Details zu Aprilia
Aprilia RSV4 Factory APRC SE (2011)
Aprilia RSV4 Factory APRC SE (2011)

APRILIA RSV4 FACTORY APRC SPECIAL EDITION

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Aprilia
Land:
Baujahr: 2011
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: RK
Leistung: 180 PS (132 kW)
Hubraum: 999,6 ccm
Max. Speed: 295 km/h
Aufrufe: 17.578
Bike-ID: 2891
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2011
Hersteller Aprilia
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk 22.490,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart V4, 4-Takter, 65°
Bohrung x Hub 78 x 52,3 mm
Hubraum 999,6 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 180 PS (132 kW) 12.250 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 115 Nm 10.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Verbrauch auf 100 km 9 Liter
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart LM-Brückenrahmen
Bremse vorne Doppelscheibe 320 mm
Bremse hinten Scheibe 220 mm
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 130 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 190/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 845 mm
Radstand 1.420 mm
Leergewicht fahrbereit 179 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 17 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
APRILIA RSV4 FACTORY APRC SPECIAL EDITION
Langbeschreibung Bearbeiten
Seit ihrer Präsentation versetzt die RSV4 die Motorrad-Fachwelt ins Staunen. Sie überzeugt mit Styling, Technik und Leistung. Die RSV4 ist das einzige Supersport-Motorrad mit 65°-V4-Motor. Extrem kompakt gebaut verfügt sie über Ride-by-Wire und Multi-Mapping-Motor-Management, technische Highlights, die unverkennbar die Handschrift aus Noale tragen.

Jetzt präsentiert Aprilia seine neueste Speerspitze – die RSV4 Factory APRC Special Edition: Auf der Rennstrecke entwickelt – für die Straße gebaut.

In enger Zusammenarbeit haben die Entwicklungsabteilung und das Aprilia Alitalia Racing Team das elektronische Steuersystem „APRC“ entwickelt. Es wurde in der Weltmeistermaschine von Max Biaggi eingesetzt und ist mit der neuen Aprilia RSV4 Factory APRC SE in die Serienproduktion gegangen.

APRC „Aprilia Performance Ride Control“ beinhaltet: Aprilia Traktions-Kontrolle (ATC), Aprilia Wheelie-Control (AWC), Aprilia Launch-Control (ALC) und Aprilia Quick-Shift (AQS).

Das von Aprilia entwickelte und patentierte, elektronische Multi-Kontroll-System APRC ist State of the Art unter den dynamischen Fahrhilfen. Einfach und intuitiv zu bedienen, steht das Systempaket jetzt Profi- und Hobby-Rennfahrern zur Verfügung.
2018
2018
2017
2017
2016
2016
2016
2015
2015
2014
2014
2013
2013
2012
2012
2011
2011
2010
2010
2009
Content