Details zu Ural
Ural Retro "Schneeleopard" (2011)
Ural Retro "Schneeleopard" (2011)

Limited Edition 2010/2011 "Schneeleopard"

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Ural
Baujahr: 2011
Typ (2ri.de): Gespann
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 41 PS (30 kW)
Hubraum: 749 ccm
Max. Speed: 110 km/h
Aufrufe: 4.676
Bike-ID: 2881
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2011
Hersteller Ural
Typ (2ri.de) Gespann
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 2-Zylinder, 4-Takter, Boxer
Bohrung x Hub 78 x 78 mm
Hubraum 749 ccm
Gassteuerung OHV, 2 Ventile
Gemischaufbereitung Vergaser
Max. Leistung bei Drehzahl 41 PS (30 kW) 5.600 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 38 Nm 4.600 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 110 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kardan
Anzahl der Gänge 4 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart k.A.
Bremse vorne k.A.
Bremse hinten k.A.
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 750 mm
Radstand k.A.
Leergewicht fahrbereit 325 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt k.A.
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Limited Edition 2010/2011 "Schneeleopard"
Langbeschreibung Bearbeiten
Weiße Kraftfahrzeuge sind ja eigentlich eine Zumutung für das Auge. Weiße Autos haben den Charme von Lieferwagen. Weiße Motorräder waren früher einmal Polizeimotorräder. Nichts desto Trotz sehen KFZ-Produktstrategen immer wieder - weiß. Und so kommen alle 15 Jahre weiße Autos in Mode und verschwinden gleich wieder ganz schnell. Die letzten Jahre funktioniert das Verschwinden nicht: Alle namhaften Premiumhersteller halten hartnäckig Ihre weißen Oberklassefahrzeuge in einer offensichtlich konzertierten Aktion im Angebot. Und dieses Angebot wird begeistert angenommen. Bevor nun auch Porsche und Ferrari Ihre Renner in weiß anbieten, muss auch Ural dem Trend Genüge tun. Ural macht es aber nicht in ganz weiß. Wir haben grau-weiß. Und zwar nur im Winter 2010/11 und diese Ausführung reiht sich in die begehrte Reihe der limitierten Ural-Feinheiten ein.

Der Schneeleopard ist eine Großkatze der zentralasiatischen Hochgebirge. Schneeleoparden leben als Einzelgänger. Der Lebensraum des Schneeleoparden liegt in Felsgebieten, Gebirgssteppen, Buschland und lichten Nadelwäldern.

In Russland lebt er im Altaigebirge, das nördlichste Vorkommen ist um den BaikalseeDer Schneeleopard ist leider sehr selten geworden, denn sein edles weiß-graues Fell ist begehrt.

Das Limited Edition Modell Ural Schneeleopard zum Jahreswechsel 2010/11 lebt von der Harmonie von grau lackierten Rahmenteilen und weißen Blechen.

Es wird in zwei Versionen lieferbar sein:

Als edle Version Retro werden nur fünf Stück für ganz Europa produziert. Ein schmuckes Gespann im klassischen Look. In Abweichung zur Standard Ural Retro sind die Sitze und Beiwagenverdeck grau gehalten, der Beiwagen ist mit einem Gepäcksträger am Kofferraumdeckel, einem Benzinkanister aus Chromstahl, einem Windschild, einem Sturzbügel und einem zusätzlichen Scheinwerfer ausgerüstet. Ein Schönwettergespann, ideal zum Herzeigen, Pflegen und Lieben.

Die wichtigere Version aber wird der Ural Schneeleopard im Trimm der Ural Ranger sein, ein voll ausgestattetes Winterfahrzeug: Ausgerüstet mit wahlweise drei Heidenau M+S Winterreifen und einem Reservereifen mit Spikes oder vier normalen Heidenau Stollenreifen für Regionen mit weniger harten Wintern. Heizgriffe und Windschild für den Fahrer, Sturzbügel und Zusatzscheinwerfer am Beiwagen vorne, Spaten, Reservekanister, Gepäckträger sind nützliche Ausstattung. Nur ca. 20 Stück werden für Europa gebaut.
Kommentar schreiben
Keine Kommentare vorhanden. Gebe doch den ersten ab!
Netiquette
Content