Details zu KTM
EICMA 2015: Neuer Einzylinder befeuert die KTM 690 Duke
EICMA 2015: Neuer Einzylinder befeuert die KTM 690 Duke
17 Nov
KTM präsentiert auf der Mailänder EICMA (–22.11.2015) die nächste Gemneration der 690 Duke. Der potente und komplett neue Ein-Zylinder-Motor erfüllt nicht nur die Euro-4-Abgasnorm, sondern legt mit 54 kW / 73 PS auch noch ein bisschen Leistung nach (vorher 70 PS). KTM verspricht dank Ausgleichswelle einen kultivierten Motorlauf sowie ein breiter nutzbares Drehzahlband. Auch die Geometrie wurde modifiziert.
Dienstag, 17. November 2015 16:55
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 1.105
2ri.de Bike-Details
Peter Pasalt
KTM 690 Duke
Name:
News_ampnet_photo_20151118_108949.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20151118_108949.jpg
Dateigröße:
996,72 KB
Bildgröße:
2671 x 1611 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20151118_108948.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20151118_108948.jpg
Dateigröße:
1,01 MB
Bildgröße:
2671 x 1611 Pixel

Zu den weiteren Neuerungen zählen ein multifunktionales TFT-Farbdisplay, die Ride-Mode-Technologie und ABS als Standard. Das optional erhältliche „Track Pack“ bringt zwei zusätzliche Fahrprogramme (Rain und Sport), Traktionskontrolle, eine Motorschleppmomentregelung und einen Supermoto-Modus.

Auch von der neuen Duke wird es wieder eine R-Version geben. Die zwei zusätzlichen PS kommen unter anderem vom Akrapovic-Endschalldämpfer. Dazu kommen eine Brembo-Monoblock-Bremszange, gesteuert von einem schräglagenabhängigen ABS, und ein voll einstellbares WP-Fahrwerk, das noch größere Schräglagen ermöglicht als die KTM 690 Duke. LED-Blinker und eine Soziusabdeckung sind weitere Merkmale der R. (ampnet/jri)

Stichwörter: eicma 2015, ktm, ktm 690 duke, 11.2015
Content