Details zu Triumph
Triumph startet zweite Rennserie
Triumph startet zweite Rennserie
22 Jan
21. Januar 2011. Mit der Daytona-Challenge startet Triumph neben dem Street-Triple-Cup eine zweite Hobby-Rennserie. Sie umfasst vier Veranstaltungen mit insgesamt acht Läufen. Die Challenge ist für alle Daytona 675-Modelle offen und soll preisgünstigen Breitensport bieten. Gaststarts sind bei jeder Veranstaltung unbürokratisch möglich.
Samstag, 22. Januar 2011
Autor: (ampnet/jri)
Aufrufe: 1.122
Peter Pasalt
Daytona 675R
Name:
Triumph_Triumph-startet-zweite-Rennserie.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20110121_018532.jpg
Dateigröße:
2,92 MB
Bildgröße:
1417 x 944 Pixel
Die Triumph Daytona-Challenge wird wie der Street-Triple-Cup vom „MOTORRAD action team“ organisiert. Fahrwerk, Zubehör und Motortuning sind freigegeben. Die Reifen zu Sonderkonditionen kommen von Bridgestone. Der Sieger der Daytona-Challenge 2011 fährt im nächsten Jahr kostenfrei mit und zwei Satz Rennreifen als Bonus. Die Termine der vier Veranstaltungen mit je zwei Läufen sind: Den Teilnehmern winken zudem Sachpreise. Eine Bridgestone-Sonderwertung gehört ebenfalls zur Challenge.

Ternine sind 4. und 5. Juni, 2. und 3. Juli, 14. und 15. August sowie 23. bis 25. September. Die Fahrer nehmen bei den Veranstaltungen in Hockenheim, Groß Dölln und Most/Tschechien an einem PS-Racecamp teil, das in der Regel 6x20 Minuten Fahrzeit je Tag umfasst. Als Bonus erhalten sie dann noch je zwei Wertungsläufe (15 Minuten plus 2 Runden) pro Veranstaltung. In Oschersleben findet die Daytona-Challenge im Rahmen der für 2011 neu konzipierten Speedweek statt.

Das Nenngeld für die ganze Serie beträgt 1699 Euro. Eingeschriebenen Challenge-Teilnehmern bietet Triumph eine Daytona 675 mit einem Nachlass von 15 Prozent an. Nennunterlagen gibt es unter www.triumph-cup.de oder bei Dagmar Widmann, Motorrad Action Team, Leuschnerstraße 1, 70174 Stuttgart, Telefon: 0711/182-1555. (ampnet/jri)
Content