NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu KTM
KTM 1090 Adventure (2017)
KTM 1090 Adventure (2017)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: KTM
Land:
Baujahr: 2017
Typ (2ri.de): Reiseenduro
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 125 PS (92 kW)
Hubraum: 1.050 ccm
Max. Speed: 200 km/h
Aufrufe: 12.304
Bike-ID: 14752
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2017
Hersteller KTM
Typ (2ri.de) Reiseenduro
UVP ab Werk 12.895,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 2-Zylinder, 4-Takter, V75°
Bohrung x Hub 103 x 63 mm
Hubraum 1.050 ccm
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 125 PS (92 kW)
Max. Drehmoment bei Drehzahl 109 Nm 6.500 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Verbrauch auf 100 km 5,6 Liter
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
Bremse vorne Doppelscheibe, 320 mm, Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, schwimmend, ABS Bosch 9M+ Zwei-Kanal-System (abschaltbar, Offroad-Modus optional)
Bremse hinten Scheibe, 267 mm, Brembo Zweikolben-Festsattel,
Federweg vorne 185 mm
Federweg hinten 190 mm
Reifen vorne 110/80R19M/C59V TL
Reifen hinten 150/70R17MC69V TL
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 850 mm
Radstand 1.560 mm
Leergewicht fahrbereit 205 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 450 kg
Tankinhalt 23 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) Serienmäßig
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Schwarz/Orange
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie Zwei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten

Diejenigen, die schnell und weit reisen möchten, brauchen nicht viel. Nur das Beste. Genau für solche Menschen haben wir die KTM 1090 ADVENTURE gebaut. Sie ist leichtfüßig, kommt trotzdem mit ausreichender Ausstattung daher und ist einfacher zu fahren als jemals zuvor. Außerdem belastest sie deine Geldbörse nicht über Gebühr. Trotzdem sind eine multi-modale Traktionskontrolle und ABS serienmäßig, während ihr Motor mit denselben hochmodernen Techniken gefertigt wird wie der der KTM 1290 SUPER ADVENTURE-Modelle. Obwohl ihr V2 etwas weniger Hubraum hat, liefert er immer noch 125 PS (92 kW). Zudem ist noch eine 35-kW-Version, die man mit einem A2-Führerschein fahren darf, erhältlich, was den Einstieg in die Adventure-Welt so einfach macht wie eine schnurgerade Straße. Ihr ultraleichtes Chassis, in Verbindung mit einer ausgewogenen Federung und preisgekrönten Reifen vom Typ Metzeler Tourance Next, bringt dich jederzeit überall hin, wo du dich hinwagst. Alles, was notwendig ist, und nichts, was man nicht braucht – dieses Bike genehmigt sich lieber eine gehörige Portion Adrenalin.

ÜBERNIMM DIE FÜHRUNG

FAHRWERK
Stabilität und Kontrolle sind Grundvoraussetzungen, um Spaß zu haben. Mit ihrem ultraleichten Gitterrohrrahmen, der hochfesten Druckguss-Fachwerkschwinge und den hochqualitativen Komponenten von WP Suspension wird dich die KTM 1090 ADVENTURE garantiert zum Lächeln bringen. Um auch die Freunde des Fahrens auf Asphalt bei Laune zu halten, ist die KTM 1090 ADVENTURE mit einem 19-Zoll-Vorderrad und einem 17-Zoll-Hinterrad ausgerüstet. Hochwertige Reifen von Metzeler und viel Federweg lassen sie wie ein Pfeil durch Kurven schießen und ihre Bremsen vom weltweit bekannten Branchenführer Brembo, in Zusammenarbeit mit Assistenzsystemen (Traktionskontrolle und ABS), die in enger Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt wurden, runden das Paket ab. Sicherheit. Spaß. Schnelligkeit. Überall.

REIFEN
Die KTM 1090 ADVENTURE rollt auf supergriffigen und widerstandsfähigen Metzeler Tourance Next-Reifen der Dimensionen 110/80-R19 und 150/70-R17. Diese Pneus sind die ultimativen Begleiter, wenn du auf diesem Kurventier unterwegs bist.

