Details zu Ducati
Die Ducati Diavel V4 wird zum "Schönsten Motorrad" der EICMA 2022 gewählt
Die Ducati Diavel V4 wird zum "Schönsten Motorrad" der EICMA 2022 gewählt
13 Nov
Die Ducati Diavel V4 hat auf der EICMA 2022 den Titel "Schönstes Motorrad" gewonnen. Ausschlaggebend für das Urteil war das Publikum der internationalen Motorrad-, Fahrrad- und Zubehörmesse, das an den vier Ausstellungstagen die Hallen der Messe Mailand-Rho füllte und entweder direkt auf der Messe oder online abstimmte.
Sonntag, 13. November 2022 13:56
Autor: Peter Pasalt
Aufrufe: 1.048
Peter Pasalt
Name:
News_Ducati_EICMA2022_216_UC459742_High.jpg
Originalname:
Ducati_EICMA2022 _216__UC459742_High.jpg
Dateigröße:
3,87 MB
Bildgröße:
5000 x 3333 Pixel
Name:
News_Ducati_Eicma2022_1BI7467_copia_UC460221_High.jpg
Originalname:
Ducati_Eicma2022_1BI7467 copia_UC460221_High.jpg
Dateigröße:
3,21 MB
Bildgröße:
5000 x 3333 Pixel
Name:
News_Ducati_EICMA2022_301_UC460198_High.jpg
Originalname:
Ducati_EICMA2022 _301__UC460198_High.jpg
Dateigröße:
4,05 MB
Bildgröße:
5000 x 3333 Pixel
Name:
News_MY23_Ducati_Diavel_V4_65_UC450444_High.jpg
Originalname:
MY23_Ducati_Diavel_V4 _65__UC450444_High.jpg
Dateigröße:
1,05 MB
Bildgröße:
5000 x 3333 Pixel
Name:
News_MY23_Ducati_Diavel_V4_117_UC450500_High.jpg
Originalname:
MY23_Ducati_Diavel_V4 _117__UC450500_High.jpg
Dateigröße:
3,14 MB
Bildgröße:
5000 x 3064 Pixel
Name:
News_Ducati_Eicma2022Ducati_Eicma2022Ducati_Eicma2022_1BI8896_copia_UC460206_High.jpg
Originalname:
Ducati_Eicma2022Ducati_Eicma2022Ducati_Eicma2022_1BI8896 copia_UC460206_High.jpg
Dateigröße:
3,6 MB
Bildgröße:
5000 x 3333 Pixel
Die Ducati Diavel V4 wird zum "Schönsten Motorrad" der EICMA 2022 gewählt 
 
Der neue Muscle-Cruiser von Ducati wird von der Mehrheit zur Königin der Messe gewählt
Der Motorradhersteller aus Bologna gewinnt die prestigeträchtige Auszeichnung bereits zum 11. Mal
Außerordentlicher Andrang am Stand von Ducati bei der 79. EICMA, um die neue Produktpalette für 2023 und die

Mailand, 14. November 2022 – Die Ducati Diavel V4 hat auf der EICMA 2022 den Titel "Schönstes Motorrad" gewonnen. Ausschlaggebend für das Urteil war das Publikum der internationalen Motorrad-, Fahrrad-  und Zubehörmesse, das an den vier Ausstellungstagen die Hallen der Messe Mailand-Rho füllte und entweder direkt auf der Messe oder online abstimmte.
 
Der Wettbewerb "Wähle und gewinne das schönste Motorrad der Messe" der seit 2005 von der italienischen Zeitschrift Motociclismo in Zusammenarbeit mit der EICMA organisiert wird, führte in diesem Jahr zum elften Sieg von Ducati. Die Diavel V4 belegte mit 36,8 Prozent der Stimmen den ersten Platz bei etwa 23.000 abgegeben Stimmen von Messebesuchern und Nutzern der Motociclismo-Website.
 
Die Bekanntgabe des Sieges der Ducati Diavel V4 erfolgte am Sonntag, dem 13. November, am letzten Tag der Messe. Die offizielle Preisverleihung fand am Messestand von "Motociclismo" statt. Die prestigeträchtige Auszeichnung für das Unternehmen aus Bologna wurde von Andrea Amato, dem Chefdesigner des Ducati Centro Stile, entgegengenommen. Die Preisverleihung war der letzte Akt einer intensiven Ausstellungs- und Veranstaltungswoche, in der die Besucherzahlen fast so hoch waren wie in der Zeit vor der Pandemie.
 
Seit dem Eröffnungstag der Messe strömte das Publikum zum Stand von Ducati, auf dem das Unternehmen aus Bologna die neuen Produkte präsentierte, die im Rahmen der Ducati World Première 2023 vorgestellt wurden. Die neue Diavel V4 stellt die perfekte Synthese zwischen einem sportlichen Naked-Bike und einem Muscle-Cruiser dar. Sie ist gleichermaßen kraftvoll im Design wie effektiv im Fahrverhalten und hat dem Publikum der EICMA 2022 ihre ganze Persönlichkeit gezeigt und somit den prestigeträchtigen Preis gewonnen.
 
Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand die "Next Gen Freedom" Ducati Scrambler mit den drei Modellen Icon, Full Throttle und Nightshift. Abenteuerlustige konnten die neue Multistrada V4 Rally und die DesertX in der neuen "RR22"-Lackierung bewundern, die von der des Audi RS Q e-tron inspiriert ist. Ebenfalls am Stand von Ducati ausgestellt wurde die neue Panigale V4 R, die mit ihren 240,5 PS die Speerspitze der supersportlichen Motorräder aus Bologna bildet. Die neue Streetfighter V2 wurde in der Lackierung Storm Green präsentiert. Die Streetfighter V4 S konnte in der Lackierung Grey Nero neben der Streetfighter V4 SP2 bestaunt werden, dem in einer nummerierten Serie produzierten Spitzenmodell der Familie. Abgerundet wurde die Produktpalette für 2023 von der Monster SP und dem neue Futa AXS E-Bike.
 
Auf der EICMA war auch der Prototyp "V21L" zu sehen - das Motorrad, mit dem der Hersteller aus Bologna ab dem kommenden Jahr als Alleinausrüster am FIM MotoE™ World Cup teilnehmen wird. Für Ducati stellt dieses Motorrad eine aufregende technologische Herausforderung dar, um ein neues, spannendes Kapitel in der großen Rennsportgeschichte des Unternehmens zu schreiben und die Zukunft der Elektromobilität auf zwei Rädern neu zu definieren.
 
Die Besucher der EICMA hatten zudem die Chance, die beiden Weltmeister-Motorräder zu bestaunen: Die Desmosedici GP, auf der Francesco Bagnaia in Valencia den Titel in der MotoGP gewann, und die Panigale V4 R von Alvaro Bautista , der mit seinen beiden Podiumsplätzen in Mandalika die Superbike-Weltmeisterschaft vorzeitig für sich entschied. Die Fans kamen in Scharen zum Messestand, um die beiden Königinnen des Motorradsports zu fotografieren. Die sportlichen Erfolge in Kombination mit dem Sieg der Diavel V4 machten die EICMA für Ducati zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Stichwörter: ducati, diavel v4, eicma 2022, 11.2022
Content