Details zu KTM
KTM 990 SuperMoto T (2013)
KTM 990 SuperMoto T (2013)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: KTM
Land:
Baujahr: 2013
Typ (2ri.de): Supermoto
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 116 PS (85 kW)
Hubraum: 999 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 10.319
Bike-ID: 3796
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2013
Hersteller KTM
Typ (2ri.de) Supermoto
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart V2, 4-Takter, 75°
Bohrung x Hub 101 x 62,4 mm
Hubraum 999 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile pro Zylinder
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 116 PS (85 kW)
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb X-Ring Kette, 5/8 x 5/16”
Anzahl der Gänge 6 Gänge, Klauengeschaltet
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Gitterrohrrahmen aus Chrom-Molybdän-Stahlrohren, pulverbeschichtet
Bremse vorne Doppelscheibe, 305 mm, radial verschraubten Vierkolben-Bremszangen, Bremsscheiben schwimmend gelagert
Bremse hinten Scheibe, 240 mm, Zweikolben-Bremszange, Bremsscheibe fest gelagert
Federweg vorne 160 mm
Federweg hinten 180 mm
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 855 mm
Radstand 1.505 mm
Leergewicht fahrbereit 197 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt 19 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Die KTM 990 SM T 2013 vereint ein sportliches, höchst präzises Fahrwerk mit einem hochmodernen V2, einer rahmenfesten Verkleidung, viel Komfort und einem feinfühlig regelnden ABS. Der DOHC-Twin bietet wahlweise brutale Power für herzhaftes Angasen oder kultivierte Kraft für souveränes Vorwärtskommen. Herausgekommen ist bei diesem Arrangement eine einzigartige Mischung aus Tourer, Racer und City-Bike. Kurz: eine Langstrecken-Supermoto, die sportliche Anlagen mit Ausdauer, Komfort und Alltagstauglichkeit verbindet.

MOTOR
Der wassergekühlte V-Motor der 990 SM T mit 85 kW (116 PS) gilt als Maßstab für drehfreudige Twins. Sein intelligentes Konstruktionsprinzip mit Multifunktions-Ausgleichswelle macht ihn zum leichtesten und kompaktesten V2 seiner Klasse. Das Triebwerk besticht durch Explosivität und spontane Gasannahme.

ZYLINDERKOPF
Wesentliche Gründe für die hervorragende Performance des V-Twins der KTM 990 SM T mit 75° Zylinderwinkel sind neben der optimalen Brennraumgestaltung die hochmodernen Vierventil-Zylinderköpfe mit strömungsgünstigen Kanälen und je zwei oben liegenden Nockenwellen.

KURBELTRIEB / KOLBEN
Besonders leichte Kolben und Pleuel verleihen dem V2 der 990 SM T 2013 geringe oszillierende Massen und damit ein ausgesprochen spontanes Ansprechverhalten, das seine ungemein sportliche Motorcharakteristik unterstreicht. 

MOTORMANAGEMENT
Das elektronische Keihin Engine-Management regelt die moderne Benzineinspritzung der 990 SM T mit dem Hauptaugenmerk auf optimales Teillastverhalten sowie auf spontanes Ansprechverhalten. Auf diese Weise glückte es den KTM Ingenieuren, rohe Kraft und optimale Fahrbarkeit in Einklang zu bringen.

RAHMEN UND SCHWINGE
Der Gitterrohrrahmen der 990 SM T aus dünnwandigem Chrom-Molybdän-Stahlrohr mit angeschraubtem Leichtmetall-Heck wiegt zwar gerade einmal 9,5 kg, überzeugt aber mit vorbildlicher Verwindungssteifheit. Die 575 mm lange Schwinge mit konischen Profilen steuert jede Menge mechanischen Grip bei.

FEDERELEMENTE
Die Upside-Down-Telegabel und das direkt angelenkte Federbein von WP Suspension ermöglichen dank vielfacher Einstellmöglichkeiten eine optimale Anpassung des Fahrwerks an den individuellen Einsatzzweck der vielseitigen 990 SM T. Zum Beispiel lässt sich die Federvorspannung hinten mit Hilfe des neuen Preload-Adjusters im Handumdrehen per Bordwerkzeug auf den Beladungszustand anpassen – solo, zu zweit, mit Gepäck, immer mit perfekter Fahrzeugbalance unterwegs.

RADIALBREMSE
Für mehr als angemessene Verzögerungswerte tragen in der KTM 990 SM T Brembo® Bremsen mit den allerfeinsten Zutaten Sorge. Am Vorderrad beißen zwei radial montierte Vierkolben-Bremssättel auf Befehl des radialen Hauptbremszylinders auf 320 mm messende Scheiben.

ABS
Das mit Bosch entwickelte, abschaltbare Zweikreis-ABS bietet hervorragenden Überbremsschutz, erhält aber dank sehr feiner Sensorik die volle Wirkung und das ungetrübte Feedback der Sportbremse. Das nicht mehr als 1 kg wiegende ABS ermöglicht deshalb extrem sportliches Bremsen. Und setzt Maßstäbe beim Verhindern von Überschlägen.
2011
2010
2009
Content