Details zu Bimota
BMW liefert Motor an Bimota
BMW liefert Motor an Bimota
15 Nov
BMW wird den italienischen Motorradhersteller Bimota mit dem Antrieb der BMW S 1000 RR beliefern. Er soll in einem neuen Vier-Zylinder-Modell der Marke eingesetzt werden. Der Reihenmotor zeichnet sich durch sein niedriges Gewicht von 59,8 Kilogramm und eine Leistung von 142 kW / 193 PS bei 13 000 Umdrehungen in der Minute aus.
Donnerstag, 15. November 2012 16:21
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 1.165
Peter Pasalt
Name:
News_ampnet_photo_20121115_052491.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20121115_052491.jpg
Dateigröße:
1,38 MB
Bildgröße:
3750 x 2813 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20121115_052490.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20121115_052490.jpg
Dateigröße:
2,62 MB
Bildgröße:
4288 x 2848 Pixel
Es ist nicht die erste Kooperation der beiden Hersteller. 1995 präsentierte Bimota mit der BB1 Supermono ein supersportliches Einzylinder-Modell mit dem Motor der F 650. Das italienische Motorrad mit deutschen Motor leistete 35 kW / 48 PS, wog lediglich 167 Kilogramm und war damit 196 km/h schnell. Bis 1996 wurden 376 Exemplare gefertigt. (ampnet/jri)
Stichwörter: bmw, bimota
Content