Details zu Harley-Davidson
Harley-Davidson Wide Glide (2010)
Harley-Davidson Wide Glide (2010)

Zu ihrem 30. Geburtstag kehrt die Wide Glide zurück

∅ 4,3 (2 Bewertungen)
Hersteller: Harley-Davidson
Land:
Baujahr: 2010
Typ (2ri.de): Chopper
Modell-Code: FD2
Fzg.-Typ: FXDWG
Leistung: 77 PS (57 kW)
Hubraum: 1.584 ccm
Max. Speed: 195 km/h
Aufrufe: 4.655
Bike-ID: 2183
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2010
Hersteller Harley-Davidson
Typ (2ri.de) Chopper
UVP ab Werk 14.795,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart V2, 4-Takter, 45-Grad
Bohrung x Hub 95,3 x 111,1 mm
Hubraum 1.584 ccm
Gassteuerung OHV, 2 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 77 PS (57 kW) 5.250 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 126 Nm 3.500 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Zahnriemen
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart Doppelschleifen-Stahlrohr-Rahmen
Bremse vorne Scheibe 300 mm
Bremse hinten Scheibe 292 mm
Federweg vorne 127 mm
Federweg hinten 79 mm
Reifen vorne 80/90 V 21
Reifen hinten 180/60 VB 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 680 mm
Radstand 1.715 mm
Leergewicht fahrbereit 310 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 492 kg
Tankinhalt 17,3 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Schwarz, Rot; Schwarz mit rotem Flammendesign
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Zu ihrem 30. Geburtstag kehrt die Wide Glide zurück
Langbeschreibung Bearbeiten

Mit ihrem Aufsehen erregenden Look kam die erste Wide Glide dem Charakter eines radikalen Choppers ihrer Ära näher als alle anderen Serienbikes. Das war 1980. Jetzt ist die Wide Glide zurück, so scharf wie ihr klassisches Vorbild und zugleich technisch vollkommen auf der Höhe der Zeit. Dazu tragen nicht zuletzt das fahrstabile Dyna Chassis und der starke Twin Cam 96 Motor mit Cruise Drive Sechsganggetriebe bei.

Wie vor 30 Jahren zieren den Tank der brandneuen Version edle gelb-orangefarbene Flames – allerdings nur bei 3.000 limitierten Exemplaren. Die restlichen Dyna Wide Glide des Modelljahres 2010 kommen wahlweise in Vivid Black oder in Red Hot Sunglo auf den Markt. Vorn und hinten verfügt das Bike über verchromte 40-Speichen-Räder mit schwarzen Felgen. Am Heck rotiert ein 180er Pneu unter dem gechoppten Fender.

Die gereckte Gabel streckt die Silhouette der niedrigen Maschine weit nach vorn. Breite Gabelbrücken aus poliertem Leichtmetall öffnen die Frontpartie zwischen den Gabelholmen und geben den Blick auf das 21-Zoll-Vorderrad frei. Der Fahrer nimmt auf einem tiefen Sitz Platz, seine Stiefel ruhen auf vorverlegten Rasten, die Hände greifen nach einem neu gestalteten, niedrigen Drag Bar Lenker. Er ist auf Risern montiert und verfügt über eine innenliegende Kabelführung. Der schlanke Soziussitz und die spartanische Sissy Bar betonen den megacoolen Look.

Zahlreiche Bauteile sind wie der Motor in Schwarz gehalten. Verchromte Rocker und Derby Cover setzen ebenso strahlende Akzente wie die markante 2-in-1-in-2-Auspuffanlage. Den Tank ziert eine elegante Instrumentenkonsole, die bei schwarzen und roten Modellen verchromt ist. Wer seine Wide Glide mit Flames Lackierung wählt, erhält eine tiefschwarze Konsole.

Die FXDWG Dyna Wide Glide: ein echter Charaktertyp – in Kürze zu finden in den Showrooms der deutschen und österreichischen Vertragshändler.

2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2008
2007
2006
2005
2003
2001
Content