Details zu Kawasaki
Kawasaki W800 (2016)
Kawasaki W800 (2016)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Kawasaki
Land:
Baujahr: 2016
Typ (2ri.de): Retro-Klassiker
Modell-Code: EJ800AGF
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 48 PS (35 kW)
Hubraum: 773 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 12.940
Bike-ID: 8398
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2016
Hersteller Kawasaki
Typ (2ri.de) Retro-Klassiker
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 2-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 77 x 83 mm
Hubraum 773 ccm
Gassteuerung SOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung, Ø 34 mm x 2 mit Sekundärdrosselklappen
Max. Leistung bei Drehzahl 48 PS (35 kW) 6.500 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 60 Nm 2.500 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Dichtringkette
Anzahl der Gänge 5 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Doppelschleifenrahmen aus hochfestem Stahlrohr
Bremse vorne Scheibe, 300 mm, Doppelkolben-Schwimmsattelzange
Bremse hinten Simplex-Trommelbremse, Ø 160 mm
Federweg vorne 130 mm
Federweg hinten 106 mm
Reifen vorne 100/90-19M/C 57H
Reifen hinten 130/80-18M/C 66H
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 790 mm
Radstand 1.465 mm
Leergewicht fahrbereit 217 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 14 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

W-Tankstyling
Der sinnlich konturierte Tank in hochwertiger Lackierung trägt zur funktionalen Eleganz der W800 bei. Die in Chrom ausgeführten, neu entworfenen Tankembleme unterstreichen das hochwertige Erscheinungsbild. 

Sitzbank
Die lange, komfortable Sitzbank mit der dicken, gerippten Polsterung bietet Fahrer und Sozius viel Platz. Das feste Urethanpolster wurde im vorderen Bereich so gestaltet, dass es dem Fahrer leichter fällt, mit beiden Füßen den Boden zu erreichen.

Elegante Auspuffanlage
Das schlichte, elegante Schalldämpferdesign vereint sanfte Kurven und lange, gerade Linien. Die klassisch geformten Schalldämpfer mit schlanken Kammern und langen Endrohren zitieren traditionelle Vorbilder. 

Klassischer Motor
Bei der Konstruktion des luftgekühlten Paralleltwins galt es, „einen schönen Motor“ zu schaffen. Das Triebwerk im klassischen Stil ist leicht, übersichtlich aufgebaut und eine wahre Augenweide. Die über Königswelle angetriebene Nockenwelle ist die buchstäbliche Krönung des Zylinderkopfes und trägt zum klassischen Auftritt des Motorrads bei.

Instrumente
Die traditionelle Instrumentierung umfasst Tachometer und Drehzahlmesser in klassischer Manier. 

Bremshebel
Der fünffach einstellbare Kupplungshebel und der vierfach einstellbare Bremshebel ermöglichen dem Fahrer eine genaue Einstellung der Hebelposition. 

Federbeine
Die beiden hinteren Federbeine mit einstellbarer Federbasis fügen sich harmonisch und sauber in das Gesamtbild ein. 

Details
Die W800 ist in allen Details ein stimmiges Retro-Bike. Die Summe der liebevoll ausgewählten Anbauteile ergibt ein Schmuckstück in Optik und Fahrverhalten. 

Große Lampe
Der große Scheinwerfer hebt sich markant von Tachometer, Drehzahlmesser und der Retro-Konsole ab. 

Traditionelle Faltenbälge
An der traditionell geformten Vorderradgabel schützen Gummimanschetten (Faltenbälge) die Gabelrohre und verleihen den Gabeldichtringen ein langes Leben. Die polierten Tauchrohre tragen zum filigranen Erscheinungsbild der Motorradfront bei. 

Bremsen
Die 300 mm messende Einscheiben-Vorderradbremse greift sicher zu. 

Doppel-Drosselklappe
Die Sportmodelle besitzen häufig Drosselklappengehäuse mit großem Durchmesser, um hohe Leistungen zu erzielen. Durch den großen Drosselklappendurchmesser ist jedoch das Ansprechverhalten bei plötzlichem Gasgeben alles andere als sanft und der plötzliche Drehmomentanstieg ist oft viel zu heftig für den Fahrer. Die Technik der Doppel-Drosselklappen ist so ausgelegt, dass das Ansprechverhalten gezähmt, aber gleichzeitig die Leistung gesteigert wird. Bei Modellen mit Doppel-Drosselklappen gibt es zwei Drosselklappen pro Zylinder: zusätzlich zu den Hauptdrosselklappen, die physikalisch mit dem Gasdrehgriff verbunden sind und vom Fahrer gesteuert werden, gibt es einen zweiten Satz Drosselklappen, die vom Steuergerät geöffnet und geschlossen werden und den Einlass-Luftstrom präzise regeln, um ein natürliches, lineares Ansprechverhalten sicherzustellen. Durch den gleichmäßigeren Luftstrom durch die Drosselklappen wird die Verbrennungseffizienz verbessert und die Leistung gesteigert. Vorteile: Wie die gesamte Motormanagement-Technologie von Kawasaki sind auch die Doppel-Drosselklappen streng nach der Philosophie ausgelegt „der Intention des Fahrers folgen und gleichzeitig für ein natürliches Gefühl sorgen“. Sie sind in vielen Kawasaki-Modellen zu finden.

2019
2019
2017
2016
2015
2015
2015
2013
2012
2011
2006
2005
2002
1999
Content