Anmelden
Registrieren
NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Neuer Importeur für Mash
Neuer Importeur für Mash
27 Jan
Die französisch-chinesische Marke Mash wird nicht mehr von France Equipment, sondern von der dafür neu gegründeten Mash Motors GmbH in Hennef vertrieben. Alle Fahrzeuge verfügen nun über Euro 4 und ABS. Neu ins Programm kommen eine Café-Racer-Version der Five Hundred (FH) namens TT 40 sowie ein FH-Gespann für unter 9000 Euro.
Freitag, 27. Januar 2017 12:34
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 307
Peter Pasalt
Mash Fifty
Name:
News_ampnet_photo_20170126_128309.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20170126_128309.jpg
Dateigröße:
637,83 KB
Bildgröße:
2128 x 1416 Pixel
Mash TT 40
Name:
News_ampnet_photo_20170126_128308.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20170126_128308.jpg
Dateigröße:
716,56 KB
Bildgröße:
1981 x 1769 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20170126_128313.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20170126_128313.jpg
Dateigröße:
2,65 MB
Bildgröße:
3119 x 2726 Pixel

Zudem wird das neu entwickelte Vier-Gang-Kleinkraftrad Fifty angeboten. Es ist im 70er-Jahre-Look mit Zwei-Personen-Höckersitzbank und Zwei-Farben-Lackierung gehalten. Der Preis beträgt knapp 1800 Euro.

Das Team in Hennef betreut im Rahmen einer Hersteller-Direktbelieferung bereits MV Agusta und Fantic. (ampnet/jri)

Stichwörter: mash, mash tt 40. 01.2017
Content