NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Ducati
Ducati präsentierte begeisternde Motorräder auf der EICMA 2018
Ducati präsentierte begeisternde Motorräder auf der EICMA 2018
4 Nov
Mailand, 4. November 2018 – Der in Bologna ansässige Motorradhersteller hat gerade eben auf einer spektakulären Bühne die neuen Motorräder für 2019 präsentiert. Diese Motorräder werden in Kürze die Zuschauer der EICMA 2018 (Miland-Rho Messe, 8. – 11. November 2018) begeistern.
Sonntag, 4. November 2018 19:35
Autor: Ducati
Aufrufe: 441
Peter Pasalt
Name:
News_Claudio_Domenicali_AD_Ducati_Motor_Holding_3_UC69348_High.jpg
Originalname:
Claudio Domenicali_AD_Ducati Motor Holding_3_UC69348_High.jpg
Dateigröße:
4,36 MB
Bildgröße:
6720 x 4480 Pixel
Name:
News_M58A4259_UC69361_High.jpg
Originalname:
M58A4259_UC69361_High.jpg
Dateigröße:
6,2 MB
Bildgröße:
4724 x 7086 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_07_UC69345_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_07_UC69345_High.jpg
Dateigröße:
10,14 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_M58A4288_UC69359_High.jpg
Originalname:
M58A4288_UC69359_High.jpg
Dateigröße:
3,55 MB
Bildgröße:
4724 x 3149 Pixel
Name:
News_M58A5000_UC69349_High.jpg
Originalname:
M58A5000_UC69349_High.jpg
Dateigröße:
1,23 MB
Bildgröße:
4724 x 3149 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_03_UC69338_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_03_UC69338_High.jpg
Dateigröße:
4,15 MB
Bildgröße:
6720 x 4480 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_05_UC69341_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_05_UC69341_High.jpg
Dateigröße:
11,87 MB
Bildgröße:
6555 x 4370 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_06_UC69342_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_06_UC69342_High.jpg
Dateigröße:
8,18 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_02_UC69340_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_02_UC69340_High.jpg
Dateigröße:
15,75 MB
Bildgröße:
4480 x 6720 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_08_UC69343_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_08_UC69343_High.jpg
Dateigröße:
3,26 MB
Bildgröße:
3648 x 5472 Pixel
Name:
News_Ducati_World_Premiere_2019_09_UC69344_High.jpg
Originalname:
Ducati World Premiere 2019_09_UC69344_High.jpg
Dateigröße:
3,08 MB
Bildgröße:
3648 x 5472 Pixel
Name:
News_1_PANIGALE_V4_S_CORSE_UC69281_High.jpg
Originalname:
1_PANIGALE V4 S CORSE_UC69281_High.jpg
Dateigröße:
1,85 MB
Bildgröße:
4501 x 3000 Pixel
Name:
News_01_DUCATI_PANIGALE_V4_R_ACTION_UC69239_High.jpg
Originalname:
01_DUCATI PANIGALE V4 R ACTION_UC69239_High.jpg
Dateigröße:
5,32 MB
Bildgröße:
4501 x 3000 Pixel
Name:
News_15_DUCATI_PANIGALE_V4_R_ACTION_UC69252_High.jpg
Originalname:
15_DUCATI PANIGALE V4 R ACTION_UC69252_High.jpg
Dateigröße:
6,33 MB
Bildgröße:
4501 x 3000 Pixel
Name:
News_1_DUCATI_MONSTER_STEALTH_UC68979_High.jpg
Originalname:
1_DUCATI_MONSTER STEALTH_UC68979_High.jpg
Dateigröße:
4,21 MB
Bildgröße:
4501 x 3000 Pixel
Name:
News_09_MULTISTRADA_950_S_UC69310_High.jpg
Originalname:
09_MULTISTRADA 950 S_UC69310_High.jpg
Dateigröße:
2,56 MB
Bildgröße:
8256 x 5504 Pixel
Name:
News_11_DUCATI_DIAVEL_1260_S_UC68944_High.jpg
Originalname:
11_DUCATI DIAVEL 1260 S_UC68944_High.jpg
Dateigröße:
4,61 MB
Bildgröße:
4501 x 3000 Pixel
Name:
News_12_HYPERMOTARD_950_UC69123_High.jpg
Originalname:
12_HYPERMOTARD 950_UC69123_High.jpg
Dateigröße:
6,08 MB
Bildgröße:
4501 x 3000 Pixel
  • Ducati präsentierte in Mailand die Neuheiten für 2019: neun Modelle – drei komplett neue Motorräder, Modellpflegen und zum ersten Mal ein Enduro E-Mountainbike
  • Die drei komplett neuen Modelle, von Ducati im Vorfeld der EICMA enthüllt, waren: Panigale V4 R, Diavel 1260 and Hypermotard 950
  • Im Internet übertragen und live auf SKY ausgestrahlt, wurde die Ducati World Première 2019 von hunderttausenden  Zuschauern verfolgt

