NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu MV Agusta
MV Agusta Brutale 1090RR (2010)
MV Agusta Brutale 1090RR (2010)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: MV Agusta
Baujahr: 2010
Typ (2ri.de): Naked Bike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 144 PS (106 kW)
Hubraum: 1.078 ccm
Max. Speed: 250 km/h
Aufrufe: 3.728
Bike-ID: 2718
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2010
Hersteller MV Agusta
Typ (2ri.de) Naked Bike
UVP ab Werk 18.500,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 79 x 55 mm
Hubraum 1.078 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Einspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 144 PS (106 kW) 10.600 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 115 Nm 8.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Gitterrohr (WIG geschweißt)
Bremse vorne Doppelscheibe 320 mm
Bremse hinten Scheibe 210 mm
Federweg vorne 130 mm
Federweg hinten 120 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 190/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 830 mm
Radstand 1.438 mm
Leergewicht fahrbereit 180 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 370 kg
Tankinhalt 23 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Schwarz/Weiß; Rot
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie Zwei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
BRUTALE 1090 RR:

Die Brutale geht mit den 2010er-Modellen 990R und 1090RR bis an die Grenzen von Forschung und Technik. Um das zu erreichen war es nötig, 85 % der Komponenten zu ersetzen, aber die neue Brutale bewahrt die wesentlichen stilistischen Merkmale früherer Modelle. Die 1090RR sind nicht nur neu gestylt worden; vielmehr hat bei MV Agusta eine stille Revolution stattgefunden.

Von der Ästhetik über den Motor bis hin zum Rolling Chassis entspricht keine Komponente mehr denen der Vorgängermodelle.

Zu den neuen Bauteilen gehören:

• Felgen vorne / hinten, geschmiedet
• Scheibenbremse vorne
• Innenteile der Aufhängungen (Öldynamik und Vorderradgabelkomponenten)
• Kombinationsinstrument (Design, logische Definition und Informationsverarbeitung)
• Bremspumpe mit integriertem Tank
• Scheinwerfer
• Spiegel mit Blinkern
• Lenker
• Griffe
• Lenkungsdämpfer
• Kraftstoffpumpe
• Tankverschluss
• Hinterraddämpfer (Öldynamik und Innenbauteile)
• Einarmschwinge hinten
• Blinker hinten
• Rücklicht
• druckgegossener hinterer Rücklichthalter
• Radnabe hinten, dauerformgegossen und geschmiedet

Viele dieser Teile wurden nicht bei Zulieferern am Markt eingekauft, sondern von MV Agusta konstruiert und gefertigt, wodurch technische und ästhetische Perfektion möglich wurden. Von allen Herstellern weltweit verfolgt nur MV Agusta wie besessen die perfekte Ästhetik beim Design der Bauteile, denn das Ziel des Unternehmens ist es, auch das schön aussehen zu lassen, was bei anderen nur funktioniert.

Und dafür ist die Brutale ohne Übertreibung das beste Beispiel auf dem gesamten Markt.
Content