NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Triumph
Triumph Speed Triple (2011)
Triumph Speed Triple (2011)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Triumph
Land:
Baujahr: 2011
Typ (2ri.de): Naked Bike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: 515NV
Leistung: 135 PS (99 kW)
Hubraum: 1.050 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 10.557
Bike-ID: 2844
Diablo Red
Phantom Black
Crystal White
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2011
Hersteller Triumph
Typ (2ri.de) Naked Bike
UVP ab Werk 11.960,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 3-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 79 x 71,4 mm
Hubraum 1.050 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 135 PS (99 kW) 9.400 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 111 Nm 7.750 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart LM-Brückenrahmen
Bremse vorne Doppelscheibe 320 mm
Bremse hinten Scheibe 255 mm
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 130 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 190/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 825 mm
Radstand 1.437 mm
Leergewicht fahrbereit 214 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 17,5 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) Optional erhältlich
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Phantom Black, Crystal White, Diablo Red
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

Triumph Speed Triple

• Komplett neues Modell für 2011
• Neues Fahrwerk für klassenbestes Handling
• Mehr Leistung und Drehmoment für den kultigen 1050-Kubik-Dreizylindermotor
• Scharfes Styling für einen besonders aggressiven Look
• 8 kg leichter als die Speed Triple des Vorjahres
• Serienmäßige Wegfahrsperre im Zündschlüssel bringt mehr Diebstahlsicherheit
• Erstmalige ABS-Option für die Speed Triple
• Komplettes Tuning-Zubehörangebot

Neu für 2011 kommt die rassigste Auflage des kultigsten Triumph-Modells überhaupt – die Speed Triple.

Mit ihrem rundherum neu gezeichneten Fahrwerk hievt die 2011er Speed Triple die Fahreigenschaften in der Klasse der potenten Naked Bikes auf ein neues Level. Mit ihrem verschärften und deutlich aggressiveren Look sowie dem erstarkten 1050er Triple setzt dieses neue Modell das Vermächtnis der Speed Triple beeindruckend fort, das ihr mehr als 65000 verkaufte Einheiten seit der Premiere im Jahre 1994 beschert hat.

Die extravagant geformten Fahrwerkskomponenten zeichnen die bekannten Merkmale des Speed Triple-Gerüsts nach wie die beiden über dem Motor verlaufenden Rahmenoberzüge und die wunderschöne Einarmschwinge, doch die Fahrwerksgeometrie ist vollkommen neu. Die Gewichtsverteilung wurde verbessert durch die Einbaulage des Motors weiter vorn und die Verlagerung der Batterie vor den Luftfilter. Damit setzt die Speed Triple 2011 neue Standards bei Handling, Stabilität und Agilität.

Bei einem fahrfertigen Gewicht von 214 kg fällt die 2011er Speed Triple ganze 8 kg leichter als die Vorgängerin aus. Vorder- und Hinterrad sind jeweils um mehr als ein Kilogramm leichter geworden, der schmälere Rahmen und die kompakteren Dimensionen kommen einer besseren Bodenfreiheit zu gute und lassen die Maschine insgesamt unglaublich leicht und flink wirken.

Die neue 43er USD-Gabel, selbstverständlich komplett einstellbar in Federvorspannung, Druck- und Zugstufendämpfung, sorgt für eine perfekte Straßenlage. Von Brembo kommen die radialen Festsattelzangen, die auf 320er Doppelscheiben greifen. Diese sind nun 0,5 mm dünner als bei der vorherigen Speed Triple und helfen dadurch, die ungefederten Massen weiter zu verringern. Ein ABS ist erstmals bei einer Speed Triple als Option erhältlich.

Die überarbeiteten Kunststoffteile und der stark konturierte Sitz betonen die aggressive Streetfighter-Aussage der Speed Triple, bestens unterstützt von den neu gestylten Doppelscheinwerfern an der Front. Kühlerabdeckungen in Fahrzeugfarbe sind ebenso neu wie die sportlichen Graphics. Drei Farboptionen stehen zur Verfügung: Crystal White, Phantom Black und Diablo Red, optional sind in Fahrzeugfarbe gehaltene Instrumentenabdeckungen, Sitzbankhöcker und Motorschutz im Triumph Originalzubehör zu haben.

Eine überarbeitete Ergonomie und der bei 820 mm niedrigere Sitz als bei der Vorgängerin bescheren eine neue Sitzposition, mit der sich die Speed Triple für eine größere Zahl Motorradfahrer eignet und komfortabler ausfällt als zuvor, indem sie den Fahrer weiter vorn platziert für ein innigeres Fahrgefühl beim Kurvensurfen. Der kultige 1050er Triumph-Triple ist eigentlich das Einzige, was die Neue von der Alten übernommen hat, obwohl selbst das nicht unverändert blieb. Das ohnehin beste Drehmoment der Klasse zeigt sich nochmals um 8 Prozent gesteigert auf 111 Newtonmeter bei 7750 U/min, gleichzeitig wuchs die Maximalleistung um 5 auf stolze 135 PS. Dank der modernsten Triumph-Software und der jüngsten ECUGeneration sowie einer zart modifizierten Auspuffanlage entfaltet die neue Speed Triple ihre schiere Kraft mit alltagstauglichen Manieren.

Zur hochwertigen Ausstattung der 2011er Speed Triple gehören ein konischer Lenker, eine vom Zündschlüssel deaktivierte Wegfahrsperre sowie ein verbessertes Instrumentarium, das einen digitalen Tachometer, eine Tank- und Tripanzeige, einen analogen Drehzahlmesser, Laptimer, einen programmierbaren Schaltblitz und einen Hinweis auf fällige Inspektionen enthält. Neu ist außerdem die vorbereitete Reifendruckanzeige im Cockpit. Es müssen lediglich die entsprechenden Sensoren in den Rädern montiert werden (als Original-Zubehör erhältlich).

Die Triumph Zubehörabteilung hat selbstverständlich zur Markteinführung die komplette Zubehör-Bandbreite für die neue Speed Triple parat. Highlights sind leistungsfördernde Nachrüst-Schalldämpfer und eine tiefer gelegte Drei-in-einsKomplettauspuffanlage, gemeinsam mit Arrow Special Parts entwickelt.

Zur Optimierung der Alltagsqualitäten und der Tourentauglichkeit der neuen Speed Triple wurde ein komplettes Angebot an Soft-Gepäcktaschen und komfortablen Gel-Sitzbänken entwickelt.

Die neue Triumph Speed Triple kommt im Dezember 2010 in den Handel.

2018
2018
2016
2016
2015
2015
2015
2015
2013
2013
2012
2008
2005
2002
2000
1997
1995
Content