Details zu Yamaha
Yamaha Air-Tricker Studie (2005)
Yamaha Air-Tricker Studie (2005)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Yamaha
Land:
Baujahr: 2005
Typ (2ri.de): k.A.
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: k.A.
Hubraum: k.A.
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 3.912
Bike-ID: 2033
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2005
Hersteller Yamaha
Typ (2ri.de) k.A.
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart k.A.
Bohrung x Hub k.A.
Hubraum k.A.
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb k.A.
Anzahl der Gänge k.A.
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart k.A.
Bremse vorne Doppelscheibe
Bremse hinten Scheibe
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe k.A.
Radstand k.A.
Leergewicht fahrbereit k.A.
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt k.A.
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Air-Tricker Konzeptmodell Auf der Tokyo Motorshow 2001 stellte Yamaha ein Tricker Konzeptmodell vor, welches wenig später für den japanischen Markt in Serie ging. Takeshi Higuchi’s Geisteskind ist eine Mischung aus Mountain Bike und Motorrad: “Ziel unserer Überlegungen war ein leicht zu fahrendes Motorrad, das nur wenig Übung erfordert, um stehend zu fahren oder kleine Sprünge und kontrollierte Wheelies zu machen. All diese Fahreinlagen sollten sicher und bei geringer Geschwindigkeit möglich sein, so dass sie leicht zu beherrschen sind. Und bei alledem soll das Motorrad natürlich als Transportmittel auch im Stadtverkehr taugen.” Die Produktplanung von Yamaha Motor Europa verfolgte den Trickertrend in Japan mit grossem Interesse und entschied danach tiefer in das Thema einzusteigen und das Konzept für den europäischen Markt weiter zu entwickeln. Es folgten eingehende Studien und man ließ sich vom Freistil-Motocross inspirieren. Das Erbegnis stellen die Produktplaner nun den Freunden des Design Cafes und den Besuchern der INTERMOT 2004 in München vor: das AIR TRICKER Konzeptmodell. Dieses europäische Trickerkonzept soll Enthusiasten des Aktivsports ansprechen, Jugendliche und junge Erwachsene, und ihr Interesse am Motorradfahren wecken. Denn es ist ein Motorrad mit dem Flair eines Gleitsportgeräts. Der Name des Modells leitet sich dann auch direkt von dieser Assoziation mit ‘Gleiten’ und ‘Fliegen’ ab. AIR TRICKER weist viele Parallelen mit dem Urmodell auf: leicht, wendig, einfach zu fahren und mit angemessener Erfahrung kann der Fahrer mit kontrollierten Fahreinlagen aufwarten. Deshalb hat AIR TRICKER den leichten und leistungsstarken Motor der YZ250F Motocross-Maschine sowie einen ultra leichten Kohlefaserrahmen. Dies ergibt ein Gesamtgewicht von nur 88kg, womit AIR TRICKER leichter ist als eine YZ250F! Inspiriert durch BMX-Technologie, hat Tommy Masumoto von “MAS Engineering” ein spezielles System für eine 360º Grad Vorderraddrehung entwickelt! Man stelle sich vor welch einzigartige Fahreinlagen der AIR TRICKER damit ermöglicht! DIE FACHMÄNNER VORGESTELLT... Und es gibt noch mehr Besonderheiten: das Team der Produktplaner hat in Zusammenarbeit mit Öhlins eine Vorderradgabel im BMX-Stil (66mm Durchmesser) entwickelt und das Federbein aussermittig angeordnet. Alles damit das Motorrad auch extremerem Gebrauch gewachsen ist, von Springen bis Klettern, bei unterschiedlicher Geschwindigkeit. Sinnbild des spielerischen Charakter von AIR TRICKER ist der Akrylbodenschutz, der den Motorblock beim Schlittern und Klettern wirkungsvoll abschirmt. Noch mal kurz das Wesnetliche: der AIR TRICKER ist leicht, wendig, einfach zu fahren und mit entsprechender Erfahrung geeignet für kontrollierte BMX-ähnliche Fahreinlagen. Und ebenso wie das Tokyo-Original soll AIR TRICKER auch beim ganz normalen täglichen Fahren Spass machen! MEHR BESONDERHEITEN... Hubraum: 249ccm Motortyp: wassergekühlter 4-Takt-1-Zylinder-5-Ventile Getriebe: 5-Gang Rücklauf Abmessungen (L/H/B): 2022mm/800mm/1313mm Trockengewicht: 88kg Sitzkapazität: 1 Reifengrösse: 21-Inch vorn, 18-Inch hinten Spezielles: 360º Grad Vorderraddrehung, Kohlefaserrahmen, Vorderradgabel im BMX-Stil, Akrylbodenschutz
Content