LEISTUNGSGEWICHT
Die Kombination aus Leichtbau am Fahrwerk und dem kompakten und dennoch leistungsstarken Motor macht die KTM 1090 ADVENTURE zum Primus ihrer Klasse in Sachen Leistungsgewicht und Fahrdynamik. Ihr Gewicht von nur 228 kg – vollgetankt mit reichlichen 23 Litern Kraftstoff, versteht sich – macht die KTM 1090 ADVENTURE in KTM-typischer Manier zu einem der leichtesten Motorräder ihres Segments. Dann wären da noch ihre herausragende Geometrie, die ausgewogene Steifigkeitsverteilung und die hochwertigen Federungskomponenten, die dir zusammen ein quicklebendiges Bike zur Seite stellen. Dies führt außerdem zu einem Plus an Sicherheit, denn es fällt buchstäblich leichter, ein leichtes Motorrad um eine Gefahrenstelle zu zirkeln als ein schweres.

RAHMEN
Der aus Chrom-Molybdän-Stahl gefertigte Gitterrohrrahmen trägt signifikant zu der exzellenten Fahrwerksgeometrie dieses Motorrads bei. Hierbei handelt es sich um ein robustes, lasergeschnittenes und robotergeschweißtes Kunstwerk mit einer wunderschönen Oberfläche. Zudem hilft er mit seinem geringen Gewicht von 9,8 kg dabei, das Trockengewicht auf unter 210 kg zu drücken. Um genau zu sein: auf 205 kg. Jedes Kilo zählt.

SCHWINGE
Die Druckguss-Fachwerkschwinge ist nicht nur besonders leicht und stabil, sondern auch sehr präzise gefertigt. Ihre Konstruktion wurde in Bezug auf Steifigkeit und Stabilität optimiert und bietet weiterhin ein exzellentes Biegeverhalten.

FEDERUNG
Mit den fein abgestimmten Werkseinstellungen müssen die stabile Upside-Down-Gabel mit 43 mm Innenrohrdurchmesser und das Federbein von WP Suspension nicht mehr groß eingestellt werden, um das Beste aus diesem vielseitigen Bike herauszuholen. Für unterschiedliche Belastungen sind am hinteren Federbein jedoch die Federvorspannung und die Druckstufe komplett einstellbar. Federweg: 185/190 mm

GUSSRÄDER
Aufgezogen sind die schlauchlosen Allzweckreifen auf im Niederdruckgussverfahren hergestellten Leichtmetallrädern. Die leichten Räder tragen nicht nur zum niedrigen Fahrzeuggewicht bei, sondern minimieren auch die ungefederten Massen und das Trägheitsmoment, was sich positiv auf Handling und Fahrdynamik auswirkt.

BREMSEN
Präzise. Leistungsstark. Umwerfend. Weniger würde man von einem Bremssystem von Brembo auch nicht erwarten. Vorne angebracht sind zwei Scheibenbremsen mit je 320 mm Durchmesser und radial montierten 4-Kolben-Festsätteln sowie einem radialen Hauptbremszylinder. Am Hinterrad übernimmt eine großzügig bemessene 267-mm-Bremsscheibe die Bremsarbeit. In Notfällen springt das 2-Kanal-ABS des Typs 9M+ von Bosch in die Bresche.

SICHERHEIT AUF HÖCHSTEM NIVEAU

ABS
Das an der KTM 1090 ADVENTURE montierte Bosch-2-Kanal-Antiblockiersystem vom Typ 9M+ garantiert extrem kurze Bremswege und optimale Fahrzeugbeherrschung. Das System regelt den Bremsdruck derart, dass ein Blockieren der Räder verhindert wird und die Neigung des Hinterrades, die Bodenhaftung zu verlieren, bei einer Vollbremsung auf griffigem Untergrund minimiert wird. Im optionalen Offroad-Modus wird lediglich das Hinterrad vom Eingreifen des ABS ausgenommen. So behält der Fahrer die volle Kontrolle, um Bremsdrifts hinzulegen. Möchtest du den Profis nacheifern? Schalte das System einfach völlig aus.

