Details zu KTM
KTM 530 EXC-R (2008)
KTM 530 EXC-R (2008)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: KTM
Land:
Baujahr: 2008
Typ (2ri.de): Motocross
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: k.A.
Hubraum: k.A.
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 4.294
Bike-ID: 1497
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2008
Hersteller KTM
Typ (2ri.de) Motocross
UVP ab Werk 8.895,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 1-Zylinder, 4-Takter
Bohrung x Hub k.A.
Hubraum k.A.
Gassteuerung OHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Vergaser
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Stahlrohr
Bremse vorne Scheibe 260
Bremse hinten Scheibe 220
Federweg vorne 300 mm
Federweg hinten 335 mm
Reifen vorne 90/90-21
Reifen hinten 140/80-18
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 925 mm
Radstand 1.481 mm
Leergewicht fahrbereit 114 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 9 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Orange/Schwarz
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Kampfmaschine und Arbeitstier in einem. Brachiale Viertaktpower aus dem großen, völlig neu entwickelten XC-Motor auf der einen Seite, sanfte Leistungsentfaltung für selektive Trails auf der anderen Seite bedeuten die optimale Charakteristik für jede Art von Offroad. In Kombination mit dem komplett überarbeiteten Chassis ist die neue 530 EXC-R die erste Wahl für alle, die einfach nicht genug bekommen können. Chassis allgemein Rahmen Neue Oversize Ovalrohre für die Seitenschleifen, und rundum neue Rohrdimensionen machen den Chrom-Moly EXC-Rahmen zum einer der stabilsten und leichtesten Konstruktionen auf dem Markt. Rahmenheck Neue stabile Profile aus hochwertigem Aluminium garantieren zusammen mit einer optimalen Rahmenverbindung das richtige Maß an Stabilität. Schwinge Die dem Biegemoment angepasste Gussschwinge sorgt für optimalen Flex und damit mehr Traktion und Komfort. Ein veränderter Federbein-Anlenkpunkt bedeutet eine optimierte Geometrie für den direkt montierten PDS Monoshock Dämpfer. Ein neuer Kettenschutz schützt die Kette effizient vor Schmutz. WP Suspension Upside-Down -Gabel Die 48 mm Upside-Down Gabel von WP mit überarbeitetem Setting und reibungsverminderndem Maßnahmen sorgt für verbessertes Ansprechverhalten und mehr Dämpfungsreserven. Mit dem breiten Einstellbereich und zusätzlichem Preload- Adjuster lässt sich die Gabel noch besser an Strecke und Fahrer anpassen. Neue geschlossene Gabelprotektoren bewirken eine deutlich verbesserte Schmutzabweisung. PDS Shock Das neue, voll einstellbare WP Suspension PDS Federbein mit leichtem Aluminium- Außenrohr verfügt zusätzlich über eine verstellbare High-Speed-Druckstufendämpfung und lässt sich somit noch besser an unterschiedlichste Bedingungen anpassen. Die optimierte Geometrie zwischen Schwinge und Rahmen führt zu mehr Progression und erhöhtem Komfort. Räder CNC bearbeitete Naben und leichtere Speichen reduzieren die ungefederten Massen. Ultraleichte Wave-Bremsscheiben garantieren optimale Leistung der hochwertigen Brembo Bremsanlage. Bremsen KTM und Brembo setzen die Standards in Sachen Bremsen. Vorne nimmt ein schwimmender Zweikolben-, hinten ein Einkolben-Bremssattel die ultraleichten Bremsscheiben im Wave-Design in die Zange. Kühlsystem Das integrierte Kühlsystem führt vom Zylinderkopf durch das Rahmendreieck und über ein T-Stück direkt zu den Kühlern. Das bedeutet eine vereinfachte Kühlermontage, bessere Luftzirkulation und mehr Raum unter dem Tank. Lenker Der konifizierte Lenker aus hochwertigem Aluminium lässt sich in vier Positionen bestens auf den Fahrer einstellen. Seitenständer Ein neu gestalteter, direkt am Rahmen befestigter, Seitenständer aus extraleichtem, konifiziertem Aluminium sorgt zusammen mit einer vergrößerten Kunststoff-Auflage für beste Standfestigkeit. Kupplung Die hydraulische Kupplungsbetätigung ist absolut wartungsfrei und garantiert beste Dosierbarkeit bei minimalem Kraftaufwand. Auspuff Das Design des Aluminiumschalldämpfers sieht nicht nur gut aus, zusammen mit dem ausgeklügelten Innenleben sorgt es auch für optimale Performance bei minimalem Gewicht und sehr niedrigem Geräuschniveau. Bodywork Rundum neue Kunststoffteile bedeuten nicht nur eine ideale Ergonomie, sie sind auch mitverantwortlich für richtungweisende und innovative Aussehen der neuen KTM Offroader. Die neue 2-Komponenten Technologie für Lampenmaske, Kettenschutz und vorderen Kotflügel sorgt für eine hochwertige Optik und gleichzeitig für optimale Steifigkeit. Spoiler Neue IN-MOULD Technologie heißt integrierte Aufkleber und optimale Widerstandsfähigkeit für die neuen Spoiler. Die vorderen Öffnungen dienen dem Luftauslass von den Kühlern, über die hinteren wird Luft in die Airbox gesaugt. Heck In dem modernen Monoheck kommt ein leichtes und sehr resistentes LED Rücklicht zum Einsatz, das auch dem harten Wettbewerbseinsatz standhält. Ein Add-On- Nummerntafelträger mit Kennzeichenbeleuchtung und Blinkern lässt sich für den Sporteinsatz mit wenigen Handgriffen entfernen. Lampenmaske Die neu geformte, ultraschlanke Lampenmaske verleiht der EXC zusammen mit dem neuen Scheinwerfer mit Anit-Scratch Kunststoff-Scheibe ein völlig neues Gesicht. Tank Das Layout des Tanks wurde auf optimale Ergonomie und besten Kniekontakt ausgelegt. Der Tankdeckel mit Bajonette-Verschluss verfügt zusätzlich über eine Verdrehsicherung gegen unbeabsichtigtes Öffnen. Airbox Ein vergrößertes Volumen der Airbox sichert die Luftzufuhr der starken Motoren, die Außenkontur für optimalen Knieschluss. Die leichte Zugänglichkeit zum Twin-Air Luftfilters ganz ohne Werkzeug macht den Filterwechsel zum Kinderspiel. Copyright: KTM, H. Peuker, H. Mitterbauer L. Franco F. Lheritier M. Halwax
2011
2011
2010
2010
Content