Die Ducati World Première 2019 war der letzte Akt der weltweiten Händler-Konferenz, einer Veranstaltung, an der wichtige Ducati Händler - rund eintausend Menschen - aus 734 Ducati Stützpunkten in 91 Ländern teilnahmen. Die Veranstaltung, die weltweit im Internet übertragen wurde, fand am Abend des 4. November im Mailänder Linear Ciak-Theater statt. Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding, stellte die neue Modelle für 2019 persönlich vor, veranschaulichte die Unternehmensziele und feierte eine spannende MotoGP-Rennsaison 2018.


 
"Ducati hat einen bemerkenswerten Reifegrad erreicht", sagte Claudio Domenicali zur Eröffnung der Ducati Weltpremiere 2019. "Ducati ist ein globales Aushängeschild einiger der besten Aspekte des “Made in Italy”-Labels. Basierend auf den Kernwerten Style, Sophistication and Performance (Stil, Raffinesse und Leistungsfähigkeit) bietet unser Unternehmen heute ein ebenso breites wie modernes Sortiment. In diesem Jahr findet die erste umfassende Überholung der gesamten Scrambler Baureihe seit ihrer Gründung statt, ebenso wie eine komplette Überarbeitung der Diavel und der Hypermotard, zwei Motorrädern, die bei Ducatisti zu den beliebtesten gehören. Sicherheit und Fahrbarkeit haben heute neue Höhen erreicht, doch die sportliche Seele der Marke ist so präsent wie eh und je. Die Panigale V4 R ist in der Tat das leistungsstärkste Serienmotorrad, das jemals von Ducati gebaut wurde. Wir freuen uns auch über unsere Online-Präsenz, ein Bereich, der ein ausgezeichnetes Wachstum verzeichnet hat und der die außerordentliche Attraktivität der gesamten Ducati Produktpalette bestätigt."

Um die Show in Gang zu bringen, wurden die bereits vor der Mailänder Messe präsentierten Modelle vorgestellt: die neue Ducati Scrambler Reihe – Icon, Café Racer, Full-Throttle und Desert Sled – sowie die Multistrada 1260 Enduro.

Das neue Ducati E-Mountainbike, das MIG-RR, spielte ebenfalls eine wichtige Rolle bei der World Première und wird auf dem Ducati Stand der EICMA 2018 einen eigenen Sonderbereich erhalten.
 
Im Vorfeld der Neuheiten-Enthüllungen während der World Première wurden auch die neuen Modell-Versionen gezeigt, die für 2019 in bestehende Baureihe aufgenommen wurden. Dazu gehörten die Monster 1200 Anniversary, die erstmals auf der WDW2018 zu sehen war und die neue Monster 821 Stealth, die mit mattschwarzer Lackierung und roten Grafiken, Schaltautomat (Ducati Quick Shift (DQS) Up/Down), einer einstellbaren Vorderradgabel und einer kleinen Lenkerverkleidung ausgestattet ist.


 
Ein weiteres aufregendes 2019er Modell ist die neue Multistrada 950 S. Sie stellt als neuestes Mitglied der Multistrada Familie eine wichtige Aufwertung der kleinen 950er-Baureihe dar. Die S-Version verfügt nun über modernste Technologie zur Steigerung von Sicherheit und Fahrkomfort: elektronische, semi-aktive Federelemente Ducati Skyhook Suspension (DSS), Ducati Quick Shift (DQS) Up/Down, Voll-LED-Scheinwerfer, 5" TFT-Instrument, Freisprecheinrichtung, Tempomat und beleuchtete Lenkerarmaturen. Vom Design her übernimmt die neue Multistrada 950 die seitlichen Verkleidungsteile ihrer Schwester mit 1260 Kubikzentimeter Hubraum, wodurch die Fahrzeugfront noch aufgeräumter und schlanker wird. Hinzu kommt die hydraulische Kupplungsbetätigung und vor allem das Bosch Kurven-ABS, welches die aktive Sicherheit erhöht.

