Details zu Kawasaki
Adventure Tourer für jeden Anspruch: Versys-1000-Familie ab sofort mit drei Modellvarianten
Adventure Tourer für jeden Anspruch: Versys-1000-Familie ab sofort mit drei Modellvarianten
1 Okt
Kawasaki erweitert die erfolgreiche Versys-1000-Familie um eine weitere Variante. Als Basismodell wird 2022 wieder die Versys 1000 zusätzlich zur Versys 1000 S und Versys 1000 SE ins Modellprogramm aufgenommen. Damit haben Tourer-Fans noch mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Grundausstattung ihres Reisebegleiters.
Freitag, 1. Oktober 2021 11:42
Autor: Kawasaki
Aufrufe: 1.559
Peter Pasalt
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRN_RS_56173.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRN_RS.jpg
Dateigröße:
4,19 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRN_RF_39811.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRN_RF.jpg
Dateigröße:
4,72 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRN_LS_75691.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRN_LS.jpg
Dateigröße:
4,25 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRY_RS_84412.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRY_RS.jpg
Dateigröße:
2,56 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRY_RF_84412.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRY_RF.jpg
Dateigröße:
2,71 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRY_LS_20293.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRY_LS.jpg
Dateigröße:
2,59 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRN_ACT1_14729.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRN_ACT1.jpg
Dateigröße:
12,63 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRN_ACT2_95210.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRN_ACT2.jpg
Dateigröße:
11,18 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_21_Versys_1000_SE_GRN_ACT3_59330.jpg
Originalname:
21_Versys_1000_SE_GRN_ACT3.jpg
Dateigröße:
8,37 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_21MY_Versys1000SE_GN1_ACT_RGB.jpg
Originalname:
21MY_Versys1000SE_GN1_ACT_RGB.jpg
Dateigröße:
6,27 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel

Kawasaki erweitert die erfolgreiche Versys-1000-Familie um eine weitere Variante. Als Basismodell wird 2022 wieder die Versys 1000 zusätzlich zur Versys 1000 S und Versys 1000 SE ins Modellprogramm aufgenommen. Damit haben Tourer-Fans noch mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Grundausstattung ihres Reisebegleiters.
 
Der Name Versys (Versatile System) steht bereits seit Jahren für die Flexibilität, die Adventure-Fans so schätzen. Nun kommt sogar noch ein Stück mehr Flexibilität in die Versys-1000-Familie. Mit dem Basismodell Versys 1000 werden alle glücklich, für die bestimmte Ausstattungsdetails nicht entscheidend sind.
 
Die Versys 1000 verfügt bereits über eine reichhaltige elektronische Ausstattung: KCMF (Kawasaki Cornering Management Function), KTRC (Kawasaki TRaction Control), KIBS (Kawasaki Intelligent Anti-Lock-Brake) und elektronische Cruise Control gehören zur Serienausstattung. Auch eine komplette LED-Beleuchtung ist an Bord. Im Vergleich zur Versys 1000 S und Versys 1000 SE verzichtet man bei der Versys 1000 auf Kurvenlicht, integrierte Fahrermodi, TFT-Farbdisplay, selbstreparierenden Lack sowie KECS (Kawasaki Electronic Control Suspension; nur SE). Weiterhin sind Quickshifter, das große Windschild, die Heizgriffe und Handschützer nur optional erhältlich.
 
Die gestraffte Ausstattung wirkt sich positiv auf das fahrfertige Gewicht aus: Die Versys 1000 (253 kg) wiegt zwei Kilogramm weniger als die Versys 1000 S (255 kg) und vier Kilogramm weniger als die Versys 1000 SE (257 kg), die zusätzlich mit dem elektronischen Fahrwerk (KECS) samt Skyhook-Technologie ausgestattet ist. Der seidenweich laufende Reihenvierzylinder mit einem satten Drehmoment von 102 Nm und einer Leistung von 88,2 kW (120 PS) ist bei allen Modellen gleich.

Content