Details zu BMW
BMW G 310 R wird in Brasilien produziert
BMW G 310 R wird in Brasilien produziert
5 Mai
Die BMW Group wird Ende 2016 in Manaus, Brasilien, eine eigene Motorradfertigung eröffnen. Das Werk Manaus soll mit rund 170 Mitarbeitern bereits 2017mehr als 10 000 BMW Motorräder für den brasilianischen Markt produzieren.
Donnerstag, 5. Mai 2016 09:33
Autor: auto-medienportal.net
Aufrufe: 1.755
2ri.de Bike-Details
Peter Pasalt
BMW G310R
Name:
News_ampnet_photo_20151111_108579_62550.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20151111_108579.jpg
Dateigröße:
1,8 MB
Bildgröße:
2508 x 1672 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20151111_108581_78582.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20151111_108581.jpg
Dateigröße:
1,35 MB
Bildgröße:
2508 x 1672 Pixel
Name:
News_ampnet_photo_20151111_108582_37138.jpg
Originalname:
ampnet_photo_20151111_108582.jpg
Dateigröße:
1,32 MB
Bildgröße:
2508 x 1672 Pixel

BMW rechnet durch die lokale Montage der neuen BMW G 310 R mit einer signifikanten Volumensteigerung im Markt. Neben diesem Einsteiger-Modell im Segment unter 500 Kubikzentimetern sollen weitere acht Modelle in Manaus produziert werden. Der neue Standort löst die bisherige Auftragsfertigung bei Dafra Motos in Manaus ab. Diese Produktion wird im Sommer beendet.

Mit dem neuen Werk positioniert sich BMW Motorrad in einem wachsenden Marktumfeld. Der Roadster G 310 R spiele eine Schlüsselrolle bei der Erschließung neuer Zielgruppe, sagt Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad. Ziel bis 2020 ist eine Absatzsteigerung auf weltweit 200 000 Stück pro Jahr. BMW baut dafür sein Engagement in den bestehenden Märkten weiter aus und will sich vor allem in Asien und Südamerika neue Märkte erschließen. (ampnet/Sm

Content