Details zu Aprilia
Aprilia RSV4 R (2011)
Aprilia RSV4 R (2011)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Aprilia
Land:
Baujahr: 2011
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 180 PS (132 kW)
Hubraum: 999,6 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 17.261
Bike-ID: 3018
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2011
Hersteller Aprilia
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart V4, 4-Takter, 65 Grad
Bohrung x Hub 78 x 52,3 mm
Hubraum 999,6 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl 180 PS (132 kW) 12.500 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 115 Nm 10.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart k.A.
Bremse vorne Doppelscheibe 320 mm
Bremse hinten Scheibe 220 mm
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 130 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 190/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 845 mm
Radstand 1.420 mm
Leergewicht fahrbereit 201 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 17 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Mit der RSV4 R stellt Aprilia die Rennsport-Technologie und den einzigartigen Charakter des Supersportlers auf eine breitere Basis. Während die Aprilia RSV4 Factory für Furore in der Superbike Weltmeisterschaft sorgt, ist die R-Version dieses Ausnahmesportlers für eine größere Gruppe von Enthusiasten maßgeschneidert. Sie bietet den Einstieg in die Oberklasse der Supersportler. Die RSV4 R zeichnet sich durch die gleichen Ausstattungsmerkmale aus, mit der auch die Factory aufhorchen lässt: den äußerst kompakten V4-Motor mit 180 PS Spitzenleistung, das elektronische Motormanagement mit Ride-by-Wire-Technologie und je zwei Einspritzventilen pro Zylinder sowie den rennsporttauglichen Fahrwerkskomponenten und Dämpferelementen.
2018
2018
2017
2017
2016
2016
2016
2015
2015
2014
2014
2013
2013
2012
2012
2011
2011
2010
2010
2009
Content