TRAKTIONSKONTROLLE (TC)
In enger Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt, greift dieses Sicherheitsmerkmal in Millisekunden ein, wenn das Hinterrad beginnt, sich unkontrollierbar schnell zu drehen. Es interveniert blitzschnell, aber nicht abrupt, und schließt die Drosselklappe, um Haftung herzustellen. Sportlicher, aber voll kontrollierbarer Vortrieb ist somit auf jedem Untergrund garantiert. Die Traktionskontrolle (TC) bietet serienmäßig drei unterschiedliche Fahrmodi (Offroad-Modus optional), die mit dem Kombischalter am linken Lenkergriff ausgewählt werden. „Sport“ steht für respektable Drifts und ein spürbares Maß an Schlupf, der „Street“-Modus erlaubt gemütliches, komfortables Fahren bei voller Leistung während das System im „Rain“-Modus früh eingreift und maximale Haftung bei Regen ermöglicht und im „Offroad“-Modus (optional) 100 % Schlupf zulässt, was für eine doppelt so große Raddrehzahl steht und für ambitionierten Offroad-Einsatz gedacht ist. Der Spaß endet hier aber noch lange nicht. Für echte Teufelskerle gibt es noch den Aus-Schalter.

GENAU DAS RICHTIGE

HERVORRAGENDER PAKETPREIS
Ein attraktiver Preis bedeutet nicht zwangsläufig eine spartanische Ausstattung: Voll einstellbares PDS-Federbein, ABS, Traktionskontrolle (TC), Multifunktions-Dashboard, Tagfahrlicht (DLR), automatische Blinkerrückstellung (ATIR), einstellbare Ergonomie, verstellbare Windschildhöhe, Wegfahrsperre, Alulenker (kugelpoliert und konisch geformt), Gepäckträger und Kofferträger, Handschutz. Rechne mal alles durch.

GESENKTER VERBRAUCH
Obwohl sie immer noch ausreichend Power hat und gut ausgestattet ist, verbraucht die KTM 1090 ADVENTURE erheblich weniger Kraftstoff als die KTM 1290 ADVENTURE-Modelle, was aber immer auch vom Fahrstil und vom Terrain abhängig ist. Der beeindruckende Kraftstofftankinhalt von 23 Litern sorgt für eine komfortable Reichweite auf langen Reisen. 350 Kilometer mit einer Tankfüllung – na, wie hört sich das an? Nach Spaß pur, findest du nicht?

LANGE WARTUNGSINTERVALLE
Der einmalige Mix aus hochwertigsten Komponenten und der voll ausgereifte und zuverlässige Motor erlauben extrem lange Wartungsintervalle von 15.000 km. Da gehen sich viele Abenteuer aus.

VIELSEITIG UND ERGONOMISCH

AUF ALLEN WEGEN ZU HAUSE
Entspanntes Tourenfahren? Kein Problem. Oder willst du lieber die Straßen im Hinterland entlangdüsen? Ja, bitte. Und lass dich nicht davon abhalten, auch einen kleinen Abstecher ins Gelände zu machen. Besonders eindrucksvoll sind auch die verschiedenen Charaktere der KTM 1090 ADVENTURE, die praktisch keine offensichtlichen Kompromisse nötig machen. Wenn du entspannt fahren möchtest, spielt dein Bike perfekt mit. In solchen Fällen stören dich weder ein zu aggressives Ansprechverhalten noch ein straffes Fahrwerk-Setup. Und wenn du es mal krachen lässt, wirst du feststellen, dass du keinen Ozeandampfer fährst. Egal, wo du dich befindest, die vielen verschiedenen Fahrmodi passen zu allen Bedingungen. Ob Alpenpass, brutale Rüttelpiste, Kurven-Winkelwerk oder Großstadt-Dschungel – die KTM 1090 ADVENTURE ist die ultimative Reise-Enduro für all deine Abenteuer. Von deinem Hinterhof ins Hinterland.

ERGONOMIE
Bei KTM sind Individualisten herzlich willkommen. Egal, wo du hinfahren möchtest – das Bike kann ergonomisch auf die Vorlieben und die Körpergröße jedes Fahrers eingestellt werden: Zwei Lenkerpositionen: horizontal +/- 10 mm, zwei Fußrasten-Positionen: 10 mm nach oben und hinten (diagonal), Handhebel mit 5 verschiedenen Einstellungen.

