Details zu Suzuki
Suzuki RM-Z250 (2019)
Suzuki RM-Z250 (2019)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Suzuki
Land:
Baujahr: 2019
Typ (2ri.de): Motocross
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: k.A.
Hubraum: 249 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 6.463
Bike-ID: 15926
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2019
Hersteller Suzuki
Typ (2ri.de) Motocross
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Takt, flüssigkeitsgekühlt, DOHC
Bohrung x Hub 77 x 53,6 mm
Hubraum 249 ccm
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb k.A.
Anzahl der Gänge 5 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart k.A.
Bremse vorne Scheibe
Bremse hinten Scheibe
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne 80/100-21 51M, Schlauchreifen
Reifen hinten 100/90-19 57M, Schlauchreifen
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe k.A.
Radstand k.A.
Leergewicht fahrbereit k.A.
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 6,3 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

Die neue Suzuki RM-Z250

Die neue Suzuki RM-Z250 nähert sich optisch der größeren Schwester RM-Z450. Ein neuer Rahmen, die neue Vorderradgabel und viele technische Verbesserungen optimieren nicht nur das bekannt gute Handling.

Nach der Vorstellung der komplett überarbeiteten Suzuki RM-Z450 im letzten Jahr, zieht nun auch die kleine Schwester Suzuki RM-Z250 nach und präsentiert sich mit komplett neuem Look und zahlreichen Verbesserungen. Besonderes Augenmerk wurde bei der Weiterentwicklung der Motocross-Maschine auf eine gute Balance zwischen Motorleistung und Fahrwerksabstimmung gelegt. Erklärtes Ziel ist ein noch besseres Handling und eine erhöhte Performance.

Verbesserungen am Motor:

  • Optimierte Gasannahme und gesteigerte Leistung
  • Weiterentwickelte Traktionskontrolle
  • Update der Suzuki Holeshot Assist Control (S-HAC)
  • Überarbeiteter Schalldämpfer
  • Optimierte Getriebeabstufung

Verbesserungen am Fahrwerk:

  • Neuer Rahmen und Hinterradschwinge
  • Optimierte Vorderradgabel mit Schraubenfeder
  • Überarbeitete Hinterradfederung
  • Renthal Fatbar® Aluminium-Lenker
  • Größere Bremsscheibe und Bremsbeläge vorne
Content