Details zu Honda
Eicma 2013: Honda macht aus der NC eine CTX
Eicma 2013: Honda macht aus der NC eine CTX
7 Nov
Auch wenn die NC 700 zur NC 750 mutiert, wirft Honda den bisherigen 670-Kubik-Zweizyilinder nicht zum Alteisen. Das 2011 eingeführte Triebwerk der erfolgreichen Baureihe wird für zwei neue Modelle weiterverwendet. Die CTX 700 erlebt ihre Premiere auf der Eicma in Mailand (- 10.11.2013) und ist als Tourer mit markanter Frontgestaltung im Stil der DN-01 sowie als puristischere N erhältlich.
Donnerstag, 7. November 2013 11:07
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 2.427
Peter Pasalt
Honda CTX700N
Name:
News_ampnet_photo_20131107_070466.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20131107_070466.jpg
Dateigröße:
7,95 MB
Bildgröße:
5760 x 3840 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20131107_070464.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20131107_070464.jpg
Dateigröße:
6,26 MB
Bildgröße:
4724 x 3544 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20131107_070465.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20131107_070465.jpg
Dateigröße:
2,66 MB
Bildgröße:
7087 x 5315 Pixel
72 Zentimeter Sitzhöhe (7 cm weniger als bei der NC 700 S) , ABS und das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe mit drei Fahrmodi sollen vor allem Einsteigern den Umgang mit der cruiser-ähnlichen CTX 700 erleichtern. Der Motor leistet wie in der NC 700 35 kW / 48 PS und entwickelt 60 Nm Drehmoment. Wert wurde auf eine nahezu perfekt ausbalancierte Gewichtsverteilung gelegt.

Und auch eine Erklärung für das Kürzel liefert Honda in Mailand mit: Der erste Buchstabe steht für Comfort, der zweite für Technology und der dritte für Experience. (ampnet/jri)
Stichwörter: eicma 2013, honda, ctx 700
Content