NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Triumph
Triumph Speed Triple R (2012)
Triumph Speed Triple R (2012)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Triumph
Land:
Baujahr: 2012
Typ (2ri.de): Naked Bike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: 515NV
Leistung: 135 PS (99 kW)
Hubraum: 1.050 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 14.694
Bike-ID: 3402
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2012
Hersteller Triumph
Typ (2ri.de) Naked Bike
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 79 x 71,4 mm
Hubraum 1.050 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 135 PS (99 kW) 9.400 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 111 Nm 7.750 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette, O-Ring
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Leichtmetall-Doppelrohr-Brückenrahmen
Bremse vorne Doppelscheibe, 320 mm, schwimmende Bremsscheiben, radial montierte Brembo 4-Kolben-Monobloc-Festsättel, abschaltbares ABS
Bremse hinten Scheibe, 320 mm, schwimmende Bremsscheiben, radial montierte Brembo 4-Kolben-Monobloc-Festsättel, abschaltbares ABS
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 130 mm
Reifen vorne 120/70 ZR17
Reifen hinten 190/55 ZR17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 825 mm
Radstand 1.435 mm
Leergewicht fahrbereit 212 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 17,5 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
- Neues Modell für 2012
- Hochwertige Öhlins-Federelemente liefern beste Straßenlage
- Neues Getriebe mit bester Präzision und Bedienbarkeit
- Neue Brembo Monobloc-Bremszangen mit 5% mehr Bremsleistung als bei der Standardversion
- Gewichtsminimierende Leichtmetall-Schmiederäder als Serienausstattung
- Reichhaltiges Zubehörsortiment mit Performance-Produkten

Die Ikone der Triumph-Palette bekommt 2012 eine Schwester mit ‘R’-Ausstattung zur Seite gestellt, gespickt mit Komponenten der erlesensten Namen der Motorradbranche. Dazu zählen die ausgezeichneten, speziell für die Speed Triple R entwickelten Öhlins-Federelemente und die auf der Rennstrecke entwickelten Pirelli Supercorsa SP-Pneus – dieses Motorrad muss außergewöhnlich sein.

Die Speed Triple R nimmt den herausragenden Triumph-Roadster als Basis, um höchste Ingenieurskunst mit einem neuen Level an Ausdruck und Agilität zu paaren.

In enger Zusammenarbeit mit den schwedischen Federelemente-Gurus von Öhlins bekam die Speed Triple R die neueste Generation der 43mm NIX30-Upside- Down-Gabel und das anerkannte TTX36-Federbein maßgeschneidert. Um die ungefederten Massen größtmöglich zu reduzieren, kommen leichte und äußerst filigrane Fünfspeichen- Leichtmetall-Schmiederäder von PVM zum Einsatz: Diese sind mehr als 1,7 kg leichter als die Standardfelgen und machen das Handling nochmals präziser und leichter. Als Stopporgane nutzt die Speed Triple R die hochwertigen, radial montierten Monobloc-Vierkolben-Festsattelzangen vom führenden MotoGP-Ausrüster Brembo. Als Option mit dem elektronischen Triumph-ABS versehen, selbstverständlich abschaltbar. Gemeinsam stellen Räder und Bremsen fünf Prozent mehr Bremsleistung als bei der Standard-Speed Triple bereit.

Bei der Kraftquelle der Speed Triple R handelt es sich um den legendären Triumph-Triple mit 1050 cm3 Hubraum, gut für beeindruckende 135 PS und einen satten Punch von 111 Nm Drehmoment für eine überaus sportliche Fahrweise. In der Speed Triple R debütiert zudem das komplett überarbeitete Getriebe des großen 1050er Dreizylinders, das eine präzisere und leichtere Bedienbarkeit mit sich bringt.

Selbstverständlich zeichnet sich die neue Speed Triple R wie jedes andere Triumph ‘R’-Modell auch durch einige besonders hochwertige Merkmale aus. Die Farboptionen umfassen das klassische Metallic Phantom Black oder Crystal White, durch dezente Details aufgewertet: Der schwarze konische Leichtmetalllenker mit „R“-Logo, edle Kohlefaser wird bei der Kühlerabdeckung, den Gabelprotektoren und der Tankabdeckung verwendet, einzigartige Graphics und der rote Heckrahmen lassen Kenner beim Betrachten der Speed Triple R mit der Zunge schnalzen.

Wie von einem solchen Vorzeige-Motorrad nicht anders zu erwarten, zeigt sich die Speed Triple R bestens ausgestattet mit einem umfangreichen Instrumentarium, das einen programmierbaren Schaltblitz, Digital-Tacho, Laptimer, Tankanzeige sowie einen Bordcomputer und einen großen analogen Drehzahlmesser bietet. Außerdem gehört eine codierte Wegfahrsperre im Zündschlüssel zur Serienausstattung. Darüber hinaus bietet ein umfangreiches Triumph Original- Zubehörsortiment die Möglichkeit einer weitgehenden Individualisierung, beispielsweise mit modischen Flyscreens, Bugspoiler und Sitzbankhöcker, zudem gibt es weitere Sicherheits- und Gepäcklösungen. Die gemeinsam mit Arrow Special Parts für die Speed Triple entwickelten Slip-on-Schalldämpfer und die ‘low boy’ Drei-in-eins-Auspuffanlage passen natürlich auch an die Speed Triple R.

Die Speed Triple R beschert das intensivste und kurzweiligste Fahrerlebnis, das ein Triumph-Roadster bislang zu bieten hat und befriedigt durch seine auf der Rennstrecke entwickelte Performance auch anspruchsvollste Sportfahrer.
Allgemeine Merkmale
Eignungsprofil
Motor
-
Kupplung & Getriebe
-
Fahrwerk
-
Komfort
-
Bremsen
-
Fahrleistung
-
Verbrauch
-
Ausstattung & Wartung
-
Gesamt
-
Stadt
-
Touring
-
Reisen
-
Sport
-
Gelände
-
Sozius
-
Erfahrungsberichte
Es sind derzeit keine weiteren Beiträge vorhanden, die angezeigt werden können.
2018
2018
2016
2016
2015
2015
2015
2015
2013
2013
2011
2008
2005
2002
2000
1997
1995
Content