eine neue Frontverkleidung mit auf den Weg gegeben.

Details
  • Limited Edition mit Jubiläums-Lackierung
  • Flüssigkeitsgekühlter Reihenvierzylinder-Motor mit 998 ccm und vier Ventilen pro Zylinder
  • Die Crossplane-Kurbelwelle sorgt für lineare Drehmomententfaltung
  • TCS Traktionskontrolle mit sechs Modi
  • YCC-I (Yamaha Chip Controlled Intake)
  • YCC-T (Yamaha Chip Controlled Throttle)
  • Drei verschiedene Motorkennfelder einstellbar
  • Staudrucksystem für Ansaugluft
  • Anti-Hopping-Kupplung
  • Deltabox-Alufahrwerk mit kurzem Radstand
  • Harmonisch ausbalancierte Rahmenfestigkeit
  • Windschlüpfige Frontverkleidung mit Projektionsscheinwerfern





2017
2016
2016
2015
2015
2014
2013
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2006
2005
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
Content