Details zu Kawasaki
Kawasaki KX450F (2009)
Kawasaki KX450F (2009)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Kawasaki
Land:
Baujahr: 2009
Typ (2ri.de): Motocross
Modell-Code: KX450E9F
Fzg.-Typ: KX450E
Leistung: 56 PS (42 kW)
Hubraum: 449 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 4.859
Bike-ID: 1259
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2009
Hersteller Kawasaki
Typ (2ri.de) Motocross
UVP ab Werk 7.595,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 1-Zylider, 4-Takter
Bohrung x Hub 96 x 62,1 mm
Hubraum 449 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung, 1 x 43 mm (Keihin)
Max. Leistung bei Drehzahl 56 PS (42 kW) 8.500 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 5
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Perimeterrohrrahme
Bremse vorne Scheibe, 250 mm, Petal-Design, Einkolben-Bremssattel
Bremse hinten Scheibe, 240 mm
Federweg vorne 315 mm
Federweg hinten 315 mm
Reifen vorne 90/100-21 57M
Reifen hinten 120/80-19 63M
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 965 mm
Radstand 1.480 mm
Leergewicht fahrbereit 112,1 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 7 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Lime Green
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
AUF SIEG PROGRAMMIERT

Um sicherzustellen, dass das 2009er-Modell der KX450F weiterhin Siege nach Hause fährt, wurde eine Reihe umfassender Änderungen vorgenommen. Mit dem neuen Einspritzmotor, dem schlankeren Rahmen und der völlig neu gestalteten Verkleidung hat der Fahrer seine Maschine noch besser im Griff.

Die KX450F bietet in der Grundausstattung eine exzellente Basis, mit der wettkampferprobte Fahrer Rennen in den Top-Klassen des Motocross-Sports gewinnen können. Die Konstruktion des hochfesten Aluminiumrahmens, die Federungskomponenten und -einstellungen sind auf überragende Stabilität – besonders auf der Geraden – ausgelegt, damit routinierte Fahrer alles aus sich und dem Bike herausholen können. Um gleich in der ersten Kurve vorn zu sein – denn entscheidend ist, ob man vorne liegt und zum Sieg fährt oder im Getümmel eingeschlossen ist –, wurden die Rahmengeometrie und das Leistungsband des hochpotenten Viertaktmotors auf maximale Traktion des Hinterrads ausgelegt. Diese Kombination ist ein bewährtes Rezept, mit der Kawasaki-Fahrer regelmäßig aufs Siegertreppchen kommen.

Um sicherzustellen, dass Kawasaki-Rennfahrer und -Teams weiterhin Siege nach Hause fahren, wurde die KX450F des Modelljahrs 2009 weiter optimiert. Die wohl größte Änderung für das 2009er-Modell ist die Umstellung auf Kraftstoffeinspritzung. Unter Beibehaltung der brachialen Gewalt der Vorgängerin bietet der neue Einspritzmotor eine stabile Kraftstoffversorgung auch unter härtesten Motocross-Bedingungen. Weitere Verbesserungen dienen einer gleichmäßigen, kontrollierten Leistungsentfaltung.

Die Änderungen am Fahrwerk machen die neue KX450F noch fahraktiver. So wurde der Rahmen vollständig mit dem Ziel überarbeitet, Gewicht zu sparen, das Handling zu optimieren und die Traktion zu verbessern.

Galt die KX450F bisher schon als bestaussehender Motocrosser, so sorgt das neue Styling-Paket im Werks-Look für eine noch bessere Ergonomie ...
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2008
2007
2006
Content