Details zu KTM
KTM 450 SX-F (2015)
KTM 450 SX-F (2015)

Leistung für alle

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: KTM
Land:
Baujahr: 2015
Typ (2ri.de): Motocross
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: k.A.
Hubraum: 449,3 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 6.028
Bike-ID: 4054
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2015
Hersteller KTM
Typ (2ri.de) Motocross
UVP ab Werk 9.095,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 1-Zylinder, 4-Takter
Bohrung x Hub 95 x 63,4 mm
Hubraum 449,3 ccm
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl k.A.
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette, 5/8 x 1/4"
Anzahl der Gänge 4 Gänge, Klauengeschaltet
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Zentralrohrrahmen aus Chrom-Molybdän-Stahlrohren
Bremse vorne Scheibe, 260 mm
Bremse hinten Scheibe, 220 mm
Federweg vorne 300 mm
Federweg hinten 317 mm
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 992 mm
Radstand 1.495 mm
Leergewicht fahrbereit 105,5 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 7,5 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Leistung für alle
Langbeschreibung Bearbeiten
Mit der 450 SX-F hat KTM ein Siegermotorrad im Programm, das sein Potential aus einem hubraumstarken Motor und einem perfekt darauf abgestimmten Fahrwerk bezieht. Für das offizielle KTM-Werksteam ist die 450 SX-F die erste Wahl bei der AMA-Meisterschaft. Kein Wunder, garantiert doch der kompakte SOHC-Motor mit der wegweisenden Einspritztechnologie brachiale, aber gut kontrollierbare Leistung. Die 450 SX-F punktet unter den großen 4-Taktern vor allem in Sachen Performance und Handlichkeit. Ideal für jeden Motocrosser, dem es in erster Linie um viel Drehmoment und immer ausreichend Leistung bei gut beherrschbarer Fahrbarkeit geht.

GRAPHICS
Ein neues, edles Graphic-Design mit klarer Linienführung unterstreicht den hohen Anspruch an ein modernes state-of-the-art Offroad-Motorrad.

BODYWORK
Bei der Gestaltung des Bodyworks haben die KTM-Designer den Fokus hinsichtlich Ergonomie und Funktion so gelegt, dass das gesamte Motorrad bis ins letzte Detail eine vollkommene Harmonie mit dem Fahrer bildet. Der Vorderrad-Kotflügel ist ein Musterbeispiel dafür, wie Kunststoff-Formteile mittels durchdachter Struktur und Anbringung ein Maximum an Stabilität gewinnen.

SITZBANK
Die ergonomisch perfekt ausgelegte Sitzbank ist mit einem beständigen Schaumkern ausgestattet, der für reichlich Komfort und gleichzeitig für hohe Standfestigkeit sorgt.

AIRBOX
Das Design der Airbox garantiert gleichzeitig optimalen Schutz des Luftfilters vor Verschmutzung und maximalen Luftdurchsatz für höchste Performance. Das schnelle Wechseln des Twin-Air-Luftfilters ohne Werkzeug und innerhalb von wenigen Sekunden ist seit langem unerreichter KTM-Standard.

AIRBOX
Das Design der Airbox garantiert gleichzeitig optimalen Schutz des Luftfilters vor Verschmutzung und maximalen Luftdurchsatz für höchste Performance. Das schnelle Wechseln des Twin-Air-Luftfilters ohne Werkzeug und innerhalb von wenigen Sekunden ist seit langem unerreichter KTM-Standard.

LENKER
Alle SX-Modelle sind mit dem superstabilen konifizierten Renthal-Lenker Fatbar 827 ausgestattet, dessen Kröpfung speziell den Anforderungen im Motocross entgegenkommt. Nach bewährtem KTM-Standard kann der Lenker wahlweise in vier Positionen fixiert werden. Das Modelljahr 2015 ist mit weicheren Zweikomponentengriffen ausgestattet, um die Fahrerhände zu schonen.

