Jetzt Drucken Zurück

EICMA 2016: BMW F800R und F800GT bekommen Fahrmodi

EICMA 2016: BMW F800R und F800GT bekommen Fahrmodi
BMW stellt auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) die überarbeiteten Version der F 800 R und der F 800 GT vor. Mit der Euro-4-Umstellung erhalten beide Modelle E-Gas und die Fahrmodi „Rain“ und „Road“ serienmäßig. Auf Wunsch kann ab Werk zusätzlich auch noch das Sport-Programm „Dynamic“ geordert werden. Die Instrumente erhalten neu gestaltete Ziffernblätter und natürlich eine Anzeige für die Fahrmodi.
Dienstag, 8. November 2016 15:11
Autor: auto-medienportal.net
Erstellt durch: Peter Pasalt
Aufrufe: 2.964

Für die R wird unter anderem optional ein höherer Lenker angeboten, während die GT serienmäßig ein neues Wundschild und neue Modellschriftzüge bekommt. Mit dem Modelljahreswechsel wird bei BMW typischerweise auch die Farbpalette geändert. Die F 800 R ist in Racingred uni, Blackstrom metallic und der Motorsport-Farbe Lightwhite uni/Lupinblau metallic/Racingred uni zu bekommen, die GT wird in Gravityblue metallic matt, Lightwhite uni und ebenfalls Blackstorm metallic angeboten. Ausgeweitet wurde das Zubehörangebot.

Die Markteinführung erfolgt noch in diesem Monat zu Preisen ab 8900 Euro für das Roadster-Modell und 10 650 Euro für den Sporttourer. (ampnet/jri)

BMW Motorrad überarbeitet F 800 R und F 800 GT. Sportiver Fahrgenuss und dynamisches Touring in geschärfter Form.
08.11.2016 Pressemeldung

Mit Überarbeitungen vom Roadster F 800 R und dem Sporttourer F 800 GT schärft BMW Motorrad sein breites Produktangebot für die beliebte Mittelklasse nach. Sei es beim urbanen Cruisen, beim sportlich ambitionierten Genuss auf kurvenreichen Landstraßen oder beim dynamischen Touren zu zweit und mit Gepäck – die Zweizylindermaschinen von BMW Motorrad machten dabei schon bisher eine gute Figur. Erst recht gilt dies für die aktuellen Versionen.

Marken·BMW Motorrad·F-Reihe·F 800 GT·F 800 R

Mit Überarbeitungen vom Roadster F 800 R und dem Sporttourer F 800 GT schärft BMW Motorrad sein breites Produktangebot für die beliebte Mittelklasse nach. Sei es beim urbanen Cruisen, beim sportlich ambitionierten Genuss auf kurvenreichen Landstraßen oder beim dynamischen Touren zu zweit und mit Gepäck – die Zweizylindermaschinen von BMW Motorrad machten dabei schon bisher eine gute Figur. Erst recht gilt dies für die aktuellen Versionen, die über nochmals verbesserte Allroundqualitäten verfügen.

Die Highlights im Überblick:

F 800 R: Racingred uni, Blackstrom metallic, BMW   Motorsport (Lightwhite uni/Lupinblau metallic/Racingred uni).

F 800 GT: Gravityblue metallic matt, Lightwhite uni, Blackstorm metallic.

Der Verkaufsstart der neuen Modelle erfolgt im November 2016 zum Preis von 8.900,-€ (F 800 R) bzw. 10.650,-€ (F 800 GT) inkl. 19% MwSt..

EU-4-Anpassung sowie E-Gas für noch besseres Ansprechverhalten und die Realisierung zusätzlicher Fahrmodi.

Nach wie vor sorgt in beiden Modellen der durchzugsstarke, wassergekühlte Zweizylinder-Reihenmotor mit 798 cm3 Hubraum für dynamischen Vortrieb. Er leistet 66 kW / 90 PS bei 8 000 min-1. Während der sportive Roadster F 800 R über eine segmenttypische Kette als Sekundärtrieb verfügt, bietet die F 800 GT mit ihrem wartungsfreien Zahnriemen einen im Hinblick auf längere Motorradreisen besonders souveränen Antrieb.

Für das Modelljahr 2017 wurden die Fahrzeuge an die neuen EU-4-Regelungen angepasst. Optisches Kennzeichen ist der neu gestaltete Abschluss des Edelstahl-Endschalldämpfers. In diesem Zuge wurde auch der im Rahmen des Original BMW Motorrad Zubehör erhältliche HP Sportschalldämpfer neu entwickelt.