SITZBANK
Hier wirst du – hoffentlich – viel Zeit verbringen, also muss die Sitzbank Halt, Rückmeldung und Bewegungsfreiheit bieten. Dank der hochwertigen 3D-Schaum-Polsterung von KTM kannst du dich immer auf die KTM 1090 ADVENTURE verlassen. So ist es ganz egal, ob du nur kurz zum Einkaufen fährst oder eine Alpenüberquerung planst: Fahrer und Sozius kommen komfortabel am Ziel an.

EINSTELLBARES WINDSCHILD
Dank des leicht zu bedienenden Klemmmechanismus kann die Höhe des Windschilds im Handumdrehen angepasst werden (+25 mm).

LEISTUNGSSTARK UND LAUFRUHIG

MOTOR
Der fortschrittliche V2-Motor mit 1050 cm³ Hubraum bietet alles, was eine Reise-Enduro braucht: starken Antritt, mächtig Power für die Tour mit voller Zuladung und 125 PS (92 kW) Spitzenleistung, wenn es darauf ankommt. Auch für Neueinsteiger mit A2-Führerschein ist gesorgt; der 1090er Motor kann mit einem Kit, welcher die Leistung auf 35 kW reduziert, ausgerüstet werden, um ihnen den Einstieg in die Welt der Abenteuer-Motorräder zu erleichtern. Niedriger Verbrauch und lange Wartungsintervalle von 15.000 km bedeuten auch Entspannung für den Geldbeutel. Haben wir schon erwähnt, dass KTM jedes Jahr locker 1,5 Millionen Kilometer zum Testen ihrer neuen Straßenmotoren abspult? Fortschrittliche und bewährte Technik machen den 1090er Twin zu einem hervorragenden Motor für ein Abenteuer-Motorrad. Die Doppelzündung senkt Verbrauch wie Emissionen und sorgt für Laufruhe und souveräne Kraft, auch aus dem Drehzahlkeller. Ride-by-Wire garantiert die perfekte Verabreichung des jederzeit und ausreichend zur Verfügung stehenden Drehmoments. Die Traktionskontrolle (TC) sorgt für sportlichen, jedoch immer kontrollierbaren, Vortrieb auf jedem Untergrund, während die Antihopping-Kupplung Hinterradstempeln verhindert und die Handkraft beim Gangwechsel reduziert. EURO-4-homologiert.

RIDE-BY-WIRE-SYSTEM
Sie steht für sanfte Gasannahme – nicht nur für das Fehlen eines Gaszugs. Das Ride-by-Wire-System der KTM 1090 ADVENTURE sichert die perfekte Entfaltung des reichlich und jederzeit zur Verfügung stehenden Drehmoments. Dazu übersetzt es die Gasbefehle des Fahrers elektronisch in eine optimal zum Fahrzustand passende Drosselklappenöffnung. Das RBW-System folgt der strengen Sicherheitsnorm DIN 26262 aus dem Automobilbereich.

ANTI-HOPPING-KUPPLUNG
Die Antihopping-Kupplung öffnet sich nicht nur, wenn das Motorrückdrehmoment zu hoch wird, sondern unterstützt dich auch, wenn du Gas gibst. Ersteres verhindert lästiges Hinterradstempeln beim scharfen Bremsen oder im Schiebebetrieb. Letzteres reduziert die Handkraft beim Kuppeln während des Gangwechsels und ermöglicht so das Ziehen und Dosieren mit dem kleinen Finger, was beim Fahren Kraft spart.

DLC-BESCHICHTUNG
DLC (Diamond-Like-Carbon) steht für eine extrem harte, widerstandsfähige und tribologisch (also in Bezug auf das Gleitverhalten) besonders geeignete Beschichtung, die KTM bei vielen Motorteilen einsetzt (Schlepphebel, Kolbenbolzen usw.). Unsere Motoren lieben das.

ZYLINDERKÖPFE
Ein entscheidendes Element für die herausragende Leistung und die sanfte Gasannahme des 75-Grad-V2 sind die hochmodernen Vierventil-Zylinderköpfe. Diese kombinieren Doppelzündung, strömungsoptimierte Ein- und Auslassöffnungen und einen raffinierten, reibungsarmen Ventiltrieb mit Nocken an den doppelten, obenliegenden Nockenwellen jedes Zylinders, die DLC-beschichtete Schlepphebel betätigen.

