Details zu Yamaha
Yamaha YZ250F (2014)
Yamaha YZ250F (2014)

Leichter, Schneler, Spontaner: Die Ultimative YZ

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Yamaha
Land:
Baujahr: 2014
Typ (2ri.de): Motocross
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: k.A.
Hubraum: 250 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 5.797
Bike-ID: 3844
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2014
Hersteller Yamaha
Typ (2ri.de) Motocross
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 1-Zylinder, 4-Takter
Bohrung x Hub 77 x 53,6 mm
Hubraum 250 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 5 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Zweischleifen Aluminiumrahmen
Bremse vorne Scheibe, 250 mm
Bremse hinten Scheibe, 245 mm
Federweg vorne 310 mm
Federweg hinten 315 mm
Reifen vorne 80/100-21-51M
Reifen hinten 100/90-19 57M
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 965 mm
Radstand 1.475 mm
Leergewicht fahrbereit 105 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 7,5 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Leichter, Schneler, Spontaner: Die Ultimative YZ
Langbeschreibung Bearbeiten
Das 2014er Modell ist eine komplette Neukonstruktion, die mit ihrer Benzineinspritzung die Rennstrecken der Welt erobern wird.

Nun ist auch dieses Modell mit einem neuen Motor mit nach hinten geneigtem Zylinder, vor dem Zylinder positionierter Benzineinspritzung mit geradem Einlass und den Zylinder umschlingenden Krümmer ausgestattet. Das leistungsstarke Triebwerk wurde im GP-Rennsport entwickelt und sitzt in einem brandneuen Fahrwerk, das zur Reduzierung des Fahrzeuggewichts und Zentralisierung des Massenschwerpunkts beiträgt und so für ein überzeugendes, kraftvolles Fahrerlebnis sorgt. Ein Motocross-Meilenstein.

Kein Zweifel: die 2014er YZ250F ist die aufregendste und schnellste 250er, die jemals die Fabrikhallen in Iwata verlassen hat.
2016
2015
2012
2011
2010
2008
2003
2001
Content