Details zu Yamaha
Yamaha GTS1000 (1995)
Yamaha GTS1000 (1995)

IHRER ZEIT VORAUS: Statement Yamaha GTS 1000

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Yamaha
Land:
Baujahr: 1995
Typ (2ri.de): Sporttourer
Modell-Code: 4BH
Fzg.-Typ: 4BH
Leistung: 98 PS (72 kW)
Hubraum: 1.002 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 6.095
Bike-ID: 3440
Produktion Bearbeiten
Baujahr 1995
Hersteller Yamaha
Typ (2ri.de) Sporttourer
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 75,5 x 56 mm
Hubraum 1.002 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl 98 PS (72 kW) 9.000 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 101,8 Nm 6.500 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kardan
Anzahl der Gänge 5 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Omega-Rahmen
Bremse vorne Scheibe, 330 mm
Bremse hinten Scheibe, 282 mm
Federweg vorne 116 mm
Federweg hinten 130 mm
Reifen vorne 130/60 ZR 17
Reifen hinten 170/60 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe k.A.
Radstand k.A.
Leergewicht fahrbereit 274 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 500 kg
Tankinhalt 20 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
IHRER ZEIT VORAUS: Statement Yamaha GTS 1000
Langbeschreibung Bearbeiten
Die GTS 1000, ob nun mit oder ohne ABS, hat sich als quasi unkaputtbares Motorrad seit langem einen festen Namen in der Tourerzunft gemacht. Nichtsdestotrotz wird sie immer ein Exot unter den großvolumgen Bikes bleiben. Zu fortschrittlich und aufdringlich schien das doch etwas zu gewagte Design. Dabei birgt sie selbst heute noch immer zukunftsweisende Technologien. Am auffälligsten ist wohl die massive Achsschenkellenkung. Durch die Trennung von Radführung und Federung/Dämpfung erhöhen sich Komfort und Fahrsicherheit. Antriebsseitig ist die seit 1997 nur noch mit ABS ausgeliefertem Einspritzer mit dem flüssigkeitsgekühlten Reihenvierer der FZR 1000 ausgestattet. Ein geregelter Dreiwege-Kat gehört ebenfalls von Anfang an zum Standard. Mit über 280 Kilogramm fahrfertig gehört die GTS zur Gattung der absoluten Kilometerfresser. Lange, schnelle Autobahnetappen belohnt sie mit stressfreiem Genuss ohne Reue. Obendrein wurde die GTS seit 1998 Jahr sogar mit einem Krauser-Koffer-Set angeboten, eine höhere Scheibe gehörte ebenfalls zur Grundausstattung. Also, viel Spaß auf den nächsten 200.000 Kilometern!
Content