Details zu BMW
BMW F800R (2009)
BMW F800R  (2009)

(0 Bewertungen - Gebe die erste ab)
Hersteller: BMW
Land:
Baujahr: 2009
Typ (2ri.de): Naked Bike
Modell-Code: k.A.
Fzg.-Typ: k.A.
Leistung: 87 PS (64 kW)
Hubraum: 798 ccm
Max. Speed: 220 km/h
Aufrufe: 4.837
Bike-ID: 181
Produktion Bearbeiten
Baujahr 2009
Hersteller BMW
Typ (2ri.de) Naked Bike
UVP ab Werk 7.850,00
Mehr Daten
Motor Bearbeiten
Bauart 2-Zylinder, 4-Takter, Reihe
Bohrung x Hub 82 x 75,6 mm
Hubraum 798 ccm
Gassteuerung DOHC, 4 Ventile
Gemischaufbereitung Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Max. Leistung bei Drehzahl 87 PS (64 kW) 8.000 U/min
Max. Drehmoment bei Drehzahl 86 Nm 6.000 U/min
Mehr Daten
Fahrleistung\Verbrauch Bearbeiten
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Verbrauch auf 100 km 3,6 Liter
Mehr Daten
Kraftübertragung\Antrieb Bearbeiten
Hinterradantrieb Kette
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Mehr Daten
Fahrwerk\Bremsen Bearbeiten
Rahmenart LM-Profil/Stahlrohr
Bremse vorne Doppelscheibe 320 mm
Bremse hinten Scheibe 265 mm
Federweg vorne 125 mm
Federweg hinten 125 mm
Reifen vorne 120/70 ZR 17
Reifen hinten 180/55 ZR 17
Mehr Daten
Maße\Gewichte Bearbeiten
Sitzhöhe 775 mm
Radstand 1.514 mm
Leergewicht fahrbereit 206 kg
Zugelassenes Gesamtgewicht 405 kg
Tankinhalt 16 Liter
Mehr Daten
Ausstattung Bearbeiten
Anti-Blockier-System (ABS) Optional erhältlich
Drosselung k.A.
Lieferbare Farben Weiß, Orange, Silber
Mehr Daten
Service\Sonstiges Bearbeiten
Garantie k.A.
Führerscheinklasse k.A.
Mehr Daten
Kurzbeschreibung Bearbeiten
Langbeschreibung Bearbeiten
Neue Wege im Segment der Mittelklasse-Motorräder beschritt BMW Motorrad zuletzt mit der 2006 eingeführten F 800-Baureihe. Neben der zunächst vorgestellten sportlichen F 800 S und der tourentauglichen F 800 ST wurde die vierte BMW Motorrad Motorenreihe 2007 mit der F 800 GS sowie der F 650 GS um zwei dynamische Enduro-Modelle in bester BMW GS-Tradition ergänzt.

Mit der neuen F 800 R vollzieht BMW Motorrad nun die logische Erweiterung der F 800-Modellreihe und präsentiert auf der EICMA 2008, dem Mailänder Zweirad-Salon, einen sportlichen, auf hohe Fahrdynamik und maximalen Fahrspaß ausgelegten Roadster im Segment der Mittelklasse-Naked Bikes. Neben den beiden Roadstern R 1200 R und K 1300 R feiert damit der dritte BMW Roadster seine Weltpremiere in der BMW Erlebniswelt Urban – die neue F 800 R, das dynamische BMW Naked Bike für die Mittelklasse.

Als Antrieb der F 800 R dient der von der F 800 S her bekannte Parallel-Twin mit Vierventiltechnik und 798 cm3 Hubraum.

Überzeugte der charakterstarke Reihen-Zweizylinder der vorangegangenen Modelle bereits durch seine beeindruckende Durchzugsstärke, sein spontanes Ansprechverhalten und seinen geringen Kraftstoffverbrauch, so konnten Ansprechverhalten und Gasannahme nun dank einer neuen Drosselklappen-Kinematik nochmals optimiert werden.

Nominell leistet das Triebwerk 64 kW/87 PS bei ca. 8.000 min–1 und produziert ein Drehmoment von 86 Nm bei ca. 6.000 min–1. Der Massenausgleich des Parallel-Twins erfolgt über ein im Serien-Motorradbau nach wie vor einzigartiges System, bei dem ein zusätzliches Schwenkpleuel die Massenkräfte erster und zweiter Ordnung ausgleicht und dafür sorgt, dass der Zweizylinder ungewöhnlich vibrationsarm und damit für den Fahrer besonders angenehm zu Werke geht.