DOPPELZÜNDUNG
Die Doppelzündung steuert die beiden unterschiedlich großen Zündkerzen je Zylinderkopf unabhängig voneinander und jederzeit so, dass effizientere Verbrennung sowie ein sanfterer und optimal gesteuerter Verbrennungsablauf erreicht werden. Das Ergebnis: noch mehr und noch besser dosierbare Leistung, weniger Verbrauch und geringere Emissionen. Ein Gewinn für alle.

KOLBEN
Die aus der Formel-1-Technik entlehnten Schmiedekolben der KTM 1090 ADVENTURE bewirken höchste Belastbarkeit trotz extrem flacher und leichter Bauart. Ihre Kolben sind im Durchmesser 5 mm kleiner als jene der KTM 1290 SUPER ADVENTURE-Modelle und dadurch noch einmal um satte 50 Gramm leichter. Das minimiert die oszillierenden Massen und trägt dazu bei, das Ansprechverhalten und die Drehfreude des Motors zu optimieren. Darüber hinaus wurden die Kolbenhemden mit einer hochmodernen Grafal-Beschichtung versehen. Dies minimiert nicht nur die Reibung, sondern ist auch besonders widerstandsfähig und wirkt sich somit positiv auf die Standfestigkeit aus.

MISSIONSKONTROLLE

DASHBOARD
Die KTM 1090 ADVENTURE versorgt ihren Fahrer über ein hochmodernes, übersichtliches Dashboard von VDO mit allen nötigen und wünschenswerten Informationen. Die Kerninformationen sind auf einem Zentralinstrument abzulesen, das aus einem analogen Drehzahlmesser mit integriertem, einstellbarem Schaltblitz sowie einem LCD-Display besteht. Dieses Display dominiert eine digitale Geschwindigkeitsanzeige, die von einer digitalen Zeituhr, einer Ganganzeige, von Balkenanzeigen für die Kühlflüssigkeitstemperatur und für den Kraftstoffvorrat sowie von der Anzeige für den gewählten Fahrmodus ergänzt wird. Ein zweites LCD-Display befindet sich links des Zentralinstrumentes und kann die folgenden wählbaren Features anzeigen: Favoritenseite, Fahrmodi, Fahrzustandsseite für Zusatzinfos, u. a. Außentemperatur, Bordspannung, verschiedene Streckenzähler, Durchschnittsgeschwindigkeit, Durchschnitts- und Momentanverbrauch, Reichweite, Distanz bis zum Service. Alles ist aufgeräumt, sauber, klar, intuitiv und – auch während der Fahrt – einfach zu bedienen.

MENÜSCHALTER
Links am Lenker lassen sich per Menüschalter die unterschiedlichen Modi der verschiedenen Assistenzsysteme wählen. Das geht sehr einfach und intuitiv: „hoch“ und „runter“ durch die Menüauswahl, mit linker Taste gewünschten Menüpunkt auswählen, mit der rechten bestätigen, fertig. Aufgabe erfüllt.

OFFROAD PACK

OFFROAD-ABS
Der Offroad-Modus erlaubt es dem Fahrer, das Hinterrad – wenn nötig – blockieren zu lassen, was eine Voraussetzung für eine ambitionierte Offroad-Fahrweise und absichtliche Drifts ist. Auch im Offroad-Modus bleibt das ABS am Vorderrad aktiv.

OFFROAD-TC
Der Offroad-Modus der Traktionskontrolle erlaubt bis zu 100 % Schlupf, also doppelte Raddrehzahl, für den ambitionierten Geländeeinsatz. Hol dir dieses optionale Extra, und du kannst mit Leichtigkeit kontrollierte Drifts hinlegen.

OFFROAD-FAHRMODUS
Wenn dieser Modus einmal aktiviert ist, begrenzt das Ride-by-Wire-System die Gasannahme und die Höchstleistung und gibt dir die volle Kontrolle, egal, wo du hinfährst. Gleichzeitig aktiviert es die Offroad-Traktionskontrolle. So kannst du mit vollem Elan die Feldwege zum Glühen bringen.

Content