NEU! 2ri.de mobil.
Die App fürs SmartPhone.
 
Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine immer und überall. Kostenlos!
Für Android
Für Apple
Für Windows Phone
Details zu Buell
Buell XBRR (2006)
Buell XBRR (2006)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: Buell
Baujahr: 2006
Typ (2ri.de): Superbike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 179 PS (132 kW)
Hubraum: 1.336 ccm
Max. Speed: 300 km/h
Aufrufe: 3.302
Bike-ID: 352
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2006
Hersteller Buell
Typ (2ri.de) Superbike
UVP ab Werk k.A.
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart k.A.
Bohrung x Hub 101,2 x 79,4 mm
Hubraum 1.336 ccm
Gassteuerung k.A.
Gemischaufbereitung k.A.
Max. Leistung bei Drehzahl 179 PS (132 kW) 7.800 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 158 Nm 4.600 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 300 km/h
Verbrauch auf 100 km k.A.
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb k.A.
Anzahl der Gänge 5
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart k.A.
Bremse vorne Doppelscheibe
Bremse hinten Scheibe
Federweg vorne k.A.
Federweg hinten k.A.
Reifen vorne k.A.
Reifen hinten k.A.
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe k.A.
Radstand k.A.
Leergewicht fahrbereit 167 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht k.A.
Tankinhalt k.A.
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) k.A.
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben k.A.
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung
Langbeschreibung
Buell-Racer XBRR Extra-heißer Production-Racer, weltweit limitiert auf 50 Stück (ohne Straßenzulassung) Erik Buell hatte schon immer Rennbenzin im Blut, und jetzt kehrt zu seinen Wurzeln zurück – mit der Vorstellung eines echten Production Racers: der Buell XBRR. Sie setzt die Tradition der RW750 fort, einer reinrassigen Rennmaschine, der ersten, die den Namen „Buell“ am Tank trug. Die neue XBRR verbindet den aktuellen Stand der Buell Fahrwerkstechnologie und die jüngste Evolutionsstufe der luftgekühlten Harley-Davidson V-Twins in einer neuen Plattform, die exklusiv von Rennfahrern für Rennfahrer entworfen wurde. Das Herz der XBRR bildet ein modifizierter, luftgekühlter Buell Thunderstorm V-Twin, dessen Hubraum auf 1.340 cm³ erhöht wurde. Er entwickelt rund 110 kW/150 PS* und ein maximales Drehmoment von circa 130 Nm*. Über eine Staudruckaufladung und zwei große Ansaugtrichter gelangt das Gemisch im Fallstrom in seine beiden Zylinder-Brennräume. Die Schächte für Staudruckaufladung, Ölkühler und Motorkühlluft sind Bestandteil der extrem leichten und strömungsgünstigen Vollverkleidung, die Buell in aufwändigen Windkanalversuchen entwickelte. Wie das Monocoque besteht sie aus Kohlefaser. XB-typisch integrierten die Ingenieure den Kraftstofftank in den Rahmen und das Motorölreservoir in die Schwinge. Die Hinterachse kann justiert werden, denn die XBRR wird von einer Kette angetrieben, um eine schnelle Angleichung der Sekundärübersetzung an den jeweiligen Einsatz zu ermöglichen. Upside-Down-Gabel und Federbein steuert der Fahrwerksspezialist Öhlins bei, für die Verzögerung des Vorderrads zeichnet eine leichte ZTL2 Scheibenbremse mit neuer Achtkolben-Bremszange verantwortlich. Einer Diät unterzog Buell auch die Räder: Sie bestehen aus Magnesium und wiegen rund 33 Prozent weniger als ihre Serienpendants. Preis: auf Anfrage Technische Daten (alle Angaben gemessen nach US Formaten): • 1340ccm (81.7 cid) Thunderstorm Powertrain: • 4.079 inch (103.6 mm) bore - 3.1 inch (79mm) stroke • 12.5:1 compression ratio (Verdichtung) • Dual 62 mm down-draft fuel-injection throttle bodies (Einspritzung) • WAVE-analyzed header and mass-centralized muffler • 150+ peak engine horsepower at 8000 rpm (per SAE J607 nach US) • 100 ft. lbs. = ca. 130 Nm peak engine torque at 6500 rpm (per SAE J607 nach US) • Black 6-Spoke Cast Magnesium Racing wheels: • Front: 3.5 inch (88.9mm) x 17 inch (431.8mm) wheel with 120/70R-17 tire • Rear: 5.5 inch (139.7mm) x 17 inch (431.8mm) wheel with 190/55R-17 tire • Buell ZTL2 reversed rotor front brake with eight-piston Nissin caliper • Ram Air system integrated with full racing fairing (Ram Air System in Verkleidung integriert) • Carbon fiber bodywork (Carbonverkleidung) • Komplette Öhnlins Federelemente: 43mm Ohlins adjustable front suspension with inverted forks & • Ohlins fully-adjustable rear suspension with coil-over monoshock with remote reservoir • 55-degree lean angle (hard contact) • 30.5-inch (775 mm) seat height • 21-degree rake and 3.4-inch (86 mm) trail • Cast-aluminum swingarm with billet axle adjustment system: • Center position wheelbase 52.8 inches (1341 mm) • Range wheelbase 51.8 – 53.8 inches (1315 mm – 1367 mm) • Buell Racing paint scheme (Ein Kit zur Anpassung der Maschine / des Triebwerks an die verschiedenen Rennklassen ist verfügbar) Die Buell History
Content