Anmelden
Registrieren
Details zu Dunlop
Dunlop SportSmart2 Max mit über 600 Freigaben für sportliche Motorräder
Dunlop SportSmart2 Max mit über 600 Freigaben für sportliche Motorräder
7 Apr
(PresseBox) (Hanau, Hegnau, Wien, 07.04.2017). High-Performance Sportreifen SportSmart² Max für Supersportler, Naked Bikes und Superbike-Exoten Mischfreigaben für erleichterte Reifenumrüstung und zur Schonung des Geldbeutels Neue Dunlop Website für leichteres Auffinden von Freigaben.
Freitag, 7. April 2017 15:00
Autor: Dunlop
Aufrufe: 875
http://images.shrinktheweb.com/xino.php?stwembed=1&stwsize=tny&stwaccesskeyid=3b0a807ef3069ea&stwurl=http%3a%2f%2fwww.dunlop.de
Weiterführender Link
Peter Pasalt
Dunlop SportSmart2 Max
Name:
News_Dunlop-SportSmart-2-Max.jpg
Originalname:
Dunlop-SportSmart-2-Max.jpg
Dateigröße:
176,88 KB
Bildgröße:
1200 x 800 Pixel

Kaum ist er beim Reifenhändler, schon hat Dunlop für den neuen Sportreifen SportSmart2 Max über 600 Freigaben erstellt. Davon profitieren Fahrer der gängigsten Supersportler wie beispielsweise BMW S 1000 RR, Yamaha YZF-R1, Suzuki GSX-R 1000 und Honda Fireblade ebenso wie Biker, die Naked Bikes im Stile einer Aprilia Tuono, Yamaha MT-07, Kawasaki Z1000 oder Triumph Speed Triple bevorzugen. Selbst Fans von Superbike-Exoten wie Bimota DB5, KTM RC8, MV Agusta F4 und Ducati 916 können sich ab sofort auf die Performance des neuen Dunlop Sportreifens verlassen.

Um die Reifenumrüstung zu erleichtern und den Geldbeutel zu schonen, stellt Dunlop zusätzlich zahlreiche Mischfreigaben bereit. So lässt sich auch bei Bikes, die beispielsweise mit dem SportSmart2 bereift sind, nur ein Rad auf den neuen SportSmart2 Max umrüsten. Selbst bei Motorrädern, die noch auf Dunlop Erstausrüstungsreifen rollen wie die Kawasaki Z800 auf dem Dunlop D214 oder die Honda VFR 800 F auf dem Dunlop D222. Hier kann der Besitzer nur einen Reifen durch den SportSmart2 Max ersetzen, um so in zwei Schritten auf den High-Performance-Reifen umzusteigen. Auf der neu gestalteten Dunlop Website unter www.dunlop.de finden sich alle Freigaben für die einzelnen Modelle übersichtlich sortiert nach Motorradmarken.

Bei der Entwicklung des neuen Reifens hat sich Dunlop auf vier Kernbereiche fokussiert: Rayon-Karkasslage und aufgespulter Aramid-Gürtel, optimiertes Profildesign und überarbeiteter Übergang zur Flanke, neu entwickelte Gummimischung und Multi-Tread Technologie am Hinterradreifen. Dank Rayon-Karkasslage und aufgespultem JLB-Gürtel aus Aramid weist der Vorderradreifen bei reduzierter Aufwärmzeit eine erstklassige Performance auf. Seine Laufleistung konnte im Vergleich zum Vorgänger um 25 Prozent gesteigert werden. Der neue SportSmart2 Max überzeugt zudem durch ein hervorragendes Feedback und einen extrem geringen Kraftaufwand beim Einlenken sowie durch ein signifikant reduziertes Aufstellmoment beim Bremsen in Kurven. Um die Nass-Performance des neuen Reifens ohne Beeinträchtigung des Trockengrips zu verbessern, hat Dunlop eine neue Gummimischung mit Tri-Polymeren und hoch dispergierbarem Silica entwickelt. Sie ist in der Lage, die Kontaktfläche zu vergrößern. Das kommt in erster Linie dem Haftungsvermögen bei nassen und kalten Bedingungen zu gute.

Beim Hinterradreifen setzt Dunlop auf die bewährte Multi-Tread-Lauffläche. Dabei garantiert eine widerstandsfähigere Gummimischung in der Mitte der Lauffläche für eine höhere Kilometerleistung, während eine weichere Mischung im Schulterbereich für höchsten Grip, ein gleichförmiges Laufbild und konsistente Performance sorgt.

Content