TRACK PREPPED: EIN CB750 VON EINEM DER BESTEN RENNTEAMS SPANIENS
TRACK PREPPED: EIN CB750 VON EINEM DER BESTEN RENNTEAMS SPANIENS
19 Jun
Viele der weltbesten Rennfahrer lieben zwei Räder genauso wie vier. Wir alle wissen, dass Lewis Hamilton eine MV Agusta fährt, aber auch Vettel, Räikkönen und Webber sind Radfahrer. Michael Schumacher fuhr kurz Fireblades, und Alonso hat Motegi auf einem Honda MotoGP-Bike überrundet.
Dienstag, 19. Juni 2018 09:31
Autor: BIKEEXIF
Aufrufe: 516
http://images.shrinktheweb.com/xino.php?stwembed=1&stwsize=tny&stwaccesskeyid=3b0a807ef3069ea&stwurl=http%3a%2f%2fwww.bikeexif.com%2f
Weiterführender Link
Peter Pasalt
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer_edited.jpg
Dateigröße:
535,86 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-1_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-1_edited.jpg
Dateigröße:
342,03 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-2_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-2_edited.jpg
Dateigröße:
236,41 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-3_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-3_edited.jpg
Dateigröße:
385,22 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-4_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-4_edited.jpg
Dateigröße:
396,03 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-5_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-5_edited.jpg
Dateigröße:
421,98 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-6_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-6_edited.jpg
Dateigröße:
716,63 KB
Bildgröße:
1250 x 1250 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-7_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-7_edited.jpg
Dateigröße:
455,45 KB
Bildgröße:
1250 x 1250 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-8_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-8_edited.jpg
Dateigröße:
510,46 KB
Bildgröße:
1250 x 834 Pixel
Name:
News_honda-cb750f-cafe-racer-9_edited.jpg
Originalname:
honda-cb750f-cafe-racer-9_edited.jpg
Dateigröße:
509,57 KB
Bildgröße:
1250 x 1250 Pixel

Das spanische Team Campos Racing hat diese Kreuzbestäubung noch einen Schritt weiter gebracht. Sportlicher Leiter Adrián Campos ist ein begeisterter Fahrradbauer und hat gerade diese Bestie einer CB750F fertiggestellt.

Der Honda ist der 18. Bau der Bolt Motor Company, die sich die Werkstatt mit dem Rennteam teilt. Aber es ist etwas bedeutender als seine Vorgänger: Es wurde entwickelt, um die Meisterschaftssaison des jungen Fahrers Leonardo Pulcini in der EuroFormula und der spanischen F3-Serie zu feiern.

"Das Ziel war es, eine Mischung aus einem Cafe Racer und einem Rennmotorrad zu schaffen und dabei so nah wie möglich an das Auto heranzukommen, mit dem Leonardo gefahren ist", erklärt Adrián.

Die Basis ist eine 1984er CB750F Super Sport, was bedeutet, dass es sich um eine luftgekühlte DOHC 4 handelt. Mit 77 PS und vier 32-mm-Keihin-Vergasern wurde der Honda für seine Gasannahme und Beschleunigung gelobt - und war angeblich schneller auf einer Strecke als eine Ducati 900 Desmo SS.

Diese spezielle CB750 hatte auch nur 650 Kilometer (400 Meilen) auf der Uhr, als sie in die Werkstatt von Valencia rollte. "Es war brandneu", sagt Adrián. Also hat er die Motoreinbauten in Ruhe gelassen und den Gasstrom mit einer atemberaubend kurvenreichen Auspuffanlage freigegeben.

Diese wurde von TUN gebaut, einem wenig bekannten, aber angesehenen Valencia-Spezialisten, der Systeme für Rennräder entwickelt. Mit einer riesigen Bohrung und einem bündig unter dem Sitz versenkten Schalldämpfer sieht es wie ein Geschäft aus.

Weiter unten ist die Einarmschwinge aus Aluminium einer Ducati 1098, angepasst an den Rahmen der CB750F. Adrián gibt zu, dass es ein kniffliger Teil des Baus war, aber wir sind sicher, dass er in der Werkstatt mit schlimmeren Herausforderungen konfrontiert war.

Die 17-Zoll-Räder sind ebenfalls von einem 1098er (beschlagen mit Michelin Moto2 Slicks), zusammen mit den voll einstellbaren Showa 43mm USD-Gabeln.

Der 1098 gab auch seine dreifachen Bäume und Klipps auf, und der vordere Kotflügel ist ein Carbon Ducati Performance Teil. Die Brembo Monoblock-Bremsanlage soll das Motorrad noch schneller auf der Strecke machen.

Die Karosserie - oder besser gesagt, der imposante Tank und das verkümmerte Leitwerk - sitzt auf einem modifizierten Rahmen mit schnurgeraden Schienen.

Der Panzer ist eine modifizierte Einheit einer Laverda Mirage 1200: ein Motorrad, das wir noch nie zuvor gesehen haben, und eine zivilisiertere Version der legendären Jota.

Als Rennstall verfügt Campos über die gesamte Palette der Kleinserienfertigung. Also entwarf Adrián das Leitwerk in CAD und ließ es in 3D drucken. Die Blinker sind in den Rahmenrohren verstaut und nur sichtbar, wenn sie aktiviert sind.

Es gibt auch eine hübsche kleine Bauchwanne, die den Auspuffkrümmern einen gewissen Schutz verleiht, ohne das Aussehen des Motorrads zu dominieren.

Wie man es von einem Rennteam erwarten würde, sind die Bedienelemente und die Instrumentierung das oberste Regal. Die Griffe, Blinker, Schalter und Tacho stammen von Motogadget, die Hebel sind von Brembo.

Was hält der 19-jährige Leonardo Pulcini vom Honda? "Im Moment ist er noch mein Fahrer, also lasse ich ihn nicht Fahrrad fahren", sagt Adrián.

Bis Leonardo in den Ruhestand geht, wird sein Vater die Maschine durch die Straßen seiner Heimatstadt Rom steuern. Und wir vermuten, dass Pulcini Sr. mit diesem Arrangement sehr zufrieden sein wird.

Wären Sie das nicht?
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

Stichwörter: bikeexif, 06.2018
Content