Details zu Suzuki
Suzuki V-Strom 650 XT "ABS" (2015)
Suzuki V-Strom 650 XT "ABS" (2015)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Suzuki
Land:
Baujahr: 2015
Typ (2ri.de): Enduro
Modell-Code: L5
Fzg.-Typ: DL650XAL5
Leistung: k.A.
Hubraum: 645 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 11.183
Bike-ID: 4146
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2015
Hersteller Suzuki
Typ (2ri.de) Enduro
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart V2, 4-Takter, 90 °
Bohrung x Hub k.A.
Hubraum 645 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart k.A.
Bremse vorne Doppelscheibe,
Bremse hinten Scheibe,
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne 110 / 80R19M / C 59H
Reifen hinten 150 / 70R17M / C 69H
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 835 mm
Radstand 1.560 mm
Leergewicht fahrbereit 215 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 20 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

Immer weiter

Der Look der Freiheit 
Das Styling der V-Strom 650XT reflektiert weltbeste Adventure-Touring Performance. Ihre kompakte Form besteht aus ausdrucksvollen lackierten Partien und funktionalen schwarzen Kunststoffteilen - eine Kombination, die ein sportliches, zweckorientiertes Profil ergibt.

Dynamisches Front-Styling 
Der Schnabel der Frontverkleidung zeigt den „Spirit of adventure“ von Suzuki und zitiert die 1988 bei der Rallye Paris-Dakar gefahrene DR-Z. Der lackierte obere Teil enthält den Multireflektor-Doppelscheinwerfer mit 60/55 W Halogenlampen für großartige Ausleuchtung. Die kontrastierenden schwarzen Kunststoffteile darunter verfügen über eine robuste Oberflächenstruktur. Der vordere Kotflügel ist primär für gute Kühleranströmung ausgelegt und hat außerdem die Gabelschützer integriert.

Guter Windschutz 
Das Windschild und die kompakt geformte Verkleidung spiegeln die Ergebnisse umfangreicher Windkanaltests in Formen, die guten Windschutz und  geringe Windgeräusche kombinieren und dadurch den Fahrer weniger ermüden. Die Windschutzscheibe ist zur Anpassung an die Fahrerstatur und bevorzugte Sitzposition dreifach verstellbar. Die Einstellung ist einfach: Entfernen Sie die vier Schrauben und drehen sie in andere Löcher wieder ein. Die Druckdifferenz an der Frontscheibe und die damit einhergehenden Verwirbelungen werden durch Design und Platzierung des Windschildes effizient reduziert. Der untere Part ist für einen attraktiven durchsichtigen Eindruck texturiert (anstatt geschwärzt).

Elegante Seitenansicht 
Der Kraftstofftank mit dem Klassenbestwert von 20 Litern Inhalt, kombiniert mit der umgebenden Verkleidung, ergibt eine zierliche und zweckentsprechende Optik. Die Kombination von lackierten und unlackierten, schwarzen Abschnitten lässt den Tank trotz seines großzügigen Fassungsvermögens eher klein und zierlich erscheinen. Der Tank verjüngt sich nach hinten, um den Knieschluss zu erleichtern. Die markanten seitlichen Luftauslässe tragen zur hohen Kühlleistung bei. Die Sitzbank ist bequem und wie die Seitenverkleidung für leichten Bodenkontakt der Füße schmal gehalten. Der Soziussitz ist speziell ausgeformt, um zu verhindern, dass der Passagier nach vorne rutscht. Der Sitz erhöht auch den Besitzerstolz, Dank geprägtem V-Strom Logo und der Kombination aus Veloursleder und rutschfesten Oberflächen mit roten Ziernähten.

Instrumente und Wegfahrsperre 
Das kompakte, leicht ablesbare Kombi-Instrument besteht aus analogem Drehzahlmesser mit einem großen, in der Helligkeit einstellbaren LCD-Bildschirm. Neben der Ganganzeige werden Umgebungstemperatur, Durchschnittsverbrauch, Geschwindigkeit (digital), Gesamtkilometer, 2x Tageskilometer, Kühlmitteltemperatur, Uhrzeit und Benzinstand ausgewiesen. Der Fahrer kann verschiedene LCD-Anzeigen mit dem linken Lenkerschalter anwählen. Ein kurzer Tastendruck schaltet Gesamtkilometer zu Tageskilometer, Kraftstoffverbrauch und Helligkeit um. Ein langer Tastendruck und die Uhr wird zum Außenthermometer. Eine LED Lampe warnt bei Glatteisgefahr, zusammen mit der Anzeige der Umgebungstemperatur informiert sie den Fahrer über die Straßenbedingungen. Die elektronische Wegfahrsperre dient dem Diebstahlschutz mittels eines Transponders im Zündschlüssel des Besitzers.