Über ein E-Gas-System wird der Fahrerwunsch nun direkt von einem Sensor am Gasdrehgriff an die Motorsteuerung und damit an die Drosselklappe weitergegeben. Noch bessere Dosierbarkeit und Ansprechverhalten sind das Ergebnis. Gleichzeitig konnten hierdurch die neuen serienmäßigen Fahrmodi „Rain“ und „Road“ für das Fahren auf feuchter beziehungsweise trockener Fahrbahn sowie der als Sonderausstattung ab Werk verfügbare Fahrmodus „Dynamic“ für besonders sportliche Fahrweise implementiert werden.

Instrumente mit neuen Ziffernblättern und noch mehr Information.

Die neue F 800 R und F 800 GT verfügen über eine Instrumentenkombination, die wie bisher aus zwei analogen Anzeigen für Tachometer und Drehzahlmesser sowie einem multifunktionalen Display besteht. Für das neue Modelljahr 2017 trägt eine sogenannte MIL (Malfunction Indicator Light) Kontrollleuchte im Cockpit den EU-4-Standards Rechnung. Neu gestaltete Ziffernblätter sorgen zudem für bessere Ablesbarkeit und das Display wurde im Hinblick auf die Anzeige der Fahrmodi ergänzt.

Geschliffene Charaktere durch verfeinerte Farbkonzepte.

Jeweils drei neue Farbvarianten verhelfen der neuen F 800 R und F 800 GT zu individuellen und charakterstarken Auftritten.

In der Farbe Blackstorm metallic hebt die neue F 800 R ihre maskuline Seite hervor. Racingred uni betont hingegen den fortschrittlichen, dynamischen Charakter des Roadsters. Die BMW Motorsport Farben Lightwhite uni/ Lupinblau metallic/Racingred uni verleihen dem sportlichen Anspruch der F 800 R starke Präsenz. Der Lackierung in den BMW Motorsport Farben wird die Sonderausstattung „Design-Option“ Räder mit umlaufender roter Zierlinie auf dem Felgenrand zugesteuert.

Die neue F 800 GT präsentiert sich in Lightwhite uni besonders sportiv und dynamisch, während sie sich in Gravityblue metallic matt maskulin und kraftvoll zeigt. In der Farbstellung Blackstorm metallic kombiniert mit grauen Dekorflächen auf den Verkleidungsseitenteilen sowie den Heckseitenverkleidungen wirkt sie hingegen besonders edel. Die hohe Wertigkeit der F 800 GT unterstützt der neue, als erhabenes Emblem in galvanisierter Optik ausgeführte Modellschriftzug im oberen Bereich der Verkleidungsseitenteile. Zusätzlich verhilft ein neues Windschild mit mattiertem Modellschriftzug der F 800 GT zu einem gereiften, erwachsenen Auftritt.

Erweiterung des Sonderausstattungs-Angebotes.

Für die neue F 800 R ist als Sonderausstattung ab Werk ein neuer, höherer Lenker erhältlich, der dem Fahrerwunsch nach einer besonders entspannten Sitzhaltung nachkommt. In Verbindung mit einer niedrigeren Sitzbank bietet sich dieser neue Lenker auch als ergonomische Alternative für Fahrer kleinerer Statur an.

Fans einer besonders sportlichen Erscheinung ihres Motorrads trägt die neue F 800 R zudem mit den „Design-Option“ Rädern Rechnung (Sonderausstattung ab Werk). Ganz im Stile des Superbikes BMW S 1000 RR betont hier ein umlaufender roter Zierstreifen auf dem Felgenrand den sportlich-dynamischen Anspruch des neuen Roadsters.

Neues Original BMW Motorrad Zubehör für noch mehr Individualität.

Dank eines stetig ausgebauten Angebots an Original BMW Motorrad Zubehör kennt die persönliche Individualisierung eines BMW Motorrads kaum Grenzen. Für die neue F 800 R und F 800 GT wurde dieses Angebot um einige attraktive Komponenten erweitert. So ist z.B. sowohl für die F 800 R als auch für die F 800 GT ein neu gezeichneter HP Sportschalldämpfer erhältlich, der neben einem ausgesprochen kernigen Sound auch mit einem sehr sportiven Design besticht. Eine besonders technische Note verleiht ihm zudem das aus Carbon gefertigte Endstück.

www.2ri.de