Details zu Triumph
Triumph TT 600 (2001)
Triumph TT 600 (2001)

Angriff auf japan!

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Triumph
Land:
Baujahr: 2001
Typ (2ri.de): Supersportler
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 109 PS (80 kW)
Hubraum: 599 ccm
Max. Speed: 241 km/h
Aufrufe: 3.881
Bike-ID: 1969
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2001
Hersteller Triumph
Typ (2ri.de) Supersportler
UVP ab Werk 9.470,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart Reihe-4
Bohrung x Hub 68 x 41,3 mm
Hubraum 599 ccm
Gassteuerung dohc, 4 Ventile
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl 109 PS (80 kW) 12.700 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 68 Nm 11.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6-Gang
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart LM-Kastenprofil
Bremse vorne Doppelscheibe 310 mm
Bremse hinten Scheibe 220 mm
Federweg vorne 120 mm
Federweg hinten 120 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 180/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 810 mm
Radstand 1.395 mm
Leergewicht fahrbereit 170 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt k.A.
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Schwarz, Gelb, Blau
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie Zwei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Angriff auf japan!
Langbeschreibung Bearbeiten
Triumph schikt die TT 600 in eine neue Runde. Mit unglaublicher Leistung im Hochgeschwindigkeitsbereich, messerscharfem Handling und Referenz-Bremsen gelingt der TT600 der beeindruckende Einstieg in die Klasse der 600er Supersportler. Fachjournalisten haben es geschrieben, die TT600 habe das beste Fahrwerk in dieser Klasse und auf der Rennstrecke sei sie in puncto Rundenzeiten ganz vorne dabei. Der 600er-Supersportler von Triumph — hoch gelobt ob seiner guten Handlingeigenschaften und der enorm starken Bremsanlage — geht im Modelljahr 2002 mit einem optimierten Motor an den Start. Die ganz gezielt vorgenommenen Detailänderung sorgen für deutlich verringerte Reibungsverluste im Reihenvierzylinder und somit für eine höhere Leistungsausbeute. Der neue Jahrgang ist äußerlich an der veränderten Farbgebung erkennbar. Beispielsweise sind die Lufteinlass-Stutzen des Staudrucksystems vorn in der Verkleidung nun in Fahrzeugfarbe lackiert. Außerdem schützt nun den Alu-Rahmen, die Leichtmetall-Schwinge und die Fußrastenausleger eine silberfarbene Pulverbeschichtung. Durch die Modifikationen hat die Triumph TT600 nicht nur einen optischen Feinschliff erhalten, sondern auch eine technische Weiterentwicklung erfahren. Der einzige europäische 600er-Supersportler fährt somit reifer und stärker bei den Kunden vor. Änderungen am Modelljahrgang 2002: § Motor § Optimierung innerer Bauteile, um Reibungsverluste zu minimieren. § Modifizierte Kennfeldsteuerung der Einspritzanlage, um die Leistungsentfaltung im mittleren Drehzahlbereich zu kräftigen. § Fahrwerk § Rahmen, Schwinge und Fußrastenausleger sind mit silberfarbener Pulverbeschichtung versehen. § Die Lufteinlass-Stutzen vorn an der Verkleidung sind nun in Fahrzeugfarbe lackiert. § Neue Farbvariante Jet Black. FARBOPTIONEN Jet Black Racing Yellow Caspian Blue TRIUMPH ZUBEHÖR § Carbon-Schalldämpfer* § Obermaterial 2lagig carbonummantelt § Hitzeschutz § Nitro-Tec gehärtete Befestigungsteile § Innenmaterial hochwertige Edelstahlausführung § spezielle Software für Einspritzanlage verfügbar § Edelstahl-Schalldämpfer* § Edelstahlausführung § Triumph-Logo § Hitzeschutz § spezielle Software für Einspritzanlage verfügbar *Hinweis: Dieses Produkt besitzt keine ABE oder Teilegutachten und ist daher für Sammler oder den Wettbewerbseinsatz vorgesehen, nicht für den Geltungsbereich der StVZO zugelassen. Bei Anbau dieses Teils erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. § Sportliche Satteltaschen § Lichtreflektierende Kanten § Material 1250 Den Polyester § Integrierter Seitenteilschutz mit Schnellverschluß (auch einzeln erhältlich) § Variabler Stauraum 24 – 48 Ltr. § Integrierte Regenhaube § Gepäckträger § mit integrierten Spanngurt-Befestigungshaken § Sitzhöcker § In Motorradfarbe § Alarmanlage § L.E.D.-Kontrollleuchte werksseitig bereits montiert § Doppelt abgesicherte Wegfahrsperre § Verhindert Kurzschließen § Interne wiederaufladbare Batterie § Geringer Stromverbrauch (< 5 ma) § tankrucksack § variabler stauraum 16 - 24 ltr. § abnehmbares kartenfach § schulterriemen § separate riemen-grundplatte § integrierte regenschutzhülle § hinterradabdeckung im carbonlook § montageständer § carbon tank pad § verlängerung schutzblech vorn § verlängerung schutzblech hinten reduktionskit auf einsteigerfreundliche 34 ps 5="" _ma29_="" _c2a7_="" tankrucksack="" variabler="" stauraum="" 16="" -="" 24="" ltr.="" abnehmbares="" kartenfach="" schulterriemen="" separate="" riemen-grundplatte="" integrierte="" _regenschutzhc3bc_lle="" hinterradabdeckung="" im="" carbonlook="" _montagestc3a4_nder="" carbon="" tank="" pad="" _verlc3a4_ngerung="" schutzblech="" vorn="" hinten="" reduktionskit="" auf="" einsteigerfreundliche="" 34="" />
Content