Heck und Funktionalität 
Die hochgezogene Auspuffanlage ist an der Linie des Heckrahmens ausgerichtet, die silberne Abdeckung und eine gebürstete Endkappe runden das Design ab. Ein Gepäckträger aus leichtem Kunststoff mit einer rutschfesten Gummimatte ermöglicht die einfache Montage einer Top-Case-Adapterplatte (Zubehör). Der Träger stellt auch die sehr einfach zu erreichenden Haltegriffe.

Die Energie für die Freiheit 
645 cm3, 90° V2, Viertakt Vierventiler. Der Motor der V-Strom 650XT ist bekannt für vollen Fahrspaß. Er bietet den unverwechselbaren Beat eines V-Twin, reichlich Drehmoment bei niedrigen und mittleren Drehzahlen und starke Leistung bei hohen. Ein breites Leistungsband ist gut für steile Bergpässe, offene Landstraßen und die überfüllten Straßen der Stadt. Dazu ist er vorbildlich sparsam und macht die V-Strom zur Klassenbesten* in Sachen Reichweite.
* 650 cm3 – 800 cm3 Reiseenduros

Niedrige Emissionen 
Die  Auspuffanlage mit Drei-Wege-Katalysator und Lambdasonde hält den Ausstoß von Kohlenwasserstoffen, Kohlenmonoxid und Stickoxiden extrem niedrig. Für optimale Leistung ist die Lambdasonde im geraden Abschnitt platziert, nachdem alle Auspuffrohre verbunden sind und der Abgasstrom gleichmäßig ist.

Fahrerorientierte Motorkonstruktion 
Der Motor verfügt über kompakte Brennräume mit großen Ventilen (Einlass 31 mm, Auslass 25,5 mm), die in engen Winkeln (Einlass 14°, Auslass 16°) angeordnet sind. Diese Konfiguration in Verbindung mit Technologien wie der Suzuki SDTV-Benzineinspritzung und einer Doppelzündung mit Iridium-Zündkerzen erzeugt neben starkem Drehmoment und viel Leistung über den ganzen Drehzahlbereich eine vorbildliche Drehfreude und Laufruhe. 

Sportliches Getriebe 
Gang 1 bis 5 sind für sportliches Fahren eng gestuft, der 6. Gang ist dagegen länger ausgelegt für komfortables Cruisen. Primärtrieb und Kupplungsdeckel sind wie der ganze Motor auf geringstmögliche mechanische Geräusche ausgerichtet. Getriebe und Kupplung sind butterweich zu bedienen.

Effizienter Kühler und Ölkühler 
Der kompakte Kühler wird in seiner Kühlleistung von der Verkleidung unterstützt, die den Fahrtwind vor dem Kühler zu ihm hinlenkt und danach von den Fahrerbeinen wegführt. Ein Öl-Wärmetauscher hält die Öltemperatur stabil.

Modernstes digitales Motormanagement 
Ein 32-Bit-Motorsteuergerät (ECM) verwaltet SDTV Einspritzanlage, Zündung und Emissionskontrolle und hilft dabei, die satte Motorleistung in einer fahrerfreundlichen Leistungscharakteristik zu präsentieren. Feinfühliges Ansprechen, geringe Emissionen und hohe Kraftstoffeffizienz sind weitere Aufgaben, welche die ECM optimal löst.

Kraftstoffeinspritzung für echten Fahrspaß 
Die SDTV-Einspritzanlage fördert Verbrennungseffizienz, Gasannahme  und  gleichmäßige Leistungsabgabe. Jeder der beiden 39-mm-Drosselklappenstutzen enthält zwei Drosselklappen. Die primäre Drosselklappe wird durch den Fahrer über den Gasdrehgriff gesteuert. Sie ist näher an den Einlassventilen angeordnet. Die sekundäre Drosselklappe wird über einen Schrittmotor vom Steuergerät geöffnet und geschlossen abhängig von Motordrehzahl, eingelegtem Gang und der Stellung der primären Drosselklappe. Das SDTV-System optimiert die Einlassgeschwindigkeit bei allen Motordrehzahlen, so dass immer die optimale Menge Kraftstoff-Luftgemisch in die Brennräume kommt.

Feine Zerstäubung mit 10-Loch-Einspritzdüsen und Doppelzündung mit Iridium-Zündkerzen 
Die Vorteile sind hohe Leistung, lineare Gasannahme, einfacher Motorstart, stabiler Leerlauf, hohe Kraftstoffeffizienz und niedrige Abgasemissionen.

