Anmelden
Registrieren
Details zu BMW
BMW K1600GT (2011)
BMW K1600GT (2011)

∅ 4,7 (3 Bewertungen)
Hersteller: BMW
Land:
Baujahr: 2011
Typ (2ri.de): Tourer
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 160 PS (118 kW)
Hubraum: 1.649 ccm
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 24.697
Bike-ID: 2837
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2011
Hersteller BMW
Typ (2ri.de) Tourer
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 6-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 72 x 400 mm
Hubraum 1.649 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 160 PS (118 kW) 7.750 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 175 Nm 5.250 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kardan
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Brückenrahmen aus Aluminium, Motor mittragend
Bremse vorne Doppelscheibe 320 mm
Bremse hinten Scheibe 320 mm
Federweg vorne 125 mm
Federweg hinten 135 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 190/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 810 mm
Radstand 1.618 mm
Leergewicht fahrbereit 319 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 540 kg
Tankinhalt 24 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) Serienmäßig
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Kommentar schreiben
Rubrik:
+2
Testfahrt mit BMW K 1600 GT. Empfehlung an den Hersteller
Hatte die Gelegenheit, die BMW K 1600 GT Probe zu fahren. Ein schönes Motorrad mit einen hervorragenden Motor. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die nach meiner Ansicht dringend verbessert werden müssen. 1. E-Gas: Das Ansprechverhalten des Motors ist für einen Tourer in der Einstellung 'RAIN' und selbst noch in 'ROAD' zu giftig. Ein entspanntes 'Gleiten', insbesondere in Ortschaften, ist kaum möglich. Für sportliches Fahren hingegen ist die Charakteristik in Ordnung. Die mechanischen Rückstellkräfte des Gasdrehgriffes nahe der Nullstellung sind etwas zu gering. Ein unbeabsichtigtes 'Gas geben', z. B. beim Anbremsen einer Kurve auf welliger Straße, kann die Folge sein. 2. Die Vorführmaschine hatte gut 1000 km gelaufen und es war beim Lastwechsel eine deutliche 'Lose' im Antriebsstrang zu spüren. Dieses kann und darf bei dieser Kilometerleistung nicht auftreten und muß dringend verbessert werden. 3. Die pfeifenden Nebengeräusche des Motors - wie überiges auch bei den Vierzylindern - überlagern in unpassender Weise den ansonsten hervorragenden Sound des Sechszylinders.
+1
Testfahrt mit BMW K 1600 GT. Empfehlung an den Hersteller
Hatte gestern die Gelegenheit, eine BMW K 1600 GT Probe zu fahren. Ein schönes Motorrad mit einen hervorragenden Motor. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die nach meiner Ansicht dringend verbessert werden müssen. 1. E-Gas Das Ansprechverhalten des Motors ist für einen Tourer in der Mode-Einstellung Rout und Rain
Netiquette
2016
2014
2013
Content