RÄDER
In Sachen Räder kommen für das Modelljahr 2015 schwarz beschichtete highend Excel-Felgen mit leichten, CNC-bearbeiteten Naben und Speichen mit leichten Aluminium-Nippeln zum Einsatz, um höchste Stabilität bei minimalem Gewicht zu erzielen. Die neuen Dunlop Geomax MX 52 Reifen wurden zusammen mit dem KTM-USA-Werksteam entwickelt und bieten perfekte Traktion bei top Performance. Die neuen Kettenräder sparen 50 Gramm an ungefederter Masse.

BREMSEN
Hightech Bremsen von Brembo gehören seit jeher zur Serienausstattung der KTM-Offroad-Bikes und sind zusammen mit den leichten Wave-Bremsscheiben das Maß aller Dinge in Sachen Bremsentechnologie. Als die klassenbesten Bremsen im Motocross bleiben sie für das Modelljahr 2015 unverändert.

MOTOR
Das kompakte 60-PS-Kraftpaket mit einer obenliegenden Nockenwelle und neuester elektronischer Kraftstoffeinspritzung brilliert mit konkurrenzloser Performance und hoch effizienter Leistungsentfaltung. Für das Modelljahr 2015 werden neu entwickelte Ölsiebdichtringe verwendet, für bessere Standfestigkeit unter extremen Bedingungen und bessere Dauerhaltbarkeit.

E-STARTER
Wie alle KTM-4-Takt-Motorräder lässt sich auch die 450 SX‑F ganz einfach per Knopfdruck starten. Vor allem in der Hitze eines Motocross-Gefechts kann der E-Starter von unschätzbarem Vorteil sein.

ZYLINDERKOPF
Im Zylinderkopf des 450 SX‑F Motors steuert eine obenliegende Nockenwelle über extrem steife, einlassseitig DLC-beschichtete Kipphebel vier ultraleichte Titan-Ventile. Diese Konfiguration erlaubt Drehzahlen bis über 11.500/min und trägt wesentlich zur einmaligen Performance des hubraumstarken KTM-Motors bei.

KOLBEN
Im Zylinder mit 95 mm Bohrung arbeitet ein extrem leichter Schmiedekolben im Kasten-in-Kasten-Design, der durch sein geringes Gewicht wesentlich zum niedrigen Vibrationsniveau und zur Drehzahlfestigkeit des Motors beiträgt. Das Verdichtungsverhältnis liegt bei 12,6:1.

KURBELWELLE
Die Kurbelwelle der 450 SX‑F mit 63,4 mm Hub ist mit einer Gleitlagerung im unteren Pleuelauge ausgestattet. Zwei eingepresste Lagerschalen laufen direkt auf dem Hubzapfen der Kurbelwelle. Die notwendige Ölversorgung des Lagers gewährleistet die Druckschmierung des Motors. Diese Konstruktion ist eine wesentliche Voraussetzung zum Erreichen des hohen Drehzahlniveaus und der beeindruckenden Spitzenleistung des Motors der 450 SX‑F. Ein entscheidender Kundenvorteil ist außerdem, dass auf Grund der Gleitlager das Serviceintervall für die Kurbelwelle verlängert werden konnte.

AUSGLEICHSWELLE
Die seitlich angeordnete Ausgleichswelle fungiert gleichzeitig als Wasserpumpenantrieb. Dank des perfekten Massenausgleichs und der geringen oszillierenden Massen des Triebwerks konnten die Motorvibrationen selbst bei höchsten Drehzahlen in engen Grenzen gehalten werden.

KUPPLUNG
Im Motor der 450 SX‑F kommt die von KTM entwickelte DDS-Kupplung (Damped Diaphragm Steel) mit verschleißfreiem Stahlkorb und extrem hitzebeständigen Reibbelägen zum Einsatz. Diese Konstruktion zeichnet sich durch den Einsatz einer Tellerfeder anstelle der sonst üblichen Spiralfedern aus, womit die Bedienkraft erheblich reduziert wird. Die Tellerfeder schafft außerdem Platz für die integrierte Nabendämpfung – ein Vorteil hinsichtlich Traktion und Haltbarkeit. Die hydraulische Kupplungsbetätigung von Brembo gewährleistet eine leichtgängige und gut kontrollierbare Modulation der Kupplung.