Im Design eng an den großen BMW Roadster K 1300 R angelehnt, hält die betont sportliche und auf hohe Fahrdynamik ausgelegte F 800 R, was ihr dynamisches Äußeres verspricht. Aus dem Stand zeigt sich die F 800 R ausgesprochen spurtstark. Zudem sorgen kürzere Getriebeübersetzungen für die Gänge vier bis sechs für noch besseren Anschluss und ermöglichen dadurch zusammen mit dem guten Durchzugsvermögen des Zweizylinders überaus agile, sportliche Fahrleistungen.

Wichtige Beiträge zur außergewöhnlichen Fahrdynamik der neuen F 800 R leisten auch das geringe Trockengewicht von ca. 182 kg bzw. ca. 204 kg vollgetankt sowie das speziell auf die Anforderungen eines sportlichen Naked Bikes zugeschnittene Fahrwerk mit Zweiarm-Hinterradschwinge. Dem dynamischen Stil und Einsatzweck eines sportlichen Naked Bikes entsprechend verfügt die neue F 800 R zudem über einen Sekundärantrieb mit O-Ring-Kette.

Das Fahrwerk ist gemäß den Erfordernissen eines dynamischen Roadsters auf beste Handlichkeit, Agilität und Lenkpräzision und damit auf größtmöglichen Fahrspaß auf kurvenreichen Landstraßen ausgelegt, ohne jedoch bei hohem Tempo, zum Beispiel auf der Autobahn, Abstriche in der Spurtreue machen zu müssen.

Einen Vorgeschmack darauf, wie spielerisch der Fahrer mit der F 800 R umgehen kann, gibt Streetbike-Freestyle-Weltmeister Christian Pfeiffer. Seit gut zwei Jahren bewegt er bei internationalen Wettbewerben und Shows eine exklusiv auf ihn zugeschnittene Ableitung der F 800 S, deren Ähnlichkeit mit der jetzigen F 800 R keineswegs zufällig ist. Zukünftig wird der Motorrad- Akrobat sein Können auf einer Maschine auf Basis der neuen F 800 R unter Beweis stellen.

Doch die neue F 800 R vereint nicht nur sportliche Talente in sich, sondern in bester Tradition des Hauses auch die klassischen BMW Tugenden wie hervorragenden Sitzkomfort für Fahrer und Beifahrer sowie das bekannt vorbildliche Sicherheitsniveau. So ist die F 800 R optional mit einem ABS ausgestattet, dessen neu entwickelter Drucksensor gerade im sportlichen Fahrbetrieb eine noch feinfühligere Regelung des Systems ermöglicht und so noch mehr Sicherheit bietet.

Darüber hinaus erfüllt das umfangreiche BMW Motorrad Zubehörprogramm der F 800 R anspruchsvolle Kundenwünsche nach individueller Ausstattung.

Die wesentlichen Merkmale der neuen F 800 R im Überblick:

• Kompaktes, sportliches Naked Bike mit hoher Fahrdynamik und Agilität für maximalen Fahrspaß.
• Flüssigkeitsgekühlter Parallel-Twin mit 798 cm³ Hubraum, Vierventiltechnik, dohc-Ventiltrieb über Schlepphebel und einzigartiger Massenausgleich.
• Spitzenleistung 64 kW/87 PS bei ca. 8.000 min–1, maximales Drehmoment 86 Nm bei ca. 6.000 min
• Kräftiger Durchzug für ein Höchstmaß an Fahrspaß im Landstraßenbetrieb.
• Saugrohreinspritzung mit elektronischem Motormanagement BMS-KP, Lambdasonde, geregeltem Dreiwege-Katalysator und Sekundärluft- System für geringen Verbrauch und sauberes Abgas.
• Neue Drosselklappen-Kinematik für noch sensiblere Gasannahme und noch besseres Ansprechverhalten, insbesondere im unteren Drehzahlbereich.
• Sechsganggetriebe mit kürzerer Übersetzung der drei oberen Gänge für noch mehr Fahrspaß und Performance.
• Sekundärantrieb über O-Ring-Kette.
• Verwindungssteifer Aluminiumrahmen und neue Zweiarmschwinge.
• Üppig dimensionierte Teleskopgabel mit 43 Millimetern Standrohrdurchmesser.
• Sehr agiles Handling bei hoher Lenkpräzision.
• Trockengewicht/Gewicht fahrfertig: ca. 182/204 kg.
• Schwerpunktgünstig unter der Sitzbank positionierter Tank.
• Leistungsstarke Brembo-Bremsanlage mit optimiertem ABS und neu abgestimmter Drucksensorik.
• Reichhaltiges Zubehörangebot.




2016
2015
2013
2013
2011
2010
2010
Content