Details zu KTM
KTM Freeride E (2014)
KTM Freeride E (2014)

Gettin' High on Voltage

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: KTM
Land:
Baujahr: 2014
Typ (2ri.de): Elektromotorrad
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 10 PS (8 kW)
Hubraum: k.A.
Max. Speed: k.A.
Aufrufe: 6.084
Bike-ID: 4035
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2014
Hersteller KTM
Typ (2ri.de) Elektromotorrad
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart k.A.
Bohrung x Hub k.A.
Hubraum k.A.
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl 10 PS (8 kW)
Max. Drehmoment bei Drehzahl k.A.
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette, 5/8 x 1/4"
Anzahl der Gänge k.A.
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Perimeter Stahl-Aluminium Verbundrahmen, Hochfester Polyamid / ABS Kunststoff
Bremse vorne k.A.
Bremse hinten k.A.
Federweg vorne 250 mm
Federweg hinten 260 mm
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 910 mm
Radstand 1.418 mm
Leergewicht fahrbereit 95 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt k.A.
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Gettin' High on Voltage
Langbeschreibung Bearbeiten
Es ist Zeit für ein neues Offroad-Motorradsegment! Es ist Zeit für mehr Motorrad-Freiheit! Es ist Zeit für die Freeride E! KTM bringt mit der revolutionären Freeride E leichte, geräuschlose und agilere Offroad-Motorräder dorthin, wo bisher Enduro fahren unmöglich war: auf die Freeride-Strecke, ins Gelände, in die Stadt! Mit 42 Nm Drehmoment, bis zu 22 kW (30 PS) Spitzenleistung und unterbrechungsfreier Beschleunigung so sportlich wie andere KTM Bikes. Nur zum Nachladen statt zum Nachtanken.

MADE IN AUSTRIA
Mit der Freeride E setzt KTM neue Maßstäbe in Sachen Response, Traktion, Fahrleistung und Handling eines Motorrads. Die Freeride E ist von Grund auf eine absolute Neuentwicklung „Made in Austria", denn an ein E-Bike werden dieselben Anforderungen in Hinblick auf Performance, Robustheit und Qualität gestellt, wie an alle anderen Motorräder auch, die die Werkshallen in Mattighofen verlassen. 

NEUE IMPULSE
KTM ist bestrebt dem Offroad-Segment neue Impulse zu verleihen. Deshalb entwickelt KTM ein elektrogetriebenes, emissionsfreies Offroadbike mit einem rasch wechselbaren Akku. Dieses Motorkonzept der KTM Freeride E erschließt völlig neue Anwendungsgebiete in urbanen und suburbanen Gebieten und schafft mehr Akzeptanz für den Offroad-Sport. Noch nie war Gelände fahren so einfach!

STARKER ELEKTROMOTOR
Ein bürstenloser Synchronmotor in Scheibenläuferbauweise treibt die KTM Freeride E an. Dieses verschleißarme, kompakte und schmale Kraftwerk erzeugt vom ersten Dreh am Griff 42 Nm Drehmoment und sorgt für eine gleichmäßige Kraftentfaltung. Der auf 22 kW (30 PS) Spitzenleistung ausgelegte Elektromotor darf 7,5 kW (10,2 PS) kontinuierlich abgeben. Twist and Go. Keine Kupplung. Kein Schalten: Einfach am Griff drehen, losfahren und Spaß haben!

300V TRAKTIONSBATTERIE
Langläufer: 2,1 kWh Energie für mehr als 30 Minuten Fahrspaß bietet der kompakte und leicht tauschbare Akku. Damit Du auch fahren kannst, während ein zweiter Akku gerade aufgeladen wird!
 
STAUB- UND WASSERDICHT
Sowohl die Antriebseinheit mit Elektromotor und Leistungselektronik als auch die Batterie sind komplett staub- und wasserdicht ausgeführt. Damit ist die Freeride E für härteste Geländeeinsätze gewappnet.

PERFEKTES HANDLING
Die niedrige Sitzhöhe von 910 mm und ein Gewicht von 95 kg machen die KTM Freeride E zum Handlingwunder.

ALLES IM GRIFF
Die neu entwickelten Armaturen der Bremsanlage befinden sich rechts und links am Lenker. Endlich fällt das Fußgefummel beim Anbremsen weg, wenn Du zum Driften ansetzt. Damit Du das Bike immer sicher im Griff hast.

KEIN SCHALTGETRIEBE
Es ist immer der richtige Gang eingelegt. Denn der drehmomentstarke Elektromotor erlaubt es, mit einer fixen Übersetzung auszukommen. Eine Kupplung zum Anfahren braucht es dafür nicht. Besonders für Einsteiger bedeutet dies eine extreme Vereinfachung - Gas geben, losfahren und Spaß haben.
Content