Das erste brandneuen Motorräder des Ducati Line-Ups für 2019 ist die Hypermotard 950, die jetzt sportlicher, adrenalingeladener, fahrerfreundlicher ist. Die Hypermotard – das Ducati Funbike par excellence – wurde komplett überarbeitet. Der neue Look orientiert sich an den Rennmotorrädern internationaler Supermoto-Wettbewerbe, die sehr stark veränderte Ergonomie steigert den Fahrspaß gehörig und Piloten können nun auf ein geschliffenes Fahrwerks-Setup und ein hochmodernes Elektronikpaket zählen.
Die neue Hypermotard 950 ist 4 kg leichter als das Vorgängermodell und verfügt über einen überarbeiteten 937 cm³ großen Testastretta 11° Motor mit 114 PS, 96 Nm Drehmoment sowie eine neue Abstimmung der Motorelektronik für weicheres Ansprechverhalten.

Die elektronischen Assistenzsysteme der Hypermotard 950 umfassen Bosch Kurven-ABS mit „Slide by Brake“-Funktion (in ABS- Einstellung 1), Ducati Traction Control (DTC) EVO, Ducati Wheelie Control (DWC) EVO. An der Version 950 SP ist Ducati Quick Shift (DQS) uDas Elektronikpaket Hypermotard 950 beinhaltet Bosch Cornering ABS mit der Slide by Brake Funktion, Ducati Traction Control EVO (DTC EVO), Ducati Wheelie Control (DWC) EVO und Ducati Quick Shift (DQS) Up/Down EVO (als Zubehör bei der 950 erhältlich).

Für all jene, die ein Motorrad mit noch höherem Spaßfaktor wünschen, gibt es die Hypermotard 950 SP. Die SP verfügt über eine flachere Sitzbank, Öhlins-Fahrwerk mit längeren Federwegen (+15 mm vorn und +25 mm hinten), das eine höhere, maximale Schräglage ermöglicht (+3°), Marchesini-Schmiederäder und Ducati Quick Shift (DQS) Up/Down EVO.

Eine weitere wichtige Entwicklung, die auf Ducati Weltpremiere 2019 vorgestellt wurde, ist die neue Diavel 1260. Unkonventionell, einzigartig und unverwechselbar. Schon bei ihrer Markteinführung zur EICMA 2010 beeindruckte die Ducati Diavel durch ihre Persönlichkeit, ihr Design, ihr Naked-Bike-Handling und ihren unverfälscht sportlichen Motor.

Die zweite Generation der Diavel bleibt dem ursprünglichen Geist dieses speziellen Motorrads treu und bringt die wichtigsten Elemente auf den neuesten Stand. Die Diavel erhält straffere  Konturen, mehr Leistung, bietet mehr Komfort und Fahrspaß auf allen Straßen für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen. Ihre sportliche Seele wird durch den Testastretta DVT 1262 Motor, der 159 PS (117 kW) bei 9.500 U/min und 129 Nm bei 7.500 U/min leistet, verstärkt. Der Motor kombiniert atemberaubende Beschleunigung mit kräftigem Antritt bereits im Drehzahlkeller und setzt sich so perfekt für Alltagsfahrten oder längere Touren in Szene. Ein verbessertes Fahrwerk mit neuem Setup macht die Diavel 1260 handlicher und agiler auf Straßen aller Art, während modernste Technologie und Elektronik  die Fahrbarkeit und Sicherheit (auch aufgrund des Kurven-ABS von Bosch) auf das Niveau eines Sportmotorrads heben.   

Sowohl die Sitzposition als auch die Ergonomie des „Power Cruisers“, die die Diavel-Fans der ersten Generation so schätzen, bleiben unverändert. Was sich geändert hat, ist die Fahrwerksabstimmung. Die neue Diavel verfügt des Weiteren über einen markanten, neuen Stahl-Gitterrohrrahmen. Dieser nimmt eine Aluminium-Einarmschwinge auf, die für leichtes Handling, gute Rückmeldung und hervorragende Haftung  des Reifens optimiert wurde. Der 240 mm breite, 17 Zoll durchmessende Hinterreifen ist das Markenzeichen der Diavel und verbindet mit den neu abgestimmten Federelementen exzellenten Grip, große Schräglagenfreiheit und herausragenden Fahrkomfort.

