Jetzt Drucken Zurück

Suzuki bringt GSX-R-Modelle im Renndesign

Suzuki bringt GSX-R-Modelle im Renndesign
Suzuki bringt in der GSX-R-Reihe vier Editionsmodelle auf den Markt. Sie zeichnen sich durch ihr Rennsportdesign aus. Sie nehmen Anleihen an den Maschinen der Fahrer-Legenden Barry Sheene und Kevin Schwantz, die mit ihren 500er-Maschinen insgesamt drei WM-Titel für Suzuki in der Königsklasse einfahren konnten. Zwei weitere Versionen sind von den Rennteams SERT und Tyco Suzuki inspiriert.
Freitag, 8. März 2013 15:00
Autor: auto-medienportal.net
Erstellt durch: Peter Pasalt
Aufrufe: 4.318
Die Designvarianten „Barry Sheene" und „Kevin Schwantz" gibt es sowohl als Modell GSX-R600 als auch für die GSX-R750. Sie kosten 11 670 Euro (600er) bzw. 12 670 Euro. Die GSX-R 1000 wird hingegen wird für 13 700 Euro im Auftritt des SERT- und des Tyco-Teams angeboten. (ampnet/jri)
www.2ri.de