Integriertes Leerlaufregelsystem (TI-ISC) 
Ein für Suzuki patentiertes System zur Steuerung der Leerlaufdrehzahl ist in jedem Drosselklappengehäuse integriert. Eine gefräste Nut in der verlängerten Welle der sekundären Drosselklappe ist so gestaltet, dass sie bei Leerlaufdrehzahl den angeschlossen Luftkanal verengt oder freigibt. Sicherer Kaltstart,  stabiler Leerlauf und geringe Kaltstartemissionen sind das Ergebnis.

Ein Fahrwerk für komfortable Abenteuer 
Brückenrahmen und Schwinge der V-Strom 650XT sind leicht und stabil in bewährten Aluminiumprofilen ausgeführt, die flinkes Handling und große Wendigkeit gewährleisten. Die aufrechte Sitzposition, die langhubige Federung vorne und hinten und leichte Aluminiumfelgen an schlauchlosen Drahtspeichenrädern tragen dazu bei, den Komfort bei Touren ins Abenteuer zu gewährleisten.

Entspannte Sitzposition 
Die Position des Lenkers zur Sitzbank ergibt eine aufrechte Sitzposition, Müdigkeit kommt auch auf langen Strecken nicht so schnell auf. Die aufrechte Position gibt große Bewegungsfreiheit, so dass sich der Fahrer schnell eins mit dem Motorrad fühlt. Die schlanke Sitzbank ermöglicht leichten Bodenkontakt mit den Füßen.

Einstellbare Federung 
Die Gabel mit 43 mm Standrohren ist für ein stabiles Fahrgefühl und weiches Ansprechen optimiert. Die Federvorspannung ist stufenlos an Straßenbedingungen und Fahrergeschmack anzupassen oder an die Beladung mit Passagier oder Gepäck. Die Hinterradaufhängung mit Hebelsystem ist progressiv abgestimmt. Die Einstellung der Zugstufendämpfung erfolgt ebenfalls stufenlos, die Anpassung der Federvorspannung erfolgt ohne Werkzeug bequem per Hydraulik unter dem rechten Seitendeckel. Die Federwege sind mit 150 mm vorne und 159 mm hinten großzügig bemessen.

Aluminium-Rahmen und Schwinge 
Der Aluminium-Brückenrahmen ist aus gegossenen und extrudierten Teilen gefertigt. Die Schwinge hat extrudierte Arme, ein extrudiertes Lagerrohr und ein gegossenes Verbindungsstück. Der Rahmen ist außergewöhnlich leicht. Er ist in seiner Klasse einzigartig, weil aus einer Aluminiumlegierung hergestellt.
 
Drahtspeichenräder mit Aluminiumfelgen 
Drahtspeichenräder absorbieren Stöße bei niedrigen Geschwindigkeiten besser. Schlauchlose Radialreifen (110/80R19 vorne, 150/70R17 hinten) sind ideal, was Lebensdauer und Grip angeht.

ABS Bremssystem 
Zwei 310 mm Scheibenbremsen vorne mit Doppelkolbensätteln und eine 260 mm Scheibe hinten sorgen für eine hohe und gleichzeitig gut kontrollierbare Bremsleistung. Sie werden von einem modernen ABS unterstützt.

Zubehör erweitert den Reisehorizont 
Das Suzuki Original-Zubehör wurde speziell für die V-Strom 650XT entwickelt, um Bequemlichkeit und Komfort weiter zu steigern. Es ist einfach zu montieren, seine Form  betont das Adventure-Design noch mehr. Topcase und Seitenkoffer stehen in Kunststoff und Aluminium zur Verfügung. Die Seitenkoffer sind für geringe Einflüsse auf Handling und Fahrstabilität nahe am Schwerpunkt der Maschine platziert. Die Kunststoffausführung von Topcase und linkem Seitenkoffer sind groß genug für einen Integralhelm. Die Seitenkofferträger können mit Schnellverschluss-Schrauben abgenommen werden, um die Maschine schlank zu halten. Tankbügel, Aluminium-Motorschutzplatte, Kettenschutz und LED-Nebelleuchten machen das Motorrad bereit für Abenteuer. Tourenscheibe, Handschützer, niedrigere oder höhere Sitzbank und Griffheizung erhöhen den Komfort. Weiteres Zubehör sind ein Hauptständer, 12-Volt-Steckdose, Alarmanlage und Navihalter.

2017
2017
2015
2012
2011
2010
2009
2008
2004
Content