NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Ducati
Ducati präsentiert die neueste Limited Edition Superleggera 1199!
Ducati präsentiert die neueste Limited Edition Superleggera 1199!
25 Okt
Sie zeigt mehr als alles zuvor das Credo des italienischen Herstellers zu absoluter Performance und Leichtbau in Perfektion – Ducati präsentiert stolz die neueste Limited Edition eines Traummodells, die äußerst exklusive Superleggera 1199!
Freitag, 25. Oktober 2013 01:20
Autor: Peter Pasalt
Aufrufe: 4.270
2ri.de Bike-Details
Peter Pasalt
Name:
News_B04_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B04_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,41 MB
Bildgröße:
4166 x 2777 Pixel
Name:
News_B02_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B02_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,12 MB
Bildgröße:
4126 x 2751 Pixel
Name:
News_B03_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B03_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,65 MB
Bildgröße:
4724 x 3149 Pixel
Name:
News_B01_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B01_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,3 MB
Bildgröße:
4092 x 2728 Pixel
Name:
News_B08_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B08_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,43 MB
Bildgröße:
3014 x 4018 Pixel
Name:
News_B07_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B07_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,06 MB
Bildgröße:
3047 x 4063 Pixel
Name:
News_B05_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B05_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,16 MB
Bildgröße:
4724 x 3149 Pixel
Name:
News_B06_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B06_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
998,45 KB
Bildgröße:
4230 x 2820 Pixel
Name:
News_B09_1199Superleggera.jpg
Originalname:
B09_1199Superleggera.jpg
Dateigröße:
1,31 MB
Bildgröße:
3256 x 4341 Pixel
Die neue Maschine kombiniert eine Mischung aus wertvollsten Materialien wie Titan, Magnesium sowie Carbon und erreicht damit das beste „Leistung-zu-Gewicht"-Verhältnis von allen jemals in der Motorrad-Geschichte produzierten Serien-Motorrädern. Mit mehr als 200 PS und einem Gewicht von nur 155 kg* beweist Ducati eindrucksvoll die eigene innovative Ingenieurskunst sowie den Anspruch an stilvolles Design – immer nach der Maxime: "Authentic Italian Performance".

Die Superleggera wandelt auf den Spuren früherer limitierter Kult-Editionen, wie etwa der Desmosedici RR und unterstreicht mit nur 500 Exemplaren ihre hohe Exklusivität. Von diesem außergewöhnlichen Bike aus Borgo Panigale erhält jedes einzelne seine eigene individuelle Nummer in die Gabelbrücke graviert.

Ausgehend von der bereits beeindruckenden 1199 Panigale 'R', besitzt die Superleggera einen Monocoque-Rahmen aus Magnesium sowie geschmiedete Marchesini Räder, ebenfalls aus Magnesium. Um den Leichtbau zur Spitze zu treiben, sind Heckrahmen und Verkleidungsteile aus Carbon gefertigt. Außerdem besitzt die Superleggera eine Lithium-Ionen-Batterie (LIB ) und eine Auspuffanlage komplett aus Titan mit Edelstahldämpfern. Unzählige Schrauben und Verschlüsse an Motor und Chassis sind ebenfalls aus Titan gefertigt. Die weiteren Verbesserungen umfassen eine extem leichtgewichtige Öhlins FL916 Gabel mit komplett gefrästen Gabelfüßen und einen Öhlins TTX36 Stoßdämpfer mit Titan-Feder.

Die Brembo Monobloc M50 Bremsen der Superleggera bekommen den im Renn-Stil gehaltenen, vorderen Hauptbremszylinder MCS 19-21 einschließlich Fern-Einsteller zur Seite gestellt. Der Antrieb wird mit einem leichtgewichtigen Kettenrad aus Ergal und einer, in der World Superbike Serie eingesetzten 520er Antriebskette aufgewertet. Weitere feine Details arbeiten im Verborgenen in der Verkleidung aus Carbon, die mit demselben hohen Durchdringungswiderstand erschaffen wurde, wie sie normalerweise nur als zusätzliches Aero-Kit bei der "R"-Spezifikation zum Einsatz kommt.

Der Superquadro Motor mit Titan-Pleuel und -Einlassventilen, bekommt nun ebenso Titan-Auslassventile, und, zum ersten Mal in einem Ducati Serienmotor, spezielle Kolben mit nur zwei Ringen. Diese Kolben werden normalerweise nur in Racing-Superbikes verwendet, besitzen ein sehr kurzes Kolbenhemd und nur zwei Ringe (Ölabstreif- und Kolbenring). Dies reduziert Gewicht und Reibung dramatisch. Um die Leistung weiter zu erhöhen, wurden die Brennräume mithilfe der Kolbenböden wie im Superbike-Rennsport üblich modifiziert, was die Verdichtung erhöht. Dazu gibt es eine noch weiter erleichterte Kurbelwelle, feingewuchtet mit Wolfram-Einsätzen. Die Verbesserungen führen zu einer unglaublichen Leistung von mehr als 200 PS – gefertigt im Borgo Panigale Ducati Werk in Bologna, Italien.