GETRIEBE
Im Motor der 450 SX‑F kommt ein leichtes 4-Gang-Getriebe zum Einsatz, das speziell auf die Charakteristik des hubraumstarken Motors ausgelegt wurde. Auf dem US-Markt wird die 450 SX‑F mit einem 5-Gang-Getriebe ausgeliefert, das zwar etwas mehr Gewicht mit sich bringt, aber auf die Anforderungen der amerikanischen Kunden zugeschnitten ist.

ENGINE MANAGEMENT SYSTEM (EMS)
Das Keihin-Engine-Management-System mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung und 44 mm Drosselklappenkörper sorgt zusammen mit der revolutionären, von KTM entwickelten Einspritzdüsenposition für spontanes Ansprechverhalten und maximale Performance des Motors. Zahlreiche Stecker am Kabelbaum sind zum Schutz vor Dampfstrahldruck mit Gummitüllen umschlossen. Mit einem als PowerPart erhältlichen Map-Select-Taster lassen sich auch weiterhin über das EMS verschiedene Motorcharakteristiken auswählen. Darüber hinaus bietet ein ebenfalls optional angebotenes User-Setting-Tool die Möglichkeit, per Laptop Daten der Maschine auszulesen und mit wenigen Mausklicks das Mapping der Zündung und der Kraftstoffeinspritzung zu verändern.

RAHMEN
Das moderne Rahmendesign der SX-Modelle aus leichten, hochfesten Chrom-Molybdän-Stahl-Profilrohren kombiniert maximale Längssteifigkeit mit optimaler Torsionssteifigkeit. Bei dem neuen SX-Rahmen für 2015 verbindet ein geschmiedetes und überfrästes Querrohr die beiden Rahmenhälften mit der Zugstange der Umlenkung. Dank des Wegfalles der Schweißnähte erhält man genaueste Fertigungstoleranzen und mehr Sicherheit - und spart überdies noch 60 Gramm Gewicht.

UMLENKUNG/FEDERBEIN
Das überarbeitete Dämpfungssystem für Modelljahr 2015 besitzt eine neue Umlenkung mit optimierter Geometrie. Die flachere Progression mit höherer Anfangsrate sorgt für mehr Stabilität und senkt das Heck. Zudem spart die neue Konstruktion noch 40 Gramm Gewicht ein. Das voll einstellbare WP 5018 Federbein wurde komplett neu auf die neue Umlenkung abgestimmt.

GABELBRÜCKEN
Hochwertige, CNC-gefräste Gabelbrücken gelten seit Jahren als Serienausstattung bei KTM. Sie sorgen für präzises Fahrverhalten und unterstützen spürbar die Biegecharakteristik und damit das Ansprechverhalten der Telegabel. Der neue O-Ringträger für das untere Lenkkopflager, ein überarbeitetes Schaftrohr und die neue Steuerkopfschraube sparen nochmals 40 Gramm.

GABEL
Die voll einstellbare Upside-Down-Gabel von WP Suspension wurde für das Modelljahr 2015 perfekt mit der neuen Hinterraddämpfung und der neuen 22 mm Frontachse (vorher 26 mm) abgestimmt. Die neue Achse bringt ein besseres Gefühl für das Vorderrad und spart zudem weitere 40 Gramm. Die neuen Gabelfäuste haben nun 33 mm anstatt 35 mm Versatz und bringen dadurch mit höherem Nachlauf mehr Fahrstabilität. Außerdem beherbergen sie neu entwickelte, 50 Gramm leichtere Gabelprotektoren.

2017
2017
2016
2014
2013
2012
2011
2010
2010
2008
2007
Content