Details zu Kawasaki
Kawasaki Z900 2023: Ein frisches Design für noch mehr Aufmerksamkeit
Kawasaki Z900 2023: Ein frisches Design für noch mehr Aufmerksamkeit
11 Okt
Die Kawasaki Z900 Familie - Vielseitigkeit in Perfektion Wenn es um auffälliges Design und einen kraftvollen Reihenvierzylinder geht, führt kein Weg an der Kawasaki Z900 Familie vorbei.
Dienstag, 11. Oktober 2022 08:08
Autor: Peter Pasalt
Aufrufe: 975
Peter Pasalt
Kawasaki Z900 (2023)
Name:
News_hi_23MY_Z900_BK1_STU_1_.jpg
Originalname:
hi_23MY_Z900_BK1_STU__1_.jpg
Dateigröße:
5,26 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel
Name:
News_hi_23MY_Z900_GY1_ACT_9_.jpg
Originalname:
hi_23MY_Z900_GY1_ACT__9_.jpg
Dateigröße:
10,75 MB
Bildgröße:
5783 x 3648 Pixel
Name:
News_hi_23MY_Z900_GY1_ACT_11_.jpg
Originalname:
hi_23MY_Z900_GY1_ACT__11_.jpg
Dateigröße:
7,26 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_hi_23MY_Z900_GY1_ACT_13_.jpg
Originalname:
hi_23MY_Z900_GY1_ACT__13_.jpg
Dateigröße:
12,09 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_hi_23MY_Z900_GY1_ACT_14_.jpg
Originalname:
hi_23MY_Z900_GY1_ACT__14_.jpg
Dateigröße:
7,23 MB
Bildgröße:
5472 x 3648 Pixel
Name:
News_hi_23MY_Z900_GY1_STU_1_.jpg
Originalname:
hi_23MY_Z900_GY1_STU__1_.jpg
Dateigröße:
5,76 MB
Bildgröße:
5016 x 3765 Pixel

Kawasaki Z900 2023: Ein frisches Design für noch mehr Aufmerksamkeit

Die Kawasaki Z900 Familie - Vielseitigkeit in Perfektion
Wenn es um auffälliges Design und einen kraftvollen Reihenvierzylinder geht, führt kein Weg an der Kawasaki Z900 Familie vorbei. Egal, ob du den A2- oder den großen A-Führerschein hast, es gibt eine 900er Kawa für jeden Fahrer. Die Z900 mit 70 kW bietet den perfekten Einstieg und kann bereits ab 18 Jahren mit ihren gedrosselten 48 PS gefahren werden. Mit vollen 95 PS lässt sie kaum Wünsche offen. Die Standard Z900 mit ihren beeindruckenden 125 PS ist ein großartiger Allrounder, während die Z900 SE mit Öhlins- und Brembo-Komponenten die Spitze der Modellreihe darstellt.

Die Z900 - Ein zuverlässiges Mittelklasse-Bike
Egal, für welche Leistungsklasse du dich entscheidest, mit der Z900 triffst du eine gute Wahl. Besonders beeindruckend ist dabei das Preisschild, denn du bekommst eine Menge Motorrad für dein Geld. Neben dem auffälligen Design verfügt die Z900 über LED-Beleuchtung, KTRC-Traktionskontrolle sowie verstellbare Leistungs- und Fahrmodi, die perfekt mit dem Reihenvierzylinder harmonieren.

Neue Farben für 2023 bei den Naked Bikes
Einzig der Quickshifter fehlt aktuell noch an den ansonsten so sportlichen Z900-Modellen. Deshalb hat Kawasaki für 2023 entschieden, lediglich die Farben der Modellreihe zu überarbeiten. Ansonsten bietet die Z900 alles, was man von einem Naked Bike in dieser Preisklasse erwartet. Offensichtlich war Kawasaki derselben Meinung, denn für das kommende Jahr stehen neue, aufregende Farboptionen zur Auswahl.

Farben der Z900 und Z900 70 kW MY2023:

  • Metallic Spark Black/Metallic Graphite Gray/Metallic Flat Spark Black (BK1)
  • Metallic Phantom Silver/Metallic Carbon Gray (SL1)
  • Ebony/Metallic Matte Graphenesteel Gray (GY1)

Preis und Verfügbarkeit der Kawasaki Z900
Im Gegensatz zur Tradition werden die ersten Modelle der Z900 in den neuen Farben SL1 und GY1 bereits nächsten Monat bei ausgewählten Kawasaki Partnern erhältlich sein - allerdings nur in begrenzter Stückzahl! Die BK1-Variante wird das Trio im ersten Quartal 2023 komplettieren. Der Preis beträgt in Österreich € 11.299 für die Farben SL1 und GY1 sowie € 11.199 für die Farbe BK1.

Stichwörter: kawasaki, z900, 10.2022
Content