Eine sportlichere S-Version der Diavel 1260 ist ebenfalls erhältlich. Zu ihren speziellen Ausstattungsmerkmalen gehören ein voll einstellbares Öhlins-Fahrwerk, spezielle Räder und ein noch leistungsfähigeres Bremssystem.

Darüber hinaus ist die S-Version serienmäßig mit Ducati Quick Shift (DQS) up/down EVO ausgestattet, um ein kupplungsfreies Hoch- und Herunterschalten zu ermöglichen.


 
Die neue Lackierung der Panigale V4 S Corse stieß auf großes Interesse. Sie wurde in den offiziellen Farben des Ducati MotoGP-Teams gestaltet und spiegelt das Design der V4 S wider, die unter Michele Pirro beim “Race of Champions” auf der WDW2018 zum Sieg fuhr. Das damals von Pirro genutzte Motorrad sowie die anderen elf Varianten, die am “Race of Champions” teilgenommen hatten, wurden von zwölf glücklichen Enthusiasten zu rekordverdächtigen Geboten in einer globalen Auktion versteigert.
 
Unangefochtener Star der Ducati Weltpremiere 2019 - und hoffnungsvoller Kandidat für den Titel "bestes Bike der EICMA2018" - war jedoch die Panigale V4 R.
 
Im Vergleich zu vorherigen R-Versionen ist die Panigale V4 R noch spezieller. Die Modifikationen gehen weit über Triebwerk und Fahrwerk hinaus: Erstmals besitzt eine R-Version auch ein Aero Pack, das Ducati Corse und das Ducati Design Center entwickelt haben, um die aerodynamische Effizienz auf der Rennstrecke zu verbessern. Die neue Verkleidung besitzt die für MotoGP-Prototypen entwickelte Flügel – sogenannte Winglets. Diese erhöhen die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten, reduzieren die Eingriffe der elektronischen Assistenzsysteme und stärken somit das Vertrauen des Fahrers.

Die Panigale V4 R ist ein straßenzugelassenes WSBK-Rennmotorrad und bildet die technische Plattform für die offiziellen Ducati Superbikes, die in der Saison 2019 in der Superbike-Weltmeisterschaft starten werden.

Der Desmosedici Stardale 90° V4 Motor mit 1.103 cm³ wich dem 998 cm³ großen Desmosedici Stradale R, der nötig wurde, um die Hubraumregelung des WSBK-Reglements zu erfüllen. Der Desmosedici Stradale R verfügt über leichtere interne Komponenten (die das Gesamtgwicht um zwei KIlogramm auf 193 Kilogramm gegenüber der V4 S senken) und einen effizienteren Einlasstrakt: Dies ermöglicht ein schnelleres Hochdrehen des Motors, verschiebt die Drehzahlgrenze nach oben und verbessert die Beschleunigung. Das Ergebnis sind superspontane 221 PS (162 kW) Maximalleistung bei 15.250 U/min (EU-Homologationswerte) – die Spitzenleistung liegt 2.250 U/min höher als beim 1.103 cm³ V4 an. Diese Werte lassen sich noch weiter steigern, wenn der Ducati Performance Racing-Auspuff von Akrapovič angebaut wird. Dieses Abgassystem erhöht die maximale Leistung auf 234 PS (172 kW) bei 15.500 U/min.


 
Solide und erfolgreich - mit Traummotorrädern in unvergleichlichem Design sowie auffälligem Zubehör und attraktiver Bekleidung, die Stil und Originalität widerspiegeln - freut sich Ducati darauf, das Publikum zur 76. Ausgabe der EICMA in Halle 15, Stand N06 begrüßen zu dürfen und seine Schlüsselrolle in der internationalen Motorradindustrie zu unterstreichen.
 
Ducati Modelljahr 2019
Neue Modelle
Panigale V4 R *
Diavel 1260 / S *
Hypermotard 950 / SP *
Multistrada 1260 Enduro
Multistrada 950 / S
Scrambler Icon
Scrambler Full Throttle
Scrambler Desert Sled
Scrambler Café Racer
* komplett neue Motorräder
 
Neue Versionen  
Monster 821 Stealth
Monster 25th Anniversary
Panigale V4 S Corse

 

Content