NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Triumph
Triumph Thunderbird (2012)
Triumph Thunderbird (2012)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Triumph
Land:
Baujahr: 2012
Typ (2ri.de): Cruiser
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 86 PS (63 kW)
Hubraum: 1.597 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 9.454
Bike-ID: 3412
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2012
Hersteller Triumph
Typ (2ri.de) Cruiser
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 2-Zylinder, 4-Takter, Paralleltwin, 270° Hubzapfenversatz
Bohrung x Hub 103,8 x 94,3 mm
Hubraum 1.597 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung, sequentielle Multipoint-Saugrohreinspritzung, Drosselklappen m
Max. Leistung bei Drehzahl 86 PS (63 kW) 4.850 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 146 Nm 2.750 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Zahnriemen
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Stahlrohr-Brückenrahmen
Bremse vorne Doppelscheibe, 310 mm, Nissin, 2-schwimmende Bremsscheiben, 4-Kolben-Festsättel
Bremse hinten Schebe, 310 mm, Brembo, 2-Kolben-Schwimmsattel
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 95 mm
Reifen vorne 120/70 R19
Reifen hinten 200/50 R17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 700 mm
Radstand 1.615 mm
Leergewicht fahrbereit 339 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 22 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
- „Cruiser of the Year“ des amerikanischen Magazins Cycle World in 2009 und 2010
- Maßgeschneiderter 1600-Kubik-Paralleltwin mit 146 Newtonmeter Drehmoment
- Klassenbestes Handling und Bremsvermögen
- Niedrige 700 mm-Sitzhöhe, unterstützt die typische Silhouette und fördert den Fahrspaß
- Rund 100 Zubehörprodukte bieten schier grenzenlose Individualisierungsmöglichkeiten
- Riesiger 22 Liter-Tank für satte Reichweiten

Die zweimal hintereinander vom führenden amerikanischen Motorradmagazin Cycle World zum “Cruiser of the Year“ gewählte Triumph Thunderbird hat sich seit ihrer Premiere im Sommer 2009 zu einem durchschlagenden Erfolg entwickelt.

Triumphs Erstlingswerk für die gehobene Cruiserklasse konnte ohne einengende Vorgaben entwickelt werden, deshalb kombiniert die Thunderbird klassisches Cruiserstyling inklusive der typischen Ergonomie mit den bekannten Entwicklungsqualitäten des britischen Herstellers.

Herzstück der Thunderbird ist der 1600-Kubik-T-16 Paralleltwin, eine absolute Ausnahme in der breiten Masse aus V-Motoren. Der charakterstarke Motor mit 270 Grad-Hubzapfenversatz liefert ein gigantisches Drehmoment von 146 Newtonmeter bei niedrigen 2750 Kurbelwellenumdrehungen.

Triumph hat seine Erfahrungen bei der Entwicklung herausragender Sportmotorräder wie der Daytona 675 und der Speed Triple dazu genutzt, der Thunderbird ein für Cruiserverhältnisse außergewöhnliches Maß an Präzision und Fahraktivität mitzugeben. Dem Doppelschleifen-Stahlrahmen assistiert vorn eine stämmige Gabel mit 47 mm Standrohrdurchmesser, hinten werkeln fünffach einstellbare Stereo-Federbeine, die sich auf alle Betriebsbedingungen einstellen lassen – von der ambitionierten Solofahrt bis zum gemütlichen Touren zu Zweit. Eine leistungsstarke Bremsanlage mit zwei schwimmenden 310-mm-Scheiben samt kräftigen Vierkolben-Festsattelzangen sorgt für geradezu sportives Stoppvergnügen, auf Wunsch mit einem optionalen ABS versehen.

Reichlich Chrom rund um die Thunderbird unterstreicht die hochwertige Qualität sämtlicher Fahrzeugkomponenten. Ihre gute Serienausstattung umfasst Fünfspeichen-Leichtmetallgussfelgen mit maßgeschneiderten Metzeler-Pneus, auf dem Tank prangt der gut ablesbare Tachometer, in den ein Bordcomputer integriert ist mit Anzeigen für Uhrzeit, zwei Tripmaster und Tankfüllstand. Zusätzlich findet sich ein stylischer Drehzahlmesser sowie selbsttätig rückstellende Blinker.

Bewehrt mit einem riesengroßen 22-Liter-Spritfass und einem besonders verbrauchsarmen Motor sichert die Thunderbird extrem lange Etappen im tiefen und komfortablen Sitz, ohne zu lästigen Tankstopps gezwungen zu werden.

Ein wichtiger Grund für den Erfolg des Thunderbird-Konzepts ist die Möglichkeit, das Motorrad nach eigenen Vorlieben zu modifizieren. Nahezu 100 Zubehörteile wurden speziell für die Thunderbird entwickelt, damit lässt sie sich von einem allroundigen Cruiser in einen puristischen Powercruiser oder einen zweckmäßig ausgerüsteten Tourer verwandeln. Außerdem findet sich im Zubehörangebot ein 1700 Kubik Bigbore-Kit, verschiedene Scheiben, Koffer und eine Vielzahl Chromzierrat und Lederutensilien, die die ohnehin schon beachtliche Thunderbird noch stärker in den Fokus rücken.

In 2012 steht die Thunderbird in verschiedenen Standardfarben und limitierten Sonderlackierungen bereit. Die Standardoptionen umfassen das nach wie vor beliebte Metallic Phantom Black und das zweifarbige Pacific Blue mit Fusion White Streifen, dazu gibt es eine Kombination aus Cranberry Red mit Phantom Black. Neu für die Thunderbird sind zwei in der Triumph Lackiererei entwickelte Farboptionen mit “Murmel-Effekt”: Marble Red Haze und Marble Blue Haze sind erstmals 2012 erhältlich.
2015
2015
2015
2015
2015
2014
2014
2014
2014
2011
2010
2009
2001
1999
1998
Content