Anmelden
Registrieren
Neuer Importeur für Mash
Neuer Importeur für Mash
27 Jan
Die französisch-chinesische Marke Mash wird nicht mehr von France Equipment, sondern von der dafür neu gegründeten Mash Motors GmbH in Hennef vertrieben. Alle Fahrzeuge verfügen nun über Euro 4 und ABS. Neu ins Programm kommen eine Café-Racer-Version der Five Hundred (FH) namens TT 40 sowie ein FH-Gespann für unter 9000 Euro.
Freitag, 27. Januar 2017 12:34
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 375
Peter Pasalt
Mash Fifty
Name:
News_ampnet_photo_20170126_128309.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20170126_128309.jpg
Dateigröße:
637,83 KB
Bildgröße:
2128 x 1416 Pixel
Mash TT 40
Name:
News_ampnet_photo_20170126_128308.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20170126_128308.jpg
Dateigröße:
716,56 KB
Bildgröße:
1981 x 1769 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20170126_128313.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20170126_128313.jpg
Dateigröße:
2,65 MB
Bildgröße:
3119 x 2726 Pixel

Zudem wird das neu entwickelte Vier-Gang-Kleinkraftrad Fifty angeboten. Es ist im 70er-Jahre-Look mit Zwei-Personen-Höckersitzbank und Zwei-Farben-Lackierung gehalten. Der Preis beträgt knapp 1800 Euro.

Das Team in Hennef betreut im Rahmen einer Hersteller-Direktbelieferung bereits MV Agusta und Fantic. (ampnet/jri)

Stichwörter: mash, mash tt 40. 01.2017
Content