NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Suzuki
Suzuki GSX-R750 (2017)
Suzuki GSX-R750 (2017)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Suzuki
Land:
Baujahr: 2017
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 150 PS (110 kW)
Hubraum: 750 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 8.486
Bike-ID: 14779
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2017
Hersteller Suzuki
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk 12.900,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 70 x 48,7 mm
Hubraum 750 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung SDTV Benzineinspritzung, Ø 42 mm mit ISC Leerlaufregelung
Max. Leistung bei Drehzahl 150 PS (110 kW) 13.200 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 86,3 Nm 11.200 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Brückenrahmen
Bremse vorne Doppelscheibe, 310 mm, 4 Kolben, radial montiert, Radial-Bremspumpe
Bremse hinten Scheibe, 220 mm, 1 Kolben
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 130 mm
Reifen vorne 120/70ZR18 M/C (58W)
Reifen hinten 180/55ZR17 M/C (73W)
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 810 mm
Radstand 1.390 mm
Leergewicht fahrbereit 190 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 380 kg
Tankinhalt 17 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

DIE GSX-R750-KLASSE
Die erste GSX-R750 schockte und begeisterte die Motorradwelt, als sie 1985 auf den Markt kam. Nach ihr war nichts mehr wie zuvor und eine neue Klasse war geboren: die Klasse der leistungsstarken Sportmaschinen. Die GSX-R750 integrierte Fahrwerk und Motor zu einem stimmigen Gesamtkonzept. Kompakt und leicht und so nahe an einer "Rennmaschine mit Licht" wie kein Motorrad vor ihr. Die unnachahmliche Kombination aus exzellenter Gasannahme, linearer Kraftentfaltung, hervorragendem Handling, effektiver Bremswirkung und Leichtbau zeichnen die letzte Ausbaustufe der GSX-R750 genauso aus wie die erste. Sie ist immer noch das Beste aus zwei Welten.

Einzigartiges Aggregat
Der flüssigkeitsgekühlte 750-cm³-Vierzylinder kommt mit SRDA und digitaler Motorsteuerung. Zwei obenliegende Nockenwellen (DOHC) werden von der geschmiedeten Kurbelwelle per Zahnkette angetrieben und öffnen vier Titanventile pro Zylinder.

S-DMS - Suzuki Drive Mode Selector
Über den Schalter an der linken Lenkerarmatur kann der Fahrer zwischen zwei Fahrmodi umschalten und so die Motorsteuerung beeinflussen, in dem Benzineinspritzung, sekundäre Drosselklappe und Zündung angepasst werden. Im Modus A ist die Steuerung auf volle Leistung und druckvolle Beschleunigung ausgerichtet, im B-Modus ist die Gasannahme sanfter.

Perfekte Balance
Ganz im Sinne des Top-Performer-Konzepts ist die GSX-R750 kompakt wie eine 600er, was der Beschleunigung, dem Handling und dem Kurven- und Bremsverhalten zugutekommt. Das leichte, kompakte Fahrwerk basiert auf einem Aluminium-Brückenrahmen. Dessen Verwindungssteifigkeit wurde für die Rennstrecke optimiert. Spezielle Gussteile und sorgfältig platzierte Schweißnähte reduzieren das Gewicht auf das Minimum. Der kurze Radstand und die Konzentration der Masse um den Schwerpunkt machen die Maschine extrem agil und wendig. Auch der optimal angewinkelte Lenker ist so besser erreichbar und der Fahrer kann im Renntempo leicht das Gewicht verlagern.

2016
2015
2012
2011
2010
2009
2008
2006
2005
2004
2001
2000
1998
1986
1986
Content