Details zu Honda
Honda CBR900RR Fireblade (1992)
Honda CBR900RR Fireblade (1992)

Der Weight-Watscher unter den Big-Bikes.

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Honda
Land:
Baujahr: 1992
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: SC28
Leistung: 101 PS (74 kW)
Hubraum: 893 ccm
Max. Speed: 233 km/h
Aufrufe: 17.117
Bike-ID: 930
Produktion Bearbeiten
Baujahr 1992
Hersteller Honda
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk 10.009,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart Flüssigkeitsgekühlter, 4-Zylinder, Reihe
Bohrung x Hub 70 x 58 mm
Hubraum 893 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile, 4-VP 38 mm Keihin Vergaser
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl 101 PS (74 kW) 10.000 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 79,5 Nm 7.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 233 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6-Gang
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Brückenrahmen aus Aluminium
Bremse vorne Doppelscheibe 296 mm Ø, 4 Kolben
Bremse hinten Scheibe 220 mm Ø, 1 Kolben
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 120 mm
Reifen vorne 130/70 ZR 16 (Bridgestone Battlax BT 50 Radial G)
Reifen hinten 180/55 ZR 17 (Bridgestone Battlax BT 50 Radial G)
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 800 mm
Radstand 1.405 mm
Leergewicht fahrbereit 185 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 395 kg
Tankinhalt 18 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Schwarz/Rot/Blau, Rot/Weiß/Blau
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Der Weight-Watscher unter den Big-Bikes.
Langbeschreibung Bearbeiten
Leistung siegt.

Die neue CBR900RR tritt selbstbewußt mit dem Anspruch an, in der Super-Sport-Klasse ihren eigenen Weg zu gehen. Denn mit der neuen CBR900RR Fireblade erteilt Honda dem Trend zu immer größeren und schwereren Maschinen eine klare Absage. Das Ziel war ein zukunftsweisendes Motorrad, das den anspruchsvollen sportlich ambitionierten Fahrer in den Mittelpunkt stellt. Hier war neues Denken gefordert. Und der Mut, auch unkonventionelle Konstruktionsideen aufzugreifen und umzusetzen. Jedes einzelne Teil mußte untersucht, in Frage gestellt, überarbeitet und bis an seine Grenzen getestet werden. Eine enorme Herausforderung, von Honda souverän gemeistert. Das Ergebnis ist „Total Control“, die Philosophie bestmöglicher Kontrolle der Maschine durch den Fahrer.

LEICHTE RAHMENKONSTRUKTION

Die CBR900RR ist extrem leicht. Ihr Hauptrahmen wiegt lediglich 10,5 kg. Schwinge, Schalldämpfer und Vorderradgabel sind aus Aluminium gefertigt. Ergebnis: 185kg Trockengewicht einschließlich der von HRC (Honda Racing Corporation) entwickelten Verkleidung setzen einen neuen Standard für gewichtsarme Konstruktion in dieser SuperSport-Klasse.
Die CBR900RR Fireblade zeigt, wie perfekt Leistung, Handlichkeit und Ansprechverhalten sich auch in einer Super-Sport-Maschine oberhalb der750er-Kategorie vereinbaren lassen.
Das Konstruktionsziel „Total Control“ fordert die Ausgewogenheit von Geschwindigkeitsvermögen, Kurvenstabilität und Bremsverzögerung. Nach traditionellem Denken geht dies immer auf Kosten des Fahrvermögens. Doch die CBR900RR demonstriert eindrucksvoll das Gegenteil.

LEISTUNGSGEWICHT

Die CBR900RR geht mit einem extrem günstigen Leistungsgewicht an den Start. Denn in ihrem leichten Rahmen sitzt ein völlig neuentwickelter Motor: ein flüssigkeitsgekühltes DOHC-4-Ventil-Triebwerk mit 893cm3 Hubraum, 70mm Zylinderbohrung und 58mm Hub. Dank der kompakten und leichten Bauweise wartet das Triebwerk mit einer Leistungsentfaltung auf, die neue Maßstäbe in der Super-Sport-Kategorie setzt. Die neugestalteten Einlaßkanäle, die neuen geneigten Vergaser und das groß dimensionierte Luftfilter-Gehäuse (7,2 Liter) verbessern Wirkungsgrad und Ansprechverhalten. Die Leistung der CBR900RR Fireblade steht jederzeit unmittelbar zur Verfügung.

VORDERRADGABEL UND HINTERRADAUFHÄNGUNG

Die Entwicklung der innovativen Vorderradgabel dokumentiert die technologische Kompetenz von Honda. Gleitrohre mit 45mm Durchmesser und Dämpfergehäuse aus Aluguß gewährleisten Belastbarkeit und Steifigkeit.
Die gewichtsreduzierte, diagonal versteifte Hinterrad-Schwinge verbindet eine attraktive Optik mit Steifigkeit und Radführungsqualitäten auf höchstem Super-Sport-Niveau. Zusätzlich zur Honda-Pro-Link Hinterradaufhängung kommen Stoßdämpfer mit externem Behälter für die Dämpferflüssigkeit und ein CIVS-III-Ventilsystem zum Einsatz, einer Weiterentwicklung des Patentes, das bereits bei der VFR750R verwendet wird. Damit repräsentiert die CBR900RR kompromißlos den Stand der Technik. Die CBR900RR Fireblade fährt auf einer eigens für dieses Modell entwickelten neuen Reifengeneration. Die Gummimischung dieser Pneus wurde speziell im Hinblick auf den sportlichen Einsatz konzipiert. Die CBR900RR Fireblade setzt in der Super-Sport-Klasse neue Zeichen.
2017
2017
2017
2016
2016
2015
2014
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2000
1999
1998
1997
1996
1994
1993
Content