NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Honda
Honda CB650F (2017)
Honda CB650F (2017)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Honda
Land:
Baujahr: 2017
Typ (2ri.de): Naked Bike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 90 PS (66 kW)
Hubraum: 649 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 15.839
Bike-ID: 13737
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2017
Hersteller Honda
Typ (2ri.de) Naked Bike
UVP ab Werk 8.105,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 4-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 67 x 46 mm
Hubraum 649 ccm
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 90 PS (66 kW) 11.000 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 64 Nm 8.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km 4,7 Liter
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Brückenrahmen, Stahl
Bremse vorne Doppelscheibe, 320 mm, Doppelkolbenbremszangen, ABS
Bremse hinten Scheibe, 240 mm, Einkolbenbremszange, ABS
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 128 mm
Reifen vorne 120/70-17
Reifen hinten 180/55-17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 810 mm
Radstand 1.450 mm
Leergewicht fahrbereit 208 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 396 kg
Tankinhalt 17,3 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

Wunderbar Robust

Naked-Bike-Style
Das Design der Unterflur-Abgasanlage mit schrägen Krümmern weckt Erinnerungen an die CB400 Four von 1974, der ersten Honda mit einer 4-in-1-Auspuffanlage.

PURISTISCHES DESIGN
Gedrungenes Naked-Design und verbessertes Handling

Mehr Spitzenleistung wurde durch die Einlaßtrakt-Überarbeitung des Vierzylinders möglich. Ebenso durch den neuen Auspuffdämpfer, dessen Gasdurchsatz optimiert werden konnte. Damit dreht das CB650F-Triebwerk befreiter und kräftiger hoch bis zum roten Bereich, der bei 11.000 Touren beginnt. Auch eine kürzere Getriebeübersetzung trägt zu besserer Beschleunigung aus mittleren Drehzahlen bei. Optimiert präsentiert sich dazu das wohlklingende Ansaug- und Fahrgeräusch, das vom Fahrer im Sattel wahrgenommen wird.

Auch das Handling wurde mit einer Showa Vorderradgabel mit „Dual-Bending-Valve“-Technologie und überarbeiteten Nissin-Bremszangen verfeinert. Die Linienführung der CB650F betont den markanten Motor und verleiht einen kraftvollen optischen Auftritt. Scheinwerfer und Rücklicht sind neu mit LED-Lichtechnik versehen, eine neue gummigelagerte Lenkeraufnahme wirkt sich insbesondere auf längeren Fahrten komfortfördernd aus.

Content