Das ohnehin herausragende „Leistung-zu-Gewicht"-Verhältnis der Superleggera kann mit dem mitgelieferten Renn- Kit** noch getoppt werden. Der für die Rennstrecke gedachte Bausatz, steigert die Leistung um weitere fünf PS und reduziert das Gewicht nochmals um 2,5 kg. Das Kit besteht aus einer Renn-Auspuffanlage aus Titan von Akrapovič inklusive Dämpfer und 2-in-1-Sammler, einer hohen Racing-Scheibe, einem speziell angefertigten Stoff-Abdeckhaube, Aufbock-Ständer für vorne und hinten, gefrästen Abdeckungen für die Spiegelaussparungen und Kits zum Entfernen der Kennzeichenvorrichtung und des Seitenständers.

Die Elektronikausstattung wurde ebenfalls um ein neues System namens Ducati Wheelie Control (DWC) erweitert, welches das Aufsteigen des Vorderrads mittels eines Inertial-Systems regelt. Dieses DWC System steht neben der Ducati Traction Control (DTC) sowie der Engine Brake Control (EBC) und wurde mit einer neuen, automatischen Kalibrierung der hinteren Reifengröße und der Sekundärübersetzung weiter optimiert. Außerdem besitzt das Ducati Data Analysis + (DDA +) System einen zusätzlichen Sensor sowie eine Software-Funktion um die Schräglage des Motorrads zu erfassen und anzuzeigen. Dieses beeindruckende Elektronik-Paket wird komplettiert von einem Set an Bedienelementen, die aus dem Rennsport stammen und am Lenker montiert sind. Sie erlauben auf der Strecke eine blitzschnelle Korrektur der vorausgewählten Kanäle von DTS, DWC oder EBC.

Passend zu ihrem sehr exklusiven Status als eine der exotischsten und begehrenswertesten Ducatis aller Zeiten, steht die 1199 Superleggera exklusiv mit einer Lackierung in Ducati Corse Rot in den Startlöchern – komplettiert mit aus geschmiedeten Magnesium gefertigten und gefrästen Rädern.

* Trockengewicht
** Nur für die Rennstrecke

Unterschiede zu 1199 Panigale R:

MOTOR:
Titanium-Ventile (Ein- und Auslass), modifizierter Brennraum, höhere Verdichtung 13,2:1, mehr Leistung und Drehmoment (über 200 PS), leichtere feingewuchtete Kurbelwelle mit Wolfram-Einlagen, SBK-Racing-Kolben mit nur zwei Kolbenringen

FAHRWERK/ANTRIEB:
Magnesium-Monocoque-Rahmen, Carbon-Heckrahmen,
Öhlins FL916-USD-Gabel mit gefrästen Gabelfüßen, gefräste Gabelbrücke mit eingravierter
Seriennummer, Öhlins TTX-36 Federbein mit Titanium Feder, geschmiedete Magnesium-Felgen,
Brembo Radial-Bremszylinder 19-21 MCS mit Remote-Control und einstellbaren
Kolbendurchmesser, Carbon Verkleidung und Heck, unzählige weitere Carbonteile,
zahlreiche Titan-Schrauben und Verschlüsse, 520er MotoGP-Kette, 520er Ergal-Kettenrad

ELEKTRONIK:
Neuste Generation der Traktions-Kontrolle (DTC), Motorbrems-Kontrolle (EBC)
und jetzt auch Wheelie-Kontrolle (DWC) mit automatischer Kalibrierung der Reifengröße,
Einstellmöglichkeit dieser Funktionen während der Fahrt über eine zusätzliche Schaltereinheit
am linken Lenker, zusätzlicher Schräglagensensor, Erweiterung des Data-Recordings (DDA+)
um den Kanal Schräglage

RACE-KIT (IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN):
Akrapovic Titanium-Racing-Auspuffanlage,
Fahrzeugabdeckung, Montageständer vorne und hinten, Aluminium-Spiegelabdeckungen,
Kit für die Demontage von Kennzeichenhalter und Seitenständer, DDA+ mit GPS System,
Racing Verkleidungsscheibe

AUSFÜHRUNG:
Straßenzugelassen, einsitzig
Content