Details zu KTM
KTM macht die Super Duke fit für die große Tour
KTM macht die Super Duke fit für die große Tour
10 Mrz
KTM hat die Super Duke fit für die große Reise gemacht und erweitert sein Modellprogramm zum Ende des Monats um die Superduke 1290 GT.
Donnerstag, 10. März 2016 09:33
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 1.597
2ri.de Bike-Details
Peter Pasalt
KTM 1290 Super Duke GT
Name:
News_ampnet_photo_20160309_114018.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20160309_114018.jpg
Dateigröße:
2,7 MB
Bildgröße:
8000 x 5233 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20160309_114017.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20160309_114017.jpg
Dateigröße:
2,35 MB
Bildgröße:
2473 x 1497 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20160309_114019.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20160309_114019.jpg
Dateigröße:
3,13 MB
Bildgröße:
8000 x 5340 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20160309_114020.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20160309_114020.jpg
Dateigröße:
2,54 MB
Bildgröße:
7000 x 4672 Pixel

Der potente Sports Tourer bringt bei einem fahrfertigen Gewicht von lediglich 228 Kilogramm eine Tourenscheibe, Heizgriffe und einen 23-Liter-Tank sowie ein verlängertes Heck für die Koffer aus dem werkseigenen Zubehör mit. Der Motor leistet 127 kW / 173 PS und verfügt über drei Fahrprogramme. Serienmäßig ist die KTM 1290 Super Duke GT mit Geschwindigkeitsregelanlage, Quickshifter, Reifendruckkontrolle und LED-Kurvenlicht sowie schräglagentauglichem ABS und ebensolcher Traktionskontrolle ausgestattet. Der schnellste V2-Sports Tourer der Welt kostet 17 995 Euro. (ampnet/jri)

Stichwörter: ktm, super duke